Finance at Universität zu Köln

Flashcards and summaries for Finance in the degree program Business Administration at Universität zu Köln in Köln

CityCITY: Köln

CountryCOUNTRY: Germany

Your peers in the course Finance at the Universität zu Köln create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Check out StudySmarter to see which learning materials your fellow students have already created. Let's go!

Your peers in the course Finance at the Universität zu Köln create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Check out StudySmarter to see which learning materials your fellow students have already created. Let's go!

Study with flashcards and summaries for the course Finance at the Universität zu Köln

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Vermögenseffekt beim Altaktionär:

Es sieht so aus, als ob ein Alt-Aktionär durch eine Kapitalerhöhung einen Vermögensverlust erleiden würde. Er hatte vorher eine Aktie im Wert von 150 €, jetzt aber nur noch eine Aktie im Wert von 125 €. 

Welchen Einfluss hat die Neuemittierung auf das Vermögen des Altaktionärs und welche Rechte stehen ihm zu?

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Bestimmung des fairen Emissionspreises:

Was besagt das Dividenden-Barwert-Modell?

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Bilanzeffekte einer Neuemission:

Wie verändert sich die Aktivseite der Bilanz?

Wie die Passivseite?

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Beteiligungsfinanzierung:

Was versteht man darunter?
Inwiefern verändert sich meine Bilanz?

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Anleihen ohne Sonderrechte:

Was ist ein Zerobond?

Was ist eine Kupon-Anleihe?

Was ist eine Floating Rate Note?

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Unverbriefte langfristige Kredite:

Was ist ein unverbriefter langfristiger Kredit?

Was ist die wichtigste Art der unverbrieften langfristigen Kredite?

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Bankkredite:

Was versteht man unter einem Bankkredit?

Was ist ein Diskont-Kredit?

Was ist ein Lombard-Kredit?


Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Zwischenfazit zur Selbstfinanzierung:

1. Was ist die Selbstfinanzierung?

2. Was ist die offene Selbstfinanzierung?

3. Was ist die stille Selbstfinanzierung?

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Stille Selbstfinanzierung:

Wie wird hier der bilanzielle im Vergleich zum kalkulatorischen Gewinn reduziert?
Was passiert mit der Aktiv- und Passivseite der Bilanz?

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Stille Selbstfinanzierung:

Was versteht man darunter?

Wo besteht der Unterschied im Vergleich zur offenen Selbstfinanzierung?

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Entscheidung unter Unsicherheit:

Welche 4 Möglichkeiten hat der Investor um mit dem Risiko einer Investition umzugehen?

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Kostenvergleichsrechnung:

Bei der KVR werden die Umsatzerlöse vernachlässigt, weil...... ?

Exemplary flashcards for Finance at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Finance

Vermögenseffekt beim Altaktionär:

Es sieht so aus, als ob ein Alt-Aktionär durch eine Kapitalerhöhung einen Vermögensverlust erleiden würde. Er hatte vorher eine Aktie im Wert von 150 €, jetzt aber nur noch eine Aktie im Wert von 125 €. 

Welchen Einfluss hat die Neuemittierung auf das Vermögen des Altaktionärs und welche Rechte stehen ihm zu?

Der Altaktionär erhält das Recht, die neuen Aktien gemäß seinem bisherigen Anteil am Unternehmen zu erwerben, d.h. für jede alte Aktie erhält er ein Bezugsrecht.
Durch das Bezugsrecht werden dem Altaktionär drohende Vermögens- und Stimmrechtsanteile durch die Kapitalerhöhung ausgeglichen.

Der Alt-Aktionär kann diese Bezugsrechte ausüben und die neuen Aktien gegen Zahlung des Bezugskurses beziehen. Dann hat er anschließend 2 von 2 Mio. Aktien, vorher hatte er 1 von 1 Mio. Aktien.

Der Alt-Aktionär kann die Bezugsrechte aber auch am Markt verkaufen. Dann besitzt er danach zwar nur noch 1 von 2 Mio. Aktien, hat aber zusätzlich Geld bekommen.

Finance

Bestimmung des fairen Emissionspreises:

Was besagt das Dividenden-Barwert-Modell?

Der faire Emissionskurs entspricht dem Gegenwartswert aller zukünftige Dividendenzahlungen.

Häufig verwendetes Grundmodell zur Unternehmensbewertung in der Praxis. 

Finance

Bilanzeffekte einer Neuemission:

Wie verändert sich die Aktivseite der Bilanz?

Wie die Passivseite?

Aktivseite:

  • Zunahme der liquiden Mittel
    (Emissionskurs x Anzahl der Aktien)

Passivseite:

  • Zunahme des gezeichneten Kapitals = Grundkapital
    ((Rechn.) Nennwert x Anzahl der Aktien)
  • Zunahme der Kapitalrücklagen
    (Agio x Anzahl der Aktien)

Finance

Beteiligungsfinanzierung:

Was versteht man darunter?
Inwiefern verändert sich meine Bilanz?

Eigenfinanzierung im Rahmen der Außenfinanzierung (= Beteiligungsfinanzierung) bezeichnet die Erhöhung des Eigenkapitals eines Unternehmens durch Zufuhr neuer Mittel.
Im Gegenzug gewährt das Unternehmen dem Gläubiger Eigentümerrechte gegenüber dem Unternehmen. 

Finance

Anleihen ohne Sonderrechte:

Was ist ein Zerobond?

Was ist eine Kupon-Anleihe?

Was ist eine Floating Rate Note?

Zerobond:
Keine Zinszahlung während der Laufzeit.
Verursacht nur zwei Zahlungen (zum Kaufzeitpunkt und zum Fälligkeitszeitpunkt)

Kupon-Anleihe:
Fester Nominalzins während der Laufzeit.

Floating Rate Note: (Marktzinssatz)
Variabler Nominalzins während der Laufzeit, der sich an einem Referenzzinssatz orientiert.

Finance

Unverbriefte langfristige Kredite:

Was ist ein unverbriefter langfristiger Kredit?

Was ist die wichtigste Art der unverbrieften langfristigen Kredite?

Hierbei sind die Rechte des Gläubigers nicht in einem Wertpapier verbrieft.

Diese Form der Kreditfinanzierung ist bei Unternehmen in Deutschland auf Grund des Hausbankenprinzips sehr stark verbreitet.
Die wichtigste Art ist das Bankdarlehen
Daneben spielt noch das Schuldscheindarlehen eine gewisse Rolle.

Finance

Bankkredite:

Was versteht man unter einem Bankkredit?

Was ist ein Diskont-Kredit?

Was ist ein Lombard-Kredit?


​​​​Bankkredit:

  • Kreditgewährung durch einen Kreditgeber, der nicht gleichzeitig Handelspartner der Unternehmung ist. Die Bank (als typischer Kreditgeber) stellt dem Unternehmen Geld zur Verfügung und erwirbt hierdurch eine Forderung.

Diskont-Kredit:

  • Ankauf eines Wechsels

Lombard-Kredit:

  • Kredit gegen Verpfändung (Bsp. Wertpapier)

Finance

Zwischenfazit zur Selbstfinanzierung:

1. Was ist die Selbstfinanzierung?

2. Was ist die offene Selbstfinanzierung?

3. Was ist die stille Selbstfinanzierung?

1. Selbstfinanzierung:

  • Selbstfinanzierung ist stets Finanzierung durch Verhinderung eines Mittelabflusses

2. Offene Selbstfinanzierung:

  • Bei der offenen Selbstfinanzierung entsteht dies dadurch, dass ein „Teil des zu erkennenden Kuchens“ nicht aufgeteilt wird.

3. Stille Selbstfinanzierung:

  • Bei der stillen Selbstfinanzierung geschieht dies dadurch, dass das Unternehmen den „zu verteilenden Kuchen“ kleiner aussehen lässt. 

Finance

Stille Selbstfinanzierung:

Wie wird hier der bilanzielle im Vergleich zum kalkulatorischen Gewinn reduziert?
Was passiert mit der Aktiv- und Passivseite der Bilanz?
  • Aktiva werden unterbewertet
    (Bilanzielle Abschreibung > Kalkulatorische Abschreibung)
  • Passiva werden überbewertet
    (Bilanzielle Rückstellungen > Kalkulatorische Rückstellungen)

Durch die stille Selbstfinanzierung entstehen stille Reserven und der bilanzielle Gewinn wird kleiner als ohne die stille Selbstfinanzierung. Auf Grund des kleineren bilanziellen Gewinns sinken die Entnahmemöglichkeiten der Eigenkapitalgeber in dieser Periode.

Wenn später die stillen Reserven gehoben werden, steigen die Entnahmemöglichkeiten.
Der Finanzierungseffekt einer stillen Selbstfinanzirung ist also nur temporär.

Finance

Stille Selbstfinanzierung:

Was versteht man darunter?

Wo besteht der Unterschied im Vergleich zur offenen Selbstfinanzierung?

Stille Selbstfinanzierung:

  • Bilanzieller Gewinn wird niedriger ausgewiesen als der kalkulatorische Gewinn ist. 
  • Die Aktionäre wissen gar nicht, wie hoch der kalkulatorische Gewinn wirklich war. 

Die stille Selbstfinanzierung ist in der Bilanz nicht zu erkennen, erhöht also auch nicht das Eigenkapital der Unternehmung. Ist also auch keine Innen-Eigenfinanzierung. 

Finance

Entscheidung unter Unsicherheit:

Welche 4 Möglichkeiten hat der Investor um mit dem Risiko einer Investition umzugehen?
  • Der Investor schätzt das Risiko ab, indem er den Einfluss der kritischen Variablen auf die Entscheidung untersucht. 
  • Der Investor schätzt das Risiko ab, indem er prüft, wie lange es dauert, bis ihm die Rückflüsse seinen Kapitaleinsatz zurückbringen. 
  • Der Investor berücksichtigt das Risiko bei seiner Entscheidung, indem er einen erhöhten Diskontierungssatz verwendet, wodurch spätere Einzahlungen weniger stark gewichtet werden. 
  • Der Investor vermindert das Risiko, indem er mehrere Projekte gleichzeitig durchführt und dadurch sein Risiko streut. 

Finance

Kostenvergleichsrechnung:

Bei der KVR werden die Umsatzerlöse vernachlässigt, weil...... ?
  • Umsatzerlöse (pro Stück) bei allen Alternativen gleich sind und deshalb keinen Einfluss auf die Entscheidung besitzen (Bsp. : Zwei Maschinen stellen dasselbe Produkt her).
  • Umsatzerlöse aus einer Investition nicht ausreichend genau bestimmt werden können (Bsp. : Investition in Fortbildung der Mitarbeiter)

  • Erlöse werden vernachlässigt
  • Das Vorteilhaftigkeitsproblem kann ich mit der KVR nicht lösen 
Gradient

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Finance at the Universität zu Köln

Singup Image Singup Image

Other courses from your degree program

For your degree program Business Administration at the Universität zu Köln there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität zu Köln overview page

Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht

Makroökonomik für Betriebswirte

Winfo Kapitel 2

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Finance at the Universität zu Köln or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

How it works

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback

There is nothing here for you?

No problem. Sign up for free and create flashcards and summaries for Finance at Universität zu Köln in record time with StudySmarter's intelligent learning tool.