PB II at Universität Würzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für PB II an der Universität Würzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen PB II Kurs an der Universität Würzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wollblumen

Mikroskopisch

  • Mesophyll 
  • Untere Epidermis
  • Endotheciumzellen
  • Antheren 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mikroskopisch

  • Mesophyll der Kronblätter mit Schleimzellen
  • Untere Epidermis dicht mit sternartig verzweigten Haaren, seltener mit Drüsenhaaren besezt
  • Wände der Endotheciumzellen typisch sternartig verdickt 
  • Antheren mit einzelligen, keulenförmigen Haaren 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kamillenblüten

Makroskopisch

  • Blütenstandsboden
  • Zungenblüten
  • Röhrenblüten
  • FK

Mikroskopisch 

  • Pollen
  • Wo Asteraceen-Drüsenschuppen
  • Narbe
  • FK
  • Steinzellen
  • Wo CaOx-Drusen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Makroskopisch

  • hohl
  • randständig, weiß, beim Trocknen gerollt oder faltig geschrumpft 
  • radiärsymmetrisch, gelb, ohne Spreublätter, fünfzipfelig
  • unterständig, ohne Pappus

Mikroskopisch

  • triporat, stachelige Exine
  • Hüllkelchblätter, Kronröhre, FK
  • mit papillösen Zellen
  • an Kanten leiterförmig ausgebildete, leicht verschleimende Epidermiszellen ("Schleimrippen")
  • Steinzellen an der Basis 
  • Kleine im unteren Teil der Blütenkrone und am FK
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Römische Kamille

Makroskopisch 

  • Blütenstandsboden
  • Zungenblüten
  • Röhrenblüten
  • Spreublätter?

Mikroskopisch 

  • Spreublätter
  • Epidermis der Kronblätter
  • Hüllkelch
  • welche Drüsenschuppen
  • FK
  • Pollen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • nicht hohl
  • weiß oder gelblich- bis bräunlich-weiß
  • fehlend oder wenig 
  • zwischen den Einzelblüten kleine Spreublätter

Mikroskopisch

  • mit Sklerenchymfasern
  • papillös
  • mit Peitschenhaaren
  • Asteraceen-Drüsenschuppen (u.a. auf FK)
  • mit Schleimrippen, Steinzellen und CaOx-Drusen
  • triporat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lavendelblüten

Mikroskopisch

  • Haare der Kelch- und Kronblätter
  • Drüsenschuppen der Kelchblätter
  • Drüsenhaare auf Kelch- und Kronblättern
  • Haare auf Innenseite der Kronblätter


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mikroskopisch

  • mehrzellig, verzweigte Gliederhaare (Etagenhaare, Geweihhaare) mit warziger Cuticula
  • Lamiaceen-Typ
  • Köpfchenhaare mit einzelligem Köpfchen und ein- bis mehrzelligem Stiel
  • mit markanten Drüsenhaaren (Knotenstockhaare, Buckelhaare)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arnikablüten

Mikroskopisch

  • Pappushaare
  • Welche Haare am FK
  • Wo Gliederhaare
  • Wievielreihige Drüsenhaare
  • Welche Schicht in Interzellularräumen
  • Welche Drüsenschuppen und wo
  • Pollen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mikroskopisch

  • aus mehreren Reihen langgestreckter Haarzellen
  • Zwillingshaare
  • auf den Kronblättern und dem Hüllkelch
  • zweireihig
  • Phytomelanschicht in den IZR des Palisadengewebes des FK
  • Asteraceen-Drüsenschuppen auf FK-Wand
  • triporat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ringelblumenblüten 

Makroskopisch

  • Pseudanthium aus...
  • FK
  • Röhrenblüten

Mikroskopisch

  • Epidermiszellen der Kronblätter: Chromoplastenform
  • Epidermis-Zellwände
  • Drüsenhaare
  • Pollen
  • Narbe 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Makroskopisch

  • Zungen- und Röhrenblüten
  • FK der Zungenblüten leicht behaart, ohne Pappus
  • selten 

Mikroskopisch

  • mit rundlich bis eckigen, gelben bis hellen Chromoplasten 
  • gewellt
  • zweireihiger Stiel und zweireihiges, langgestrecktes Köpfchen 
  • triporat mit stacheliger Exine
  • mit kurzen Papillen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Asteraceae

Welche Drogen besitzen triporate Pollen? Welche zusätzlich eine stachelige Exine?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kamillenblüten (stachelige Exine)
  • Römische Kamille 
  • Arnikablüten
  • Ringelblumenblüten (Stachelige Exine)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Asteraceae besitzen Asteraceen-Drüsenschuppen? Und wo?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kamillenblüten (FK-Wand, Hüllkelchblätter, Kronröhre)
  • Römische Kamille (u.a. auf FK-Wand)
  • Arnikablüten (FK-Wand)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Besitzen Ringelblumenblüten Drüsenschuppen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, Drüsenhaare 

  • 2reihiger Stiel
  • 2reihiges Köpfchen 
  • langgestreckter Kopf 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Gemeinsamkeiten haben Römische Kamille und Kamillenblüten am FK?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schleimrippen (KB an Kanten)
  • Steinzellen (KB an Basis)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Besonderheit am FK der Arnikablüten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Phytomelanschicht in IZR des Palisadengewebes 
  • Zwillingshaare 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lindenblüten

Mikroskopisch

  • Hochblätter
  • Kelchblätter und Fruchtknoten
  • Wo Schleimzellen
  • Wo Sklereiden
  • Kronblätter
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mikroskopisch

  • wenige oder gar keine Büschelhaare auf Hochblättern (Vergleich zu Verfälschungen)
  • "Büschelhaare" auf Kelchblättern und FK
  • Schleimzellen in den Hochblättern, Kelch- und Kronblättern sowie FK
  • an den LB der Hochblättern
  • viele Oxalatdrusen
Lösung ausblenden
  • 227422 Karteikarten
  • 4032 Studierende
  • 131 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen PB II Kurs an der Universität Würzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wollblumen

Mikroskopisch

  • Mesophyll 
  • Untere Epidermis
  • Endotheciumzellen
  • Antheren 
A:

Mikroskopisch

  • Mesophyll der Kronblätter mit Schleimzellen
  • Untere Epidermis dicht mit sternartig verzweigten Haaren, seltener mit Drüsenhaaren besezt
  • Wände der Endotheciumzellen typisch sternartig verdickt 
  • Antheren mit einzelligen, keulenförmigen Haaren 
Q:

Kamillenblüten

Makroskopisch

  • Blütenstandsboden
  • Zungenblüten
  • Röhrenblüten
  • FK

Mikroskopisch 

  • Pollen
  • Wo Asteraceen-Drüsenschuppen
  • Narbe
  • FK
  • Steinzellen
  • Wo CaOx-Drusen
A:

Makroskopisch

  • hohl
  • randständig, weiß, beim Trocknen gerollt oder faltig geschrumpft 
  • radiärsymmetrisch, gelb, ohne Spreublätter, fünfzipfelig
  • unterständig, ohne Pappus

Mikroskopisch

  • triporat, stachelige Exine
  • Hüllkelchblätter, Kronröhre, FK
  • mit papillösen Zellen
  • an Kanten leiterförmig ausgebildete, leicht verschleimende Epidermiszellen ("Schleimrippen")
  • Steinzellen an der Basis 
  • Kleine im unteren Teil der Blütenkrone und am FK
Q:

Römische Kamille

Makroskopisch 

  • Blütenstandsboden
  • Zungenblüten
  • Röhrenblüten
  • Spreublätter?

Mikroskopisch 

  • Spreublätter
  • Epidermis der Kronblätter
  • Hüllkelch
  • welche Drüsenschuppen
  • FK
  • Pollen


A:
  • nicht hohl
  • weiß oder gelblich- bis bräunlich-weiß
  • fehlend oder wenig 
  • zwischen den Einzelblüten kleine Spreublätter

Mikroskopisch

  • mit Sklerenchymfasern
  • papillös
  • mit Peitschenhaaren
  • Asteraceen-Drüsenschuppen (u.a. auf FK)
  • mit Schleimrippen, Steinzellen und CaOx-Drusen
  • triporat
Q:

Lavendelblüten

Mikroskopisch

  • Haare der Kelch- und Kronblätter
  • Drüsenschuppen der Kelchblätter
  • Drüsenhaare auf Kelch- und Kronblättern
  • Haare auf Innenseite der Kronblätter


A:

Mikroskopisch

  • mehrzellig, verzweigte Gliederhaare (Etagenhaare, Geweihhaare) mit warziger Cuticula
  • Lamiaceen-Typ
  • Köpfchenhaare mit einzelligem Köpfchen und ein- bis mehrzelligem Stiel
  • mit markanten Drüsenhaaren (Knotenstockhaare, Buckelhaare)
Q:

Arnikablüten

Mikroskopisch

  • Pappushaare
  • Welche Haare am FK
  • Wo Gliederhaare
  • Wievielreihige Drüsenhaare
  • Welche Schicht in Interzellularräumen
  • Welche Drüsenschuppen und wo
  • Pollen
A:

Mikroskopisch

  • aus mehreren Reihen langgestreckter Haarzellen
  • Zwillingshaare
  • auf den Kronblättern und dem Hüllkelch
  • zweireihig
  • Phytomelanschicht in den IZR des Palisadengewebes des FK
  • Asteraceen-Drüsenschuppen auf FK-Wand
  • triporat
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Ringelblumenblüten 

Makroskopisch

  • Pseudanthium aus...
  • FK
  • Röhrenblüten

Mikroskopisch

  • Epidermiszellen der Kronblätter: Chromoplastenform
  • Epidermis-Zellwände
  • Drüsenhaare
  • Pollen
  • Narbe 
A:

Makroskopisch

  • Zungen- und Röhrenblüten
  • FK der Zungenblüten leicht behaart, ohne Pappus
  • selten 

Mikroskopisch

  • mit rundlich bis eckigen, gelben bis hellen Chromoplasten 
  • gewellt
  • zweireihiger Stiel und zweireihiges, langgestrecktes Köpfchen 
  • triporat mit stacheliger Exine
  • mit kurzen Papillen
Q:

Asteraceae

Welche Drogen besitzen triporate Pollen? Welche zusätzlich eine stachelige Exine?

A:
  • Kamillenblüten (stachelige Exine)
  • Römische Kamille 
  • Arnikablüten
  • Ringelblumenblüten (Stachelige Exine)
Q:

Welche Asteraceae besitzen Asteraceen-Drüsenschuppen? Und wo?

A:
  • Kamillenblüten (FK-Wand, Hüllkelchblätter, Kronröhre)
  • Römische Kamille (u.a. auf FK-Wand)
  • Arnikablüten (FK-Wand)
Q:

Besitzen Ringelblumenblüten Drüsenschuppen?

A:

Nein, Drüsenhaare 

  • 2reihiger Stiel
  • 2reihiges Köpfchen 
  • langgestreckter Kopf 
Q:

Welche Gemeinsamkeiten haben Römische Kamille und Kamillenblüten am FK?

A:
  • Schleimrippen (KB an Kanten)
  • Steinzellen (KB an Basis)
Q:

Was sind Besonderheit am FK der Arnikablüten?

A:
  • Phytomelanschicht in IZR des Palisadengewebes 
  • Zwillingshaare 
Q:

Lindenblüten

Mikroskopisch

  • Hochblätter
  • Kelchblätter und Fruchtknoten
  • Wo Schleimzellen
  • Wo Sklereiden
  • Kronblätter
A:

Mikroskopisch

  • wenige oder gar keine Büschelhaare auf Hochblättern (Vergleich zu Verfälschungen)
  • "Büschelhaare" auf Kelchblättern und FK
  • Schleimzellen in den Hochblättern, Kelch- und Kronblättern sowie FK
  • an den LB der Hochblättern
  • viele Oxalatdrusen
PB II

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang PB II an der Universität Würzburg

Für deinen Studiengang PB II an der Universität Würzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten PB II Kurse im gesamten StudySmarter Universum

PM II

Universität Bielefeld

Zum Kurs
II

Universität zu Lübeck

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden PB II
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen PB II