Epidemiologie at Universität zu Köln

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Epidemiologie at the Universität zu Köln

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Im Rahmen einer Fall-Kontroll-Studie wurde folgende Vierfeldertafel erstellt: a=50, B= 50, c = 100, D= 300. Das odds ratio bzgl. des unerwünschten Ereignis beträgt 3 

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Mit einer fall Kontroll Studie soll untersucht werden, ob unterernährte Frauen ein erhöhtes Risiko haben, untergewichtige Kinder zu gebären der Ernährungszustand der in der Untersuchung aufgenommenen Frauen unmittelbar vor der Konzeption ist bekannt Der Ernährungszustand der Frauen wird beim Studienaufbau als Fälle bzw. Kontrollen definiert 

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Eine Fall-Kontroll Studie ist eine retrospektive Studie die gruppen von erkrankten und nicht erkrankten vergleicht 

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

der lead-time-bias ist eine scheinbare Verlängerung der Überlebenszeit durch die Vorverlegung der Diagnose einer Erkrankung durch das Screening 

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Der Length time bias ist die scheinbare Verbesserung des Outcomes der Gescreenten durch häufigeres Auffinden von Personen mit guter Prognose 

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

zum Screening des Prostatakarzinoms stehen verschiedene Diagnoseinstrumente zur Verfügung. der positive Vorhersagewert fällt, falls das Screening an einer Hochrisikopopulation durchgeführt wird 

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

tertiäre Prävention findet statt wenn die Erkrankung eingetreten ist und Spätkomplikationen verhindert werden sollen 

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Sekundäre Prävention kann zum Beispiel ein Screening auf Kolonkarzinom mit einem  Hämokkult test sein 

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

primäre Prävention findet statt wenn noch keine Erkrsnkung eingetreten ist 

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

bei der Per Protocol (PP) - Analyse werden die Patienten gemäß der Gruppenzuteilung (Randomisierung) ausgewertet 

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Bei der ITT-Analyse werden nur die prüfplankonformen Patienten ausgewertet 

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Bei der Beurteilung ob eine beobachtete Assoziation plausiblerweise kausal ist, gilt: eine Dosis-Wirkung-Beziehung spricht für Kausalität 

Your peers in the course Epidemiologie at the Universität zu Köln create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Epidemiologie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Epidemiologie

Im Rahmen einer Fall-Kontroll-Studie wurde folgende Vierfeldertafel erstellt: a=50, B= 50, c = 100, D= 300. Das odds ratio bzgl. des unerwünschten Ereignis beträgt 3 

richtig 

Epidemiologie

Mit einer fall Kontroll Studie soll untersucht werden, ob unterernährte Frauen ein erhöhtes Risiko haben, untergewichtige Kinder zu gebären der Ernährungszustand der in der Untersuchung aufgenommenen Frauen unmittelbar vor der Konzeption ist bekannt Der Ernährungszustand der Frauen wird beim Studienaufbau als Fälle bzw. Kontrollen definiert 

falsch 

Epidemiologie

Eine Fall-Kontroll Studie ist eine retrospektive Studie die gruppen von erkrankten und nicht erkrankten vergleicht 

richtig 

Epidemiologie

der lead-time-bias ist eine scheinbare Verlängerung der Überlebenszeit durch die Vorverlegung der Diagnose einer Erkrankung durch das Screening 

Richtig 

Epidemiologie

Der Length time bias ist die scheinbare Verbesserung des Outcomes der Gescreenten durch häufigeres Auffinden von Personen mit guter Prognose 

richtig 

Epidemiologie

zum Screening des Prostatakarzinoms stehen verschiedene Diagnoseinstrumente zur Verfügung. der positive Vorhersagewert fällt, falls das Screening an einer Hochrisikopopulation durchgeführt wird 

falsch

Epidemiologie

tertiäre Prävention findet statt wenn die Erkrankung eingetreten ist und Spätkomplikationen verhindert werden sollen 

richtig 

Epidemiologie

Sekundäre Prävention kann zum Beispiel ein Screening auf Kolonkarzinom mit einem  Hämokkult test sein 

richtig 

Epidemiologie

primäre Prävention findet statt wenn noch keine Erkrsnkung eingetreten ist 

richtig 

Epidemiologie

bei der Per Protocol (PP) - Analyse werden die Patienten gemäß der Gruppenzuteilung (Randomisierung) ausgewertet 

falsch 

Epidemiologie

Bei der ITT-Analyse werden nur die prüfplankonformen Patienten ausgewertet 

falsch 

Epidemiologie

Bei der Beurteilung ob eine beobachtete Assoziation plausiblerweise kausal ist, gilt: eine Dosis-Wirkung-Beziehung spricht für Kausalität 

Richtig 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Epidemiologie at the Universität zu Köln

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program at the Universität zu Köln there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität zu Köln overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Epidemiologie at the Universität zu Köln or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback