Neurowissenschaften - Kapitel 15 - Emotionen at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Neurowissenschaften - Kapitel 15 - Emotionen an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Neurowissenschaften - Kapitel 15 - Emotionen Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Kritik gibt es an der James-Lange Theorie?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. auch bei defektem sympathischen Nervensystem erlebt man Emotionen 


2. auch Menschen mit Verletzungen des Rückenmarks und dadurch Defiziten im autonomen Nervensystem erleben Emotionen 


3. nicht jede physiologische Veränderung führt zu Emotion (z.B. nach Sport ist Herzschlag auch erhöht, löst aber keine bestimmte Emotion aus)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert mit den Emotionen, wenn der Cortex von Rest des Nervensystems getrennt wird? Wie kann dieses Verhalten wieder gestoppt werden?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

es kommt zu hyper-aggressivem Verhalten (sham rage)


durch Läsionen am Thalamus wird dieses Verhalten wieder beendet 


kommt also vom Thalamus und wird normalerweise durch den Cortex kontrolliert 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man das Syndrom, bei dem keine Angst oder Wut mehr empfunden werden kann und wodurch entsteht es?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kluver-Bucy-Syndrom 


durch bilaterale Entfernungen des Temporallappens 


Symptome: 

  • Unfähigkeit, Angst und Wut zu empfinden 
  • Unfähigkeit, Gesichter oder Objekte visuell zu erkennen (visuelle Agnosie)
  • psychische Blindheit
  • Hypersexualität
  • Hyperoralität (Fixierung auf Erkundung der Umgebung mit dem Mund)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zu welcher Erkenntnis kam Darwin im Bezug auf Emotionen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

über die Kulturen und auch Spezien hinweg konnte er ähnliche emotionale Reaktionen erkennen 


Hauptaufgabe von emotionalen Ausdrücken ist die Kommunikation von Überlebens-Hinweisen zwischen den Individuen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer postulierte die universalen Emotionen und welche zählen hier dazu?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Paul Ekman 


dazu zählen: 

  • Wut
  • Trauer
  • Freude
  • Überraschung
  • Ekel
  • Angst
  • Verachtung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Hirnstrukturen sind an der Erzeugung von Emotionen beteiligt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Amygdala

2. Hypothalamus

3. Hypophyse 

4. Insula 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rolle spielt die Amygdala im Bezug auf Emotionen? Was tritt bei Läsionen der Amygdala auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • für Bildung von emotionalen Erinnerungen 
  • Erleben von Angst
  • bei Läsionen: Kluver-Bucy-Syndrom 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rolle spielt der Hypothalamus im Bezug auf Emotionen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • erhält Outputs von der Amygdala 
  • für endokrine Reaktionen (z.B. Hormonproduktion)
  • auch für Homöostase , Hunger, zirkadiane Regulation 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Welche Rolle spielt die Hypophyse im Bezug auf Emotionen? Welche Unterteilung gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Produktion und Freisetzung von Neurohormonen (= Signalmoleküle, die die Aktivität von verschiedenen Organen im ganzen Körper beeinflussen)


Unterteilung 

1. Posterior Hypophyse 

2. Anterior Hypophyse 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Welche Rolle spielt die anterior Hypophyse im Bezug auf Emotionen? Welche Hormone sind involviert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • = Adenohypophyse 
  • synthetisiert selbst Hormone 
  • 1. Wachstumshormone
    • fördert Zellreparatur und Proteinsynthese 
    • Level ist nach Essen und während Schlaf erhöht 
  • 2. Adenokortikotropes Hormon (ACTH)
    • löst Cortisolproduktion aus --> Stressreaktion 
    • Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse, weil Hypothalamus Signal zur Freisetzung sendet, Hypophyse Hormon freisetzt und Hormon dann zu Nebennieren wandert 
  • 3. Gonadotropine 
    • Regulation der Pubertät, Spermien/Eizellenproduktion, Freisetzung von Geschlechtshormonen 
    • luteinisierende Hormone (LH)
    • follikelstimulierende Hormone (FSH)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rolle spielt die Insula im Bezug auf Emotionen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • trägt zu Interozeption bei 
  • v.a. für Emotion Ekel 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche physiologischen Reaktionen treten beim Erleben von Angst auf?  Welche weiteren Eigenschaften weist Angst auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Herzrasen
  • schnelleres Atmen 
  • Trockener Mund
  • schwitzige Hände
  • Weitung der Pupillen
  • Veränderungen in Leberaktivität und Verdauung


  • schneller Beginn, klingt aber auch schnell wieder ab wenn Gefahr weg ist
  • ausgelöst durch Konfrontation mit wahrgenommener Gefahr 
  • evolutionär älteste Emotion
  • schützt uns vor Gefahren 
Lösung ausblenden
  • 480020 Karteikarten
  • 7909 Studierende
  • 102 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Neurowissenschaften - Kapitel 15 - Emotionen Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Kritik gibt es an der James-Lange Theorie?


A:

1. auch bei defektem sympathischen Nervensystem erlebt man Emotionen 


2. auch Menschen mit Verletzungen des Rückenmarks und dadurch Defiziten im autonomen Nervensystem erleben Emotionen 


3. nicht jede physiologische Veränderung führt zu Emotion (z.B. nach Sport ist Herzschlag auch erhöht, löst aber keine bestimmte Emotion aus)

Q:

Was passiert mit den Emotionen, wenn der Cortex von Rest des Nervensystems getrennt wird? Wie kann dieses Verhalten wieder gestoppt werden?


A:

es kommt zu hyper-aggressivem Verhalten (sham rage)


durch Läsionen am Thalamus wird dieses Verhalten wieder beendet 


kommt also vom Thalamus und wird normalerweise durch den Cortex kontrolliert 

Q:

Wie nennt man das Syndrom, bei dem keine Angst oder Wut mehr empfunden werden kann und wodurch entsteht es?


A:

Kluver-Bucy-Syndrom 


durch bilaterale Entfernungen des Temporallappens 


Symptome: 

  • Unfähigkeit, Angst und Wut zu empfinden 
  • Unfähigkeit, Gesichter oder Objekte visuell zu erkennen (visuelle Agnosie)
  • psychische Blindheit
  • Hypersexualität
  • Hyperoralität (Fixierung auf Erkundung der Umgebung mit dem Mund)
Q:

Zu welcher Erkenntnis kam Darwin im Bezug auf Emotionen?

A:

über die Kulturen und auch Spezien hinweg konnte er ähnliche emotionale Reaktionen erkennen 


Hauptaufgabe von emotionalen Ausdrücken ist die Kommunikation von Überlebens-Hinweisen zwischen den Individuen 

Q:

Wer postulierte die universalen Emotionen und welche zählen hier dazu?


A:

Paul Ekman 


dazu zählen: 

  • Wut
  • Trauer
  • Freude
  • Überraschung
  • Ekel
  • Angst
  • Verachtung 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Hirnstrukturen sind an der Erzeugung von Emotionen beteiligt?

A:

1. Amygdala

2. Hypothalamus

3. Hypophyse 

4. Insula 

Q:

Welche Rolle spielt die Amygdala im Bezug auf Emotionen? Was tritt bei Läsionen der Amygdala auf?

A:
  • für Bildung von emotionalen Erinnerungen 
  • Erleben von Angst
  • bei Läsionen: Kluver-Bucy-Syndrom 
Q:

Welche Rolle spielt der Hypothalamus im Bezug auf Emotionen?


A:
  • erhält Outputs von der Amygdala 
  • für endokrine Reaktionen (z.B. Hormonproduktion)
  • auch für Homöostase , Hunger, zirkadiane Regulation 
Q:


Welche Rolle spielt die Hypophyse im Bezug auf Emotionen? Welche Unterteilung gibt es?
A:
  • Produktion und Freisetzung von Neurohormonen (= Signalmoleküle, die die Aktivität von verschiedenen Organen im ganzen Körper beeinflussen)


Unterteilung 

1. Posterior Hypophyse 

2. Anterior Hypophyse 

Q:


Welche Rolle spielt die anterior Hypophyse im Bezug auf Emotionen? Welche Hormone sind involviert?
A:
  • = Adenohypophyse 
  • synthetisiert selbst Hormone 
  • 1. Wachstumshormone
    • fördert Zellreparatur und Proteinsynthese 
    • Level ist nach Essen und während Schlaf erhöht 
  • 2. Adenokortikotropes Hormon (ACTH)
    • löst Cortisolproduktion aus --> Stressreaktion 
    • Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse, weil Hypothalamus Signal zur Freisetzung sendet, Hypophyse Hormon freisetzt und Hormon dann zu Nebennieren wandert 
  • 3. Gonadotropine 
    • Regulation der Pubertät, Spermien/Eizellenproduktion, Freisetzung von Geschlechtshormonen 
    • luteinisierende Hormone (LH)
    • follikelstimulierende Hormone (FSH)
Q:

Welche Rolle spielt die Insula im Bezug auf Emotionen?


A:
  • trägt zu Interozeption bei 
  • v.a. für Emotion Ekel 
Q:

Welche physiologischen Reaktionen treten beim Erleben von Angst auf?  Welche weiteren Eigenschaften weist Angst auf?

A:
  • Herzrasen
  • schnelleres Atmen 
  • Trockener Mund
  • schwitzige Hände
  • Weitung der Pupillen
  • Veränderungen in Leberaktivität und Verdauung


  • schneller Beginn, klingt aber auch schnell wieder ab wenn Gefahr weg ist
  • ausgelöst durch Konfrontation mit wahrgenommener Gefahr 
  • evolutionär älteste Emotion
  • schützt uns vor Gefahren 
Neurowissenschaften - Kapitel 15 - Emotionen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Neurowissenschaften - Kapitel 15 - Emotionen an der Universität Wien

Für deinen Studiengang Neurowissenschaften - Kapitel 15 - Emotionen an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Neurowissenschaften - Kapitel 15 - Emotionen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Neurowissenschaften

Medical School Hamburg

Zum Kurs
Neurowissenschaften

Medical School Berlin

Zum Kurs
Neurowissenschaften

Medical School Hamburg

Zum Kurs
Neurowissenschaften

Medical School Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Neurowissenschaften - Kapitel 15 - Emotionen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Neurowissenschaften - Kapitel 15 - Emotionen