Toxikologie at Universität Würzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Toxikologie an der Universität Würzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Toxikologie Kurs an der Universität Würzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

wovon hängt die wirkung eines giftes ab

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


•Wirkung eines Giftes ist immer spezies- und dosisabhängig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


•Toxikologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= „Lehre von den Giften und Vergiftungen“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


•Habersche Regel:  was beschreibt sie

​mit formel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Abhängigkeit toxischer Wirkungen von Einwirkzeit und Wirkkonzentration


Etox = c •t: = const.


Etox = (c - cs) •t = const., für stoffe mit wirkschwelle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


• Akute Toxizität:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Aufnahme größerer Mengen eines Giftstoffes auf einmal
-toxische Akutreaktion (plötzlicher Verlauf der Vergiftung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


• Chronische Toxizität:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Aufnahme kleinerer Dosen eines Giftes über längere Zeit
-Akkumulation (Anreicherung) des Giftes im Körper
-veränderte Symptomatik im Vergleich zu Akutreaktion
- schleichender Verlauf der Vergiftung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

welche form der toxizität stellt normalerweise die größere gefahr dar? warum?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Chronische Toxizität stellt normalerweise die größere Gefahr dar
(Erkennung und Vorbeugung erschwert; vgl. z.B. Einatmen giftiger Stäube)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

welche formen der exposition gibt es in der expositionsphase

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


-äußere(tritt von außen in Kontakt)
-innere(tatsächlich im körper angekommen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Toxokinetische Phase; was läuft ab

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Resorption(Substanz kommt in Blutbahn)

Distribution

Biotransformation(entgiftung/aktivierung)

exkretion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Toxikokinetik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

beschreibt die
Konzentrationsänderungen von
Giftstoffen im Organismus in
Abhängigkeit von der Zeit.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Toxikodynamik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

beschreibt die
toxischen Effekte sowie deren
Mechanismen am Wirkort.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Toxodynamische Phase; was passiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Toxische Wirkung:

-akut / chronisch
-lokal / systemisch
-reversibel / irreversibel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Gifte?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

•Stoffe, die bei lebenden Organismen Schäden hervorrufen


Lösung ausblenden
  • 227422 Karteikarten
  • 4032 Studierende
  • 131 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Toxikologie Kurs an der Universität Würzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

wovon hängt die wirkung eines giftes ab

A:


•Wirkung eines Giftes ist immer spezies- und dosisabhängig

Q:


•Toxikologie

A:

= „Lehre von den Giften und Vergiftungen“

Q:


•Habersche Regel:  was beschreibt sie

​mit formel

A:


Abhängigkeit toxischer Wirkungen von Einwirkzeit und Wirkkonzentration


Etox = c •t: = const.


Etox = (c - cs) •t = const., für stoffe mit wirkschwelle

Q:


• Akute Toxizität:

A:

-Aufnahme größerer Mengen eines Giftstoffes auf einmal
-toxische Akutreaktion (plötzlicher Verlauf der Vergiftung)

Q:


• Chronische Toxizität:

A:

-Aufnahme kleinerer Dosen eines Giftes über längere Zeit
-Akkumulation (Anreicherung) des Giftes im Körper
-veränderte Symptomatik im Vergleich zu Akutreaktion
- schleichender Verlauf der Vergiftung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

welche form der toxizität stellt normalerweise die größere gefahr dar? warum?

A:


Chronische Toxizität stellt normalerweise die größere Gefahr dar
(Erkennung und Vorbeugung erschwert; vgl. z.B. Einatmen giftiger Stäube)

Q:

welche formen der exposition gibt es in der expositionsphase

A:


-äußere(tritt von außen in Kontakt)
-innere(tatsächlich im körper angekommen)

Q:


Toxokinetische Phase; was läuft ab

A:

Resorption(Substanz kommt in Blutbahn)

Distribution

Biotransformation(entgiftung/aktivierung)

exkretion

Q:


Toxikokinetik

A:

beschreibt die
Konzentrationsänderungen von
Giftstoffen im Organismus in
Abhängigkeit von der Zeit.

Q:


Toxikodynamik

A:

beschreibt die
toxischen Effekte sowie deren
Mechanismen am Wirkort.

Q:


Toxodynamische Phase; was passiert?

A:


Toxische Wirkung:

-akut / chronisch
-lokal / systemisch
-reversibel / irreversibel

Q:

Was sind Gifte?

A:

•Stoffe, die bei lebenden Organismen Schäden hervorrufen


Toxikologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Toxikologie an der Universität Würzburg

Für deinen Studiengang Toxikologie an der Universität Würzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Toxikologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

toxikologie

Universität Bonn

Zum Kurs
Toxikologie

TU Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Toxikologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Toxikologie