Rechtsphilosophie at Universität Würzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Rechtsphilosophie an der Universität Würzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Rechtsphilosophie Kurs an der Universität Würzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Bedeutung des Rechts: Antiphon
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Versteht den Begriff der Natur v.a biologisch und entwickelt aus der Vorstellung eines Naturrechts den Gedanken der natürlichen Gleichheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
"Das Gesetz tyrannisiert den Menschen und zwingt ihn zu vielem, was der Natur zuwiderläuf"
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hippias
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hippokrates Lebensdaten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
460-370 v.Z
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgabe der Rechtsphilosophie: Rechtstheorie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kritische Analyse & Klärung der im Recht verwendeten Grundbegriffe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Trilemma bei der Suche nach einer letzten Begründing (münchhausen-Trilemma)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. infinierter regress 2. Zirkel 3. Abbruch des Verfahrens
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vertreter der Sophisten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Protagoras (480-410 V.Z) Gorgias (485-380 v.Z) Hippias (c.a 460 v.Z) Antiphon (480-411 v.Z)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gedankengut Grundaussage der Sophisten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Kritisieren die Überlieferten Anschauungen und Werke, - zweifen die Existenz der Götter an - Sehen sich in einem Pluralismus aus Meinungen und Staatsformen -> Hinterfragen alles - Sie verneinen das bestehen von objektiv begründbaren Wahrheiten, da sicheres Wissen nicht zu erlangen sei
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sophisten: 1. Wieso werden Gesetze beschlossen? 2. Was entstand aus dem Zweifel an der Sicherheit der Wahrnehmung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Gesetze werden von Menschen aufgrund verschiedener Interessen geschaffen und existieren nicht von Natur aus 2. Es entsteht ein grds. Zweifel an der Erkenntnisfähigkeit der Menschen -> Zweifen/Skepsis gegenüber der herrschenden Moral
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sophisten 1. Wie sind ethische Auffassungen? 2. Welches Recht gibt es in der Natur? 3. Wer erfindet die Gesetze? 4. Waren Sophisten eher Praktiker oder Theoretiker?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Ethnische Auffassungen seien subjektiv 2. In der Natur gebe es nur das Recht des stärkeren 3. Gesetze sinddie Erfindung der Schwachen und Minderwertigen, um die Starken und Fähigen zu bändigen 4. Sophisten waren Praktiker - theoretisches Wissen nicht von großer Bedeutung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hippokratischer Eid Wann? Was sagt er?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
um die 400 v.Z Gebot, Kranken nicht zu schädigen Sterbehilfe und Verbot von Abtreibung Schweigepflicht Verbot sexueller Handlungen an Patienten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sophisten Ursprung des Begriffes: Wann lebten sie? Historischer Kontext der Zeit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
"Lehrer der Weisheit" 5.-4. Jhd v.Z. Krisenzeit: Rascher Wechsel von Herrschaftssystemen und Satzungen -> Hinterfragen der geltenden Gesetze Steigendes Bedürfnis nach Bildung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rechtsphilospophie wird in welcher Perspektive betrieben?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
historisch
Lösung ausblenden
  • 205483 Karteikarten
  • 3752 Studierende
  • 123 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Rechtsphilosophie Kurs an der Universität Würzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Bedeutung des Rechts: Antiphon
A:
Versteht den Begriff der Natur v.a biologisch und entwickelt aus der Vorstellung eines Naturrechts den Gedanken der natürlichen Gleichheit
Q:
"Das Gesetz tyrannisiert den Menschen und zwingt ihn zu vielem, was der Natur zuwiderläuf"
A:
Hippias
Q:
Hippokrates Lebensdaten
A:
460-370 v.Z
Q:
Aufgabe der Rechtsphilosophie: Rechtstheorie
A:
Kritische Analyse & Klärung der im Recht verwendeten Grundbegriffe
Q:
Trilemma bei der Suche nach einer letzten Begründing (münchhausen-Trilemma)
A:
1. infinierter regress 2. Zirkel 3. Abbruch des Verfahrens
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Vertreter der Sophisten
A:
Protagoras (480-410 V.Z) Gorgias (485-380 v.Z) Hippias (c.a 460 v.Z) Antiphon (480-411 v.Z)
Q:
Gedankengut Grundaussage der Sophisten
A:
- Kritisieren die Überlieferten Anschauungen und Werke, - zweifen die Existenz der Götter an - Sehen sich in einem Pluralismus aus Meinungen und Staatsformen -> Hinterfragen alles - Sie verneinen das bestehen von objektiv begründbaren Wahrheiten, da sicheres Wissen nicht zu erlangen sei
Q:
Sophisten: 1. Wieso werden Gesetze beschlossen? 2. Was entstand aus dem Zweifel an der Sicherheit der Wahrnehmung?
A:
1. Gesetze werden von Menschen aufgrund verschiedener Interessen geschaffen und existieren nicht von Natur aus 2. Es entsteht ein grds. Zweifel an der Erkenntnisfähigkeit der Menschen -> Zweifen/Skepsis gegenüber der herrschenden Moral
Q:
Sophisten 1. Wie sind ethische Auffassungen? 2. Welches Recht gibt es in der Natur? 3. Wer erfindet die Gesetze? 4. Waren Sophisten eher Praktiker oder Theoretiker?
A:
1. Ethnische Auffassungen seien subjektiv 2. In der Natur gebe es nur das Recht des stärkeren 3. Gesetze sinddie Erfindung der Schwachen und Minderwertigen, um die Starken und Fähigen zu bändigen 4. Sophisten waren Praktiker - theoretisches Wissen nicht von großer Bedeutung
Q:
Hippokratischer Eid Wann? Was sagt er?
A:
um die 400 v.Z Gebot, Kranken nicht zu schädigen Sterbehilfe und Verbot von Abtreibung Schweigepflicht Verbot sexueller Handlungen an Patienten
Q:
Sophisten Ursprung des Begriffes: Wann lebten sie? Historischer Kontext der Zeit
A:
"Lehrer der Weisheit" 5.-4. Jhd v.Z. Krisenzeit: Rascher Wechsel von Herrschaftssystemen und Satzungen -> Hinterfragen der geltenden Gesetze Steigendes Bedürfnis nach Bildung
Q:
Rechtsphilospophie wird in welcher Perspektive betrieben?
A:
historisch
Rechtsphilosophie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Rechtsphilosophie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Philosophie ❤

Seoul National University

Zum Kurs
Philosophie

Université Jean Moulin (Lyon III)

Zum Kurs
Philosophie P 1.3

Saxion Universities

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Rechtsphilosophie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Rechtsphilosophie