Steop2 at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Steop2 an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Steop2 Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Wirkweisen von Hormonen wirken auf die Transkription ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Membranpermeable und Membrangebunden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Inkorporation zusätzlicher Basenpaare? (slippage)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Während der Replikation werden einzelne Basen ausgelassen oder hinzugefügt
werden. Das führt zum Verlassen der Phase vom Triplett-Code. Ist eine Art der
Frameshift Mutation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen leading strand und lagging strand?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Der Leading strand wird kontinuierlich verlängert
  • Der lagging strang wird diskontinuierlich verlängert, Hier müssen ständig neue RNA Primer und kurze DNA Fragmente (Okazaki Fragmente) erzeugt werden, welche anschliessend miteinander verknüpft werden (Ligiert). 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wird für die DNA Polymerisation benötigt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Desoxynucleotidtriphosphat (DNP- Energielieferant)
  • Polymerase (Enzym)
  • freies OH 3' Ende
  • Tamplate(Vorlage)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ist das Zentromer bei jedem Lebewesen gleich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, bei z.B. Backhefe ist das Zentromer nur sehr kurz und hoch koserviert, bei höher entwickelten Eukaryoten sind diese lang und durch Repeats aufgebaut

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Origin of Replication?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Start der Replikation, Abschnit reich an A-Nukleotiden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welche Richtung verläuft die Synthese?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Von 5' nach 3'

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die GWAS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Erfassen polygene Erbgänge und Allelvariationen
  • Erkennen Risikofaktoren gen. Erkankungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist QTL-Mapping?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Quantativ trait Loci, Chrosomensbschnitt welches quantitave Merkmale beeinflussen, werden kartiert. z.B. ein Merkmal wird beobachtet und man sucht durch das markierte Gen andere Gene welche mit diesem Gen gelinkt sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Vermutung hatte man zuerst über Vererbung, aufgrund der Eizellen des Seeigels?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Boveri konnte zeigen dass alle Chromosomen wichtig für die Entwicklung sind (Chromosomen gut sichtbar in der Eizelle), indem er einzelne isolierte. Jedoch bestehen Chromosomen aus DNA und Protein und da DNA nur 4 BAsen sind und Proteine 20 Aminosäuren nahm man an Protein sind die Informationsträger

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was sind polygenische Merkmale?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mehrere Gene beeinflussen ein Merkmal

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verursacht Linker Histon H1?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ermöglicht größere Kompaktierung

Lösung ausblenden
  • 455173 Karteikarten
  • 7693 Studierende
  • 102 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Steop2 Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Wirkweisen von Hormonen wirken auf die Transkription ?

A:

Membranpermeable und Membrangebunden

Q:

Was ist die Inkorporation zusätzlicher Basenpaare? (slippage)

A:

Während der Replikation werden einzelne Basen ausgelassen oder hinzugefügt
werden. Das führt zum Verlassen der Phase vom Triplett-Code. Ist eine Art der
Frameshift Mutation

Q:

Was ist der Unterschied zwischen leading strand und lagging strand?

A:
  • Der Leading strand wird kontinuierlich verlängert
  • Der lagging strang wird diskontinuierlich verlängert, Hier müssen ständig neue RNA Primer und kurze DNA Fragmente (Okazaki Fragmente) erzeugt werden, welche anschliessend miteinander verknüpft werden (Ligiert). 
Q:

Was wird für die DNA Polymerisation benötigt?

A:
  • Desoxynucleotidtriphosphat (DNP- Energielieferant)
  • Polymerase (Enzym)
  • freies OH 3' Ende
  • Tamplate(Vorlage)
Q:

Ist das Zentromer bei jedem Lebewesen gleich?

A:

Nein, bei z.B. Backhefe ist das Zentromer nur sehr kurz und hoch koserviert, bei höher entwickelten Eukaryoten sind diese lang und durch Repeats aufgebaut

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist der Origin of Replication?

A:

Der Start der Replikation, Abschnit reich an A-Nukleotiden

Q:

In welche Richtung verläuft die Synthese?

A:

Von 5' nach 3'

Q:

Was sind die GWAS?

A:
  • Erfassen polygene Erbgänge und Allelvariationen
  • Erkennen Risikofaktoren gen. Erkankungen
Q:

Was ist QTL-Mapping?

A:

Quantativ trait Loci, Chrosomensbschnitt welches quantitave Merkmale beeinflussen, werden kartiert. z.B. ein Merkmal wird beobachtet und man sucht durch das markierte Gen andere Gene welche mit diesem Gen gelinkt sind.

Q:

Welche Vermutung hatte man zuerst über Vererbung, aufgrund der Eizellen des Seeigels?

A:

Boveri konnte zeigen dass alle Chromosomen wichtig für die Entwicklung sind (Chromosomen gut sichtbar in der Eizelle), indem er einzelne isolierte. Jedoch bestehen Chromosomen aus DNA und Protein und da DNA nur 4 BAsen sind und Proteine 20 Aminosäuren nahm man an Protein sind die Informationsträger

Q:

was sind polygenische Merkmale?

A:

Mehrere Gene beeinflussen ein Merkmal

Q:

Was verursacht Linker Histon H1?

A:

Ermöglicht größere Kompaktierung

Steop2

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Steop2 an der Universität Wien

Für deinen Studiengang Steop2 an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Steop2 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

StEOP

LMU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Steop2
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Steop2