VO Biochemie at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für VO Biochemie an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen VO Biochemie Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Der Abbau von Purinbasen führt beim Menschen zur schlecht wasserlöslichen Harnsäure.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Reaktionsspezifische Katalysatoren in lebenden Systemen:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Enzyme & Ribozyme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Substrate Acetyl-CoA und Oxalacetat des Citratcyclus erhöhen die Aktivität des Citratcyclus.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

trifft zu

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Triacylglycerine, Cholesterin und komplexe Lipide, wie z.B. Phospholipide, werden überwiegebnd im Blut an Albumin gebunden transportiert.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Aminosäuren nimmt eine zentrale Rolle im Netzwerk der Aminotransferase-Reaktionen ein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Asparaginsäure

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die für den Menschen wichtigen unges. FS liegen hauptsächlich in der cis-Form vor.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Antworten treffen zu?

Zu den Funktionen der Mitochondrien zählt...

1. der intrazelluläre Abbau von Makromolekülen.

2. die ß-Oxidation von FS.

3. der Citratcyklus.

4. die Reifung von Glykoproteinen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1 & 2

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der Aussagen treffen zu?

1. Cholesterin kommt im Organismus in freier Form oder als Cholesterinester vor.

2. Im Blut werden Cholesterinester mit Hilfe der Lecithin-Cholesterin-Acyltransferase gebildet.

3. Beim Abbau von Cholesterin entsteht Acetyl-CoA.

4. Cholesterin gehört zu den Steroiden und dient als Vorstufe für die Synthese von Gallensäuren.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1 + 2 + 4

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Regulation des Citratcyclus erfolgt nur allosterisch, d.h. Hormone haben keinen direkten Einfluss auf die Aktivität der Enzyme im Citratcyclus.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

trifft zu

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Alle Enzyme der Glykolyse kommen auch bei der Glukoneogenese in umgekehrter Reihenfolge zum Einsatz.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Ribonukleotid-Reduktase katalysiert die Reduktion von Ribonukleotiden zu Desoxyribonukloeotiden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Michaelis-Menten-Gleichung beschreibt ...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die Abhängigkeit der Reaktionsgeschwindigkeit von der Substratkonzentration.

Lösung ausblenden
  • 477202 Karteikarten
  • 7878 Studierende
  • 102 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen VO Biochemie Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Der Abbau von Purinbasen führt beim Menschen zur schlecht wasserlöslichen Harnsäure.

A:

richtig

Q:

Reaktionsspezifische Katalysatoren in lebenden Systemen:

A:

Enzyme & Ribozyme

Q:

Die Substrate Acetyl-CoA und Oxalacetat des Citratcyclus erhöhen die Aktivität des Citratcyclus.

A:

trifft zu

Q:

Triacylglycerine, Cholesterin und komplexe Lipide, wie z.B. Phospholipide, werden überwiegebnd im Blut an Albumin gebunden transportiert.

A:

richtig

Q:

Welche der folgenden Aminosäuren nimmt eine zentrale Rolle im Netzwerk der Aminotransferase-Reaktionen ein?

A:

Asparaginsäure

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Die für den Menschen wichtigen unges. FS liegen hauptsächlich in der cis-Form vor.

A:

richtig

Q:

Welche Antworten treffen zu?

Zu den Funktionen der Mitochondrien zählt...

1. der intrazelluläre Abbau von Makromolekülen.

2. die ß-Oxidation von FS.

3. der Citratcyklus.

4. die Reifung von Glykoproteinen.

A:

1 & 2

Q:

Welche der Aussagen treffen zu?

1. Cholesterin kommt im Organismus in freier Form oder als Cholesterinester vor.

2. Im Blut werden Cholesterinester mit Hilfe der Lecithin-Cholesterin-Acyltransferase gebildet.

3. Beim Abbau von Cholesterin entsteht Acetyl-CoA.

4. Cholesterin gehört zu den Steroiden und dient als Vorstufe für die Synthese von Gallensäuren.

A:

1 + 2 + 4

Q:

Die Regulation des Citratcyclus erfolgt nur allosterisch, d.h. Hormone haben keinen direkten Einfluss auf die Aktivität der Enzyme im Citratcyclus.

A:

trifft zu

Q:

Alle Enzyme der Glykolyse kommen auch bei der Glukoneogenese in umgekehrter Reihenfolge zum Einsatz.

A:

richtig

Q:

Die Ribonukleotid-Reduktase katalysiert die Reduktion von Ribonukleotiden zu Desoxyribonukloeotiden.

A:

richtig

Q:

Die Michaelis-Menten-Gleichung beschreibt ...

A:

die Abhängigkeit der Reaktionsgeschwindigkeit von der Substratkonzentration.

VO Biochemie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang VO Biochemie an der Universität Wien

Für deinen Studiengang VO Biochemie an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten VO Biochemie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Biochemie

TU Dresden

Zum Kurs
Biochemie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Biochemie

LMU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden VO Biochemie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen VO Biochemie