Biochemie I - Altfragen at Universität zu Kiel

Flashcards and summaries for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Die Spaltung der Triglyceride von Chylomikronen wird katalysiert durch die ...

Select the correct answers:

  1. Lipoproteinlipase

  2. Lecithin-Cholesterin-Acyltransferase (LCAT)

  3. Acyl-CoA-Cholesterin-Acyltransferase

  4. Intrazelluläre Triacylglycerinlipase

  5. HMG-CoA-Reduktase

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Welche Aussage zu Laktat-Dehydrogenase ist richtig ? Laktat-Dehydrogenase ... 

Select the correct answers:

  1. kommt in der Matrix von Mitochondrien vor

  2. ist am Cori-Zyklus beteiligt.

  3. benötigt FAS als Cofaktor

  4. ist an der aeroben Glykolyse beteiligt

  5. oxidiert Pyruvat zu Laktat.

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Viele Antibiotika hemmen die Translation. Welches gehört nicht dazu ?

Select the correct answers:

  1. Penicillin

  2. Puromycin

  3. Tetracycline

  4. Chloramphenicol

  5. Streptomycin

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Welches Enzym ist für die Herstellung von komplementärer DNA unabkömmlich ?

Select the correct answers:

  1. Reverse Transkriptase

  2. Telomerase

  3. DNA-Ligase

  4. Taq-Polymerase

  5. RNA-Polymerasen

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Mit welchem Enzymsystem der Atmungskette reagiert molekularer Sauerstoff  unter Bildung von Wasser ?

Select the correct answers:

  1. NADH-Dehydrogenase

  2. Cytochrom-C

  3. Cytochrom-C-Oxidase

  4. Cytochrom-bc1-Komplex

  5. Succinat-Dehydrogenase

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Welches der folgenden Metabolite ist an der Glykolyse und dem Pentosephosphat-Weg beteiligt ?

Select the correct answers:

  1. Glucose-6-Phosphat

  2. Ribulose-5-Phosphat

  3. Phosphoenolpyrovat

  4. 1,3 Biphosphoglycerat

  5. Erythrose-4-Phosphat

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Welche Aussage zur Arachidonsäure ist falsch ?

Select the correct answers:

  1. Die anti-inflammatrische Wirkung aus der Arachidonsäure snyhtetisierten Eikosanoide kann durch Aspirin gehemmt werden. 

  2. Arachidonsure leitet sich aus Linolsäure ab.

  3. Arachidonsöure ist eine vierfach ungesättigte Fettsäure

  4. Arachidonsäure kann Bestandteil biologischer Membranen sein und wird durch die Phospholipase A2 freigesetzt.

  5. Die Cyclooxygenase ist bei der Umsetzung von Arachidonsäure zu Prostaglandinen beteiligt.

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Ordnen Sie die genannten Enzyme in der richtigen Reihenfolge der Gluconeogenese: 1. Glycerinaldehyd-3-phosphat-Dehydrogenase; 2. Glucose-6-Phosphatase; 3. Pyruvat-Carboxylase; 4. Fruktose-1,6-biphosphat-Phosphatase; 5. Phosphoenolpyruvat-Carboxylkinase

Select the correct answers:

  1. 3,5,1,4,2

  2. 3,4,2,5,1

                                           

  3. 1,2,3,4,5

  4. 5,4,3,2,1

  5. 4,5,2,3,1

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

In welche Richtung verläuft dei DNA-Synthese ?

Select the correct answers:

  1. Von 5′ nach 3′

  2. Vom N- zum C-Terminus

  3. vom C- zum N-Terminus

  4. Von 3′ nach 5′

  5. Von 5′ nach 2′

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Welche Aussage zu Acylcarnithin ist richtig

Select the correct answers:

  1. Die Acylcarnithin-Transferase überträgt Acetyl-CoA auf Carnithin.

  2. Der carnithinabhängige Fettsäuretransport bedarf einer vorherigen Deaktivierung der Fettsäuren.

  3. Carnithin kann nach Spaltung des Acyl-CoA Restes wiederverwendet werden.

  4. Acylcarnithin ist für den Peroxisomalen Transport langkettiger Fettsäuren essentiell.

  5. Carnithin ist ein Derivat einer Fettsäure.

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Welche der Aminosäuren enthält ein Schwefel-Atom ? 

Select the correct answers:

  1. Methionin

  2. Histidin

  3. Isoleucin

  4. Serin

  5. Tyrosin

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Welche Aussage zu tRNA trifft zu ? 

Select the correct answers:

  1. Für die Bindung an tRNA müssen Aminosäuren mit ATP zu Aminoacyl-Adenylat (Amynoacyl-AMP) umgesetzt werden.

  2. Aminosäuren sind über ihre NH2-Gruppe an tRNA gebunden.

  3. tRNA-Moleküle werden durch eine RNA-abhängige RNA-Polymerase zu einem ringförmigen Präkursor (Prä-tRNA) transkribiert.

  4. Die dritte Base auf dem Antikodon der tRNA bindet die jeweilige Aminosäure über eine Esterbindung.

  5. Spezifische tRNA-Moleküle beenden die Proteinbiosynthese

Your peers in the course Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Biochemie I - Altfragen

Die Spaltung der Triglyceride von Chylomikronen wird katalysiert durch die ...

  1. Lipoproteinlipase

  2. Lecithin-Cholesterin-Acyltransferase (LCAT)

  3. Acyl-CoA-Cholesterin-Acyltransferase

  4. Intrazelluläre Triacylglycerinlipase

  5. HMG-CoA-Reduktase

Biochemie I - Altfragen

Welche Aussage zu Laktat-Dehydrogenase ist richtig ? Laktat-Dehydrogenase ... 

  1. kommt in der Matrix von Mitochondrien vor

  2. ist am Cori-Zyklus beteiligt.

  3. benötigt FAS als Cofaktor

  4. ist an der aeroben Glykolyse beteiligt

  5. oxidiert Pyruvat zu Laktat.

Biochemie I - Altfragen

Viele Antibiotika hemmen die Translation. Welches gehört nicht dazu ?

  1. Penicillin

  2. Puromycin

  3. Tetracycline

  4. Chloramphenicol

  5. Streptomycin

Biochemie I - Altfragen

Welches Enzym ist für die Herstellung von komplementärer DNA unabkömmlich ?

  1. Reverse Transkriptase

  2. Telomerase

  3. DNA-Ligase

  4. Taq-Polymerase

  5. RNA-Polymerasen

Biochemie I - Altfragen

Mit welchem Enzymsystem der Atmungskette reagiert molekularer Sauerstoff  unter Bildung von Wasser ?

  1. NADH-Dehydrogenase

  2. Cytochrom-C

  3. Cytochrom-C-Oxidase

  4. Cytochrom-bc1-Komplex

  5. Succinat-Dehydrogenase

Biochemie I - Altfragen

Welches der folgenden Metabolite ist an der Glykolyse und dem Pentosephosphat-Weg beteiligt ?

  1. Glucose-6-Phosphat

  2. Ribulose-5-Phosphat

  3. Phosphoenolpyrovat

  4. 1,3 Biphosphoglycerat

  5. Erythrose-4-Phosphat

Biochemie I - Altfragen

Welche Aussage zur Arachidonsäure ist falsch ?

  1. Die anti-inflammatrische Wirkung aus der Arachidonsäure snyhtetisierten Eikosanoide kann durch Aspirin gehemmt werden. 

  2. Arachidonsure leitet sich aus Linolsäure ab.

  3. Arachidonsöure ist eine vierfach ungesättigte Fettsäure

  4. Arachidonsäure kann Bestandteil biologischer Membranen sein und wird durch die Phospholipase A2 freigesetzt.

  5. Die Cyclooxygenase ist bei der Umsetzung von Arachidonsäure zu Prostaglandinen beteiligt.

Biochemie I - Altfragen

Ordnen Sie die genannten Enzyme in der richtigen Reihenfolge der Gluconeogenese: 1. Glycerinaldehyd-3-phosphat-Dehydrogenase; 2. Glucose-6-Phosphatase; 3. Pyruvat-Carboxylase; 4. Fruktose-1,6-biphosphat-Phosphatase; 5. Phosphoenolpyruvat-Carboxylkinase

  1. 3,5,1,4,2

  2. 3,4,2,5,1

                                           

  3. 1,2,3,4,5

  4. 5,4,3,2,1

  5. 4,5,2,3,1

Biochemie I - Altfragen

In welche Richtung verläuft dei DNA-Synthese ?

  1. Von 5′ nach 3′

  2. Vom N- zum C-Terminus

  3. vom C- zum N-Terminus

  4. Von 3′ nach 5′

  5. Von 5′ nach 2′

Biochemie I - Altfragen

Welche Aussage zu Acylcarnithin ist richtig

  1. Die Acylcarnithin-Transferase überträgt Acetyl-CoA auf Carnithin.

  2. Der carnithinabhängige Fettsäuretransport bedarf einer vorherigen Deaktivierung der Fettsäuren.

  3. Carnithin kann nach Spaltung des Acyl-CoA Restes wiederverwendet werden.

  4. Acylcarnithin ist für den Peroxisomalen Transport langkettiger Fettsäuren essentiell.

  5. Carnithin ist ein Derivat einer Fettsäure.

Biochemie I - Altfragen

Welche der Aminosäuren enthält ein Schwefel-Atom ? 

  1. Methionin

  2. Histidin

  3. Isoleucin

  4. Serin

  5. Tyrosin

Biochemie I - Altfragen

Welche Aussage zu tRNA trifft zu ? 

  1. Für die Bindung an tRNA müssen Aminosäuren mit ATP zu Aminoacyl-Adenylat (Amynoacyl-AMP) umgesetzt werden.

  2. Aminosäuren sind über ihre NH2-Gruppe an tRNA gebunden.

  3. tRNA-Moleküle werden durch eine RNA-abhängige RNA-Polymerase zu einem ringförmigen Präkursor (Prä-tRNA) transkribiert.

  4. Die dritte Base auf dem Antikodon der tRNA bindet die jeweilige Aminosäure über eine Esterbindung.

  5. Spezifische tRNA-Moleküle beenden die Proteinbiosynthese

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Medicine (Preclinical And Clinical) at the Universität zu Kiel there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität zu Kiel overview page

Griechisch

Zahlen auf Griechisch

Hämatologie

Terminologie

Histologie

Pulmonologie

Gastroenterologie

Endokrinologie

Nephrologie

Immunologie/Rheumatologie

Mikrobiologie

Pädiatrie

Dermatologie

Anästhesie

Chirurgie

Orthopädie

Biologie

Gynäkologie

Urologie

Neurologie

Pharmakologie

Arbeitsmedizin

Rechtsmedizin

Pathologie

Sozialmedizin

Rehabilitation

Statistik

Neuroanatomie

Neuroanatomie

Griechisch: Lektion 2

Griechisch Lektion 4

Griechisch Lektion 5

Griechisch Lektion 6

Griechisch Lektion 7

Griechisch Lektion 8

Physiologie I Seminarklausur

Physiologie I - Praktikumsklausur

Elemente / Moleküle

Chemie F.

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Biochemie I - Altfragen at the Universität zu Kiel or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback