Social Psychology - Kapitel 3 - Das Selbst at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Social Psychology - Kapitel 3 - Das Selbst an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Social Psychology - Kapitel 3 - Das Selbst Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Selbstkonzept?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wissensrepräsentationen, die Wissen über uns, über unsere Überzeugungen über unsere Persönlichkeitseigenschaften, physischen Charakteristika, Werte, Ziele und Rollen, sowie unser Wissen, dass wir als Individuum existieren, beinhalten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird das Selbstkonzept organisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In Selbst-Schemata = Vielfalt von verschiedenen kognitiven Aspekten des Selbsts 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo sind Infos über das Selbst gespeichert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

im Präfrontalkortex

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Self-Reference Effekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Informationen, die mit dem Selbst im Zusammenhang stehen, werden besser erinnert 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann das Selbstkonzept gemessen werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. durch Hirnuntersuchungen (Präfrontalkortex)


2. Durch Selbstberichtstests 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Charakteristika werden meistens genannt, wenn Menschen sich selbst beschreiben sollen? Wie unterscheiden sich diese über die Kulturen und Geschlechter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Physische Merkmale

2. Persönlichkeits-traits

3. externale, soziale Komponenten (z.B. Ich bin Christin; Ich bin Mutter)


kollektivistische Kulturen: mehr Bezüge zu sozialen Rollen oder sozialen Gruppen (also 3. Punkt von oben)


bei bikulturellen Menschen wechselt es je nachdem, auf welche Kultur sie geprimed sind 


individualistische Kulturen nennen mehr internale Charakteristika, die die Einzigartigkeit betonen 


Frauen nennen mehr externale und soziale Merkmale 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die soziale Identität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sinn für unser Selbst, das unsere Mitgliedschaft in sozialen Gruppen beinhaltet 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Self-Complexity? Wie wirkt es sich auf die Person aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ausmaß, zu dem Individuen unterschiedliche und relativ unabhängige Wege haben, über sich selbst zu denken 


Menschen mit komplexen Selbst denken auf unterschiedliche Weise über sich selbst (sind z.B. Student, Schwester, Freundin usw.) und haben große Vielfalt an Erfahrungen 


komplexeres Selbst -> positivere Ergebnisse (mehr Selbstwertgefühl, weniger Stress und Krankheit, größere Frustrationstoleranz)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Self-Concept-Clarity?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ausmaß, zu dem das eigene Selbstkonzept klar und konsistent definiert ist 


positiv mit Selbstwertgefühl verknüpft; auch positive Korrelation zwischen Selbstklarheit und Beziehungszufriedenheit 


höher bei Menschen von individualistischen Menschen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Self-Awareness? Was ist Self-Consciousness?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Self-Awareness: Ausmaß, zu dem wir aktuell unsere Aufmerksamkeit auf unser Selbstkonzept lenken 


Self-Consciousness: wenn unser Selbstkonzept wegen der Sorge, beobachtet zu werden, leicht zugänglich wird

--> öffentlich induzierte Self-Awareness

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Deindividuation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verlust der individuellen Self-Awareness und individuellen Verantwortlichkeit in der Gruppe 


reduziert innere Kontrolle und verstärkt Verhalten, das normalerweise unterdrückt wird 


Menschen übernehmen kollektivere Identität (muss nicht immer zu schlechten Handlungen führen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Selbst?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unser Sinn für persönliche Identität und dafür, we wir als Individuum sind 

Lösung ausblenden
  • 480020 Karteikarten
  • 7909 Studierende
  • 102 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Social Psychology - Kapitel 3 - Das Selbst Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist das Selbstkonzept?

A:

Wissensrepräsentationen, die Wissen über uns, über unsere Überzeugungen über unsere Persönlichkeitseigenschaften, physischen Charakteristika, Werte, Ziele und Rollen, sowie unser Wissen, dass wir als Individuum existieren, beinhalten

Q:

Wie wird das Selbstkonzept organisiert?

A:

In Selbst-Schemata = Vielfalt von verschiedenen kognitiven Aspekten des Selbsts 

Q:

Wo sind Infos über das Selbst gespeichert?

A:

im Präfrontalkortex

Q:

Was ist der Self-Reference Effekt?

A:

Informationen, die mit dem Selbst im Zusammenhang stehen, werden besser erinnert 

Q:

Wie kann das Selbstkonzept gemessen werden?

A:

1. durch Hirnuntersuchungen (Präfrontalkortex)


2. Durch Selbstberichtstests 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Charakteristika werden meistens genannt, wenn Menschen sich selbst beschreiben sollen? Wie unterscheiden sich diese über die Kulturen und Geschlechter?

A:

1. Physische Merkmale

2. Persönlichkeits-traits

3. externale, soziale Komponenten (z.B. Ich bin Christin; Ich bin Mutter)


kollektivistische Kulturen: mehr Bezüge zu sozialen Rollen oder sozialen Gruppen (also 3. Punkt von oben)


bei bikulturellen Menschen wechselt es je nachdem, auf welche Kultur sie geprimed sind 


individualistische Kulturen nennen mehr internale Charakteristika, die die Einzigartigkeit betonen 


Frauen nennen mehr externale und soziale Merkmale 

Q:

Was ist die soziale Identität?

A:

Sinn für unser Selbst, das unsere Mitgliedschaft in sozialen Gruppen beinhaltet 

Q:

Was ist Self-Complexity? Wie wirkt es sich auf die Person aus?

A:

Ausmaß, zu dem Individuen unterschiedliche und relativ unabhängige Wege haben, über sich selbst zu denken 


Menschen mit komplexen Selbst denken auf unterschiedliche Weise über sich selbst (sind z.B. Student, Schwester, Freundin usw.) und haben große Vielfalt an Erfahrungen 


komplexeres Selbst -> positivere Ergebnisse (mehr Selbstwertgefühl, weniger Stress und Krankheit, größere Frustrationstoleranz)

Q:

Was ist Self-Concept-Clarity?

A:

Ausmaß, zu dem das eigene Selbstkonzept klar und konsistent definiert ist 


positiv mit Selbstwertgefühl verknüpft; auch positive Korrelation zwischen Selbstklarheit und Beziehungszufriedenheit 


höher bei Menschen von individualistischen Menschen 

Q:

Was ist Self-Awareness? Was ist Self-Consciousness?

A:

Self-Awareness: Ausmaß, zu dem wir aktuell unsere Aufmerksamkeit auf unser Selbstkonzept lenken 


Self-Consciousness: wenn unser Selbstkonzept wegen der Sorge, beobachtet zu werden, leicht zugänglich wird

--> öffentlich induzierte Self-Awareness

Q:

Was ist Deindividuation?

A:

Verlust der individuellen Self-Awareness und individuellen Verantwortlichkeit in der Gruppe 


reduziert innere Kontrolle und verstärkt Verhalten, das normalerweise unterdrückt wird 


Menschen übernehmen kollektivere Identität (muss nicht immer zu schlechten Handlungen führen)

Q:

Was ist das Selbst?

A:

unser Sinn für persönliche Identität und dafür, we wir als Individuum sind 

Social Psychology - Kapitel 3 - Das Selbst

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Social Psychology - Kapitel 3 - Das Selbst an der Universität Wien

Für deinen Studiengang Social Psychology - Kapitel 3 - Das Selbst an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Social Psychology - Kapitel 3 - Das Selbst Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Social Psychology

Tilburg University

Zum Kurs
Social Psychology

Universität Hamburg

Zum Kurs
social psychology

Auckland University of Technology

Zum Kurs
Social Psychology

San Jose City College

Zum Kurs
Kapitel 5: Das Selbst

Universität Hildesheim

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Social Psychology - Kapitel 3 - Das Selbst
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Social Psychology - Kapitel 3 - Das Selbst