Stoffi Ll at Universität Zu Kiel | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Stoffi ll an der Universität zu Kiel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Stoffi ll Kurs an der Universität zu Kiel zu.

TESTE DEIN WISSEN

2. Nennen Sie 3 Beispiele für Vitamine, die vom menschlichen/tierischen Organismus aus Vorstufen selbst synthetisiert werden können? Nennen Sie das Vitamin und die Ausgangsverbindung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Niacin aus Tryptophan
-Vit. D aus 7-D-Hydrocholesterol/ ProvitaminD3
-Vit. C aus UDP-Glucose
(-Vit. A aus Provitamin A)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

5. Was versteht man unter “Antivitaminen”? (Erklärung + Beispiel)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Verbindungen, die zu einem Verlust der jeweiligen Vitaminwirkung führen. Besitzen selbst keine biologische Aktivität.
-Folsäureantagonisten, Vit K-Antagonisten (Cumarinderivate)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

13. Nennen Sie die aktiven Formen von Riboflavin und deren prinzipielle Funktionen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Flavinmononucleotid (FMN) & Flavinadenindinucleotid (FAD)
-Coenzyme von wasserstoff-übertragenden Enzymen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

3. Was sind Provitamine und bei welchen Vitaminen wird dieser Begriff verwendet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Inaktive Vorstufen von Vitaminen. Sie erlangen ihre Wirkung erst nach Umwandlung im Organismus.
-Carotine (Provit. A), 7-Dehydrocholesterol (Provit. D3)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

4. Nennen Sie die 3 prinzipiellen Quellen für Vitamine beim Menschen und Tier

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nahrung, enterale Vitaminsynthese, Eigensynthese

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

7. Nennen Sie die biologisch aktiven Formen der wasserlöslichen Vitamine

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Ascorbat, Thiaminpyrophosphat, FMN, FAD, NAD+, NADP+, Pyridoxalphosphat, CoA-SH,
Phosphopantethein, Biotin an Carboxylasen gebunden, Tetrahydrofolsäure, Methylcobalamin,
5‘-Desoxyadenosylcobalamin

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

6. Nennen Sie 4 mögliche Ursachen einer Vitaminunterversorgung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alimentärer Vitaminmangel, Störungen der Darmflora, erhöhter Bedarf, erhöhte Vitaminverluste

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

18. Nennen Sie die aktiven Formen von Niacin (voller Name, Abkürzung) und ihre
prinzipiellen Funktionen im Stoffwechsel.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid (NAD+) → als Cosubstrat bei der ADP-Ribolysierung von
Proteinen bzw. Donator von ADP-Ribose-Einheiten
-Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid-Phosphat (NADP+) → als Coenzyme von Oxidoreduktasen des AS-, Fett-, KH-, Nucleotid- und Steroidstoffwechsels

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

10. Nennen Sie ein Beispiel für eine Thiamin-abhängige dehydrierende Decarboxylierung
von alpha-Ketocarbonsäuren (a. Enzym, b. Substrat, c. Produkt, d. Stoffwechselweg)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a. Enzym: Verzweigtketten-α-Ketosäure-Dehydrogenase
b. Substrat: α-Ketosäure
c. Produkt: Succinyl-CoA
d. Stoffwechselweg: Citratcyklus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

9. Nennen Sie die beiden prinzipiellen biochemischen Funktionen von Thiamindiposphat und je einen Stoffwechselweg oder ein Enzym oder eine Reaktion, bei dem/der die genannte Funktion eine Rolle spielt.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


1) Prinzipielle Funktion: Coenzym der Transketolase im Pentosephosphatweg (Verwertung/ Umwandlung von KH)
2) Prinzipielle Funktion: Coenzym von Enzymen, die an der oxidativen (dehydrierenden) Decarboxylierung von alpha-Ketocarbonsäuren beteiligt sind

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

23. Am Metabolismus welcher Verbindungen ist Vit. B6 beteiligt? Nennen Sie auch jeweils
eine entsprechende Enzymfamilie bzw. ein Enzym.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-PALP als Coenzym im Glykogenstoffwechsel → Glykogenphosphorylase
-PALP als Coenzym bei der Hämbiosynthese → δ-Aminoläyulinsäure-Synthase
-als Coenzym von Enzymen d. ASstoffwechsels → Transaminasen, Decarboxylasen,
Dehydrasen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

25 c) Welche prinzipiellen Funktionen haben die genannten biologisch aktiven Formen der Pantothensäure?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(1) Bestandteil des FSsynthasekomplexes, (2) Aktivierung von Metaboliten (durch Bildung eines Thioesters zw. SH-Gruppe d. CoA-SH und einem Säurerest)

Lösung ausblenden
  • 64658 Karteikarten
  • 1168 Studierende
  • 19 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Stoffi ll Kurs an der Universität zu Kiel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

2. Nennen Sie 3 Beispiele für Vitamine, die vom menschlichen/tierischen Organismus aus Vorstufen selbst synthetisiert werden können? Nennen Sie das Vitamin und die Ausgangsverbindung

A:

-Niacin aus Tryptophan
-Vit. D aus 7-D-Hydrocholesterol/ ProvitaminD3
-Vit. C aus UDP-Glucose
(-Vit. A aus Provitamin A)

Q:

5. Was versteht man unter “Antivitaminen”? (Erklärung + Beispiel)

A:

-Verbindungen, die zu einem Verlust der jeweiligen Vitaminwirkung führen. Besitzen selbst keine biologische Aktivität.
-Folsäureantagonisten, Vit K-Antagonisten (Cumarinderivate)

Q:

13. Nennen Sie die aktiven Formen von Riboflavin und deren prinzipielle Funktionen.

A:

Flavinmononucleotid (FMN) & Flavinadenindinucleotid (FAD)
-Coenzyme von wasserstoff-übertragenden Enzymen

Q:

3. Was sind Provitamine und bei welchen Vitaminen wird dieser Begriff verwendet?

A:

-Inaktive Vorstufen von Vitaminen. Sie erlangen ihre Wirkung erst nach Umwandlung im Organismus.
-Carotine (Provit. A), 7-Dehydrocholesterol (Provit. D3)

Q:

4. Nennen Sie die 3 prinzipiellen Quellen für Vitamine beim Menschen und Tier

A:

Nahrung, enterale Vitaminsynthese, Eigensynthese

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

7. Nennen Sie die biologisch aktiven Formen der wasserlöslichen Vitamine

A:

-Ascorbat, Thiaminpyrophosphat, FMN, FAD, NAD+, NADP+, Pyridoxalphosphat, CoA-SH,
Phosphopantethein, Biotin an Carboxylasen gebunden, Tetrahydrofolsäure, Methylcobalamin,
5‘-Desoxyadenosylcobalamin

Q:

6. Nennen Sie 4 mögliche Ursachen einer Vitaminunterversorgung

A:

Alimentärer Vitaminmangel, Störungen der Darmflora, erhöhter Bedarf, erhöhte Vitaminverluste

Q:

18. Nennen Sie die aktiven Formen von Niacin (voller Name, Abkürzung) und ihre
prinzipiellen Funktionen im Stoffwechsel.

A:

-Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid (NAD+) → als Cosubstrat bei der ADP-Ribolysierung von
Proteinen bzw. Donator von ADP-Ribose-Einheiten
-Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid-Phosphat (NADP+) → als Coenzyme von Oxidoreduktasen des AS-, Fett-, KH-, Nucleotid- und Steroidstoffwechsels

Q:

10. Nennen Sie ein Beispiel für eine Thiamin-abhängige dehydrierende Decarboxylierung
von alpha-Ketocarbonsäuren (a. Enzym, b. Substrat, c. Produkt, d. Stoffwechselweg)

A:

a. Enzym: Verzweigtketten-α-Ketosäure-Dehydrogenase
b. Substrat: α-Ketosäure
c. Produkt: Succinyl-CoA
d. Stoffwechselweg: Citratcyklus

Q:

9. Nennen Sie die beiden prinzipiellen biochemischen Funktionen von Thiamindiposphat und je einen Stoffwechselweg oder ein Enzym oder eine Reaktion, bei dem/der die genannte Funktion eine Rolle spielt.

A:


1) Prinzipielle Funktion: Coenzym der Transketolase im Pentosephosphatweg (Verwertung/ Umwandlung von KH)
2) Prinzipielle Funktion: Coenzym von Enzymen, die an der oxidativen (dehydrierenden) Decarboxylierung von alpha-Ketocarbonsäuren beteiligt sind

Q:

23. Am Metabolismus welcher Verbindungen ist Vit. B6 beteiligt? Nennen Sie auch jeweils
eine entsprechende Enzymfamilie bzw. ein Enzym.

A:

-PALP als Coenzym im Glykogenstoffwechsel → Glykogenphosphorylase
-PALP als Coenzym bei der Hämbiosynthese → δ-Aminoläyulinsäure-Synthase
-als Coenzym von Enzymen d. ASstoffwechsels → Transaminasen, Decarboxylasen,
Dehydrasen

Q:

25 c) Welche prinzipiellen Funktionen haben die genannten biologisch aktiven Formen der Pantothensäure?

A:

(1) Bestandteil des FSsynthasekomplexes, (2) Aktivierung von Metaboliten (durch Bildung eines Thioesters zw. SH-Gruppe d. CoA-SH und einem Säurerest)

Stoffi ll

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Stoffi ll
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Stoffi ll