Mollusca at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Mollusca an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mollusca Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Dreissena polymorpha
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Dreikantmuschel - Dreissenidae (Dreikantmuscheln):
  • Schale dreieckig mit auffallender Kante, Wirbel am Vorderende des Schalenrandes (Fam.)
  • Schale mit Kiel + mittelgroß (30mm L + 15mm B), mit Streifenmuster (gelblich mit braunlich + baulichem Zickzackstr.)
  • Invasiv, im Brackwasser
  • Byssusdrüse -> Proteinfäden zum Festsetzen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anodonta cygnea
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Große Teichmuschel - Unionidae (Teichm.):
  • Fam.: Schale gelichmäßig gewölbt, länglich, fast immer über 5cm L, Schloss Haupt- und Seitenzähne (scharfe Leiste) oder keine Zähne
  • Schloss keine Zähne, Schale dünn + bauchig + auf einer Seite zugespitzt + vorne breit gerundet
  • Bis 20cm L
  • Süßwasserart (Seen, Teiche)
  • Schale innen am Unterrand NICHT verdickt, Wirbelstruktur: Parallel zu Zuwachsstreifen Fältchen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unio spp.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unionidae (Flussmuscheln):
  • Fam.: Schale gleichmäßig gewölbt, länglich, fast immer über 5cm L, Schloss Haupt- und Seitenzähne oder keine Zähne
  • Auf einer Seite zugespitzte Schale mit Haupt- und Seitenzähnen
  • Schale kräftig bis 9cm
  • Malermuschel
  • Große, langsam fließende und stehende Gewässer
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arionidae
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Arionidae (Wegschnecken):
  • Atemöffnung mittig oder vor Mitte des Mantels
  • Dorsal gerundet
  • KEIN Kiel am Rücken vorhanden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Theodoxus spp.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Neritidae (Kahnschnecken):
  • Spiraliges Gehäuse
  • Mit Musterzeichnung, halbeiförmig aus wenigen sich schnell erweiternden Umgängen, Mündung halbkreisförmig
  • Flüsse, Brackwasser, Seeufer
  • Mittelgroßes flaches Gehäuse mit ZIckzack-Muster, sehr dickwandig
  • Besitzen Operculum (Deckel)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Viviparus spp.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Viviparidae (Sumpfdeckelschnecken):
  • Gehäuse schraubig auf- + rechtsgewunden; Wenn in einer Ebene dann runde Mündung (hier mit Deckel verschließbar)
  • Mundsaum zsmhängend
  • G. mit Operculum
  • G. über 25mm H
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lymnaea stagnalis
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Spitzhornschnecke - Lymnaeidae (Schlammschn.):
  • G. schraubig aufgew., groß + spitz, letzter Umgang bauchig
  • Mündung ca. 1/2 so hoch wie G.
  • Mundsaum NICHT zsmhängend, G. KEIN Operculum (->Fam.)
  • Konturlinie Gewinde leicht konkav
  • G. 29-54mm H
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Planorbarius corneus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Posthornschnecke - Planorbaridae (Tellerschn.):
  • G. groß + flach, in einer Ebene spiralig aufgerollt
  • G. linksgewunden, Umgänge gerundet
  • G. NICHT schraubig + Mündung nierenförmig + Mundsaum NICHT zsmhängend ->Fam.
  • Über 20mm B + über 10mm H
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Limacidae
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Limacidae (Schnegel):
  • Atemöffnung im posterioren Drittel des Mantels
  • Dorsal zumindest posterior mit (angedeutetem) Kiel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Clausiliidae
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Clausiliidae (Schließmundschnecken):
  • Mit G. - höher als breit
  • G. linksgewunden
  • G. schlank, trumförmig, klein + ohne Nabel
  • Zahnförmige Leisten im Bereich der Mündung
  • 4x so hoch wie breit, mind. 7mm H
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zebrina detrita
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zebraschnecke - Enidae (Turmschnecken):
  • Mit G. - höher als breit
  • G. rechtsgewunden
  • G. turmförmig, stumpfspitzig ohne Nabel, groß, 20-25mm H
  • Mündung ohne Zähne
  • Streifen können fehlen
  • Kalkig weiß, mitunter braune Längsstreifen, Mundsaum weiß + wenig verdickt + gelippt
  • Trockenwarme Kalkhänge
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aegopis verticillus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Riesenglanzschnecke - Zonitidae (Glanzschn.):
  • G. groß + flach mit weitem Nabel, in Abstand mit gelben Wachstumszonen
  • Mundsaum NICHT erweitert + scharf
  • Oben matt, unten glänzend
  • Mit Gitterstreifen, fein gekörnt
  • 2-3cm
Lösung ausblenden
  • 478259 Karteikarten
  • 7891 Studierende
  • 102 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mollusca Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Dreissena polymorpha
A:
Dreikantmuschel - Dreissenidae (Dreikantmuscheln):
  • Schale dreieckig mit auffallender Kante, Wirbel am Vorderende des Schalenrandes (Fam.)
  • Schale mit Kiel + mittelgroß (30mm L + 15mm B), mit Streifenmuster (gelblich mit braunlich + baulichem Zickzackstr.)
  • Invasiv, im Brackwasser
  • Byssusdrüse -> Proteinfäden zum Festsetzen

Q:
Anodonta cygnea
A:
Große Teichmuschel - Unionidae (Teichm.):
  • Fam.: Schale gelichmäßig gewölbt, länglich, fast immer über 5cm L, Schloss Haupt- und Seitenzähne (scharfe Leiste) oder keine Zähne
  • Schloss keine Zähne, Schale dünn + bauchig + auf einer Seite zugespitzt + vorne breit gerundet
  • Bis 20cm L
  • Süßwasserart (Seen, Teiche)
  • Schale innen am Unterrand NICHT verdickt, Wirbelstruktur: Parallel zu Zuwachsstreifen Fältchen
Q:
Unio spp.
A:
Unionidae (Flussmuscheln):
  • Fam.: Schale gleichmäßig gewölbt, länglich, fast immer über 5cm L, Schloss Haupt- und Seitenzähne oder keine Zähne
  • Auf einer Seite zugespitzte Schale mit Haupt- und Seitenzähnen
  • Schale kräftig bis 9cm
  • Malermuschel
  • Große, langsam fließende und stehende Gewässer
Q:
Arionidae
A:
Arionidae (Wegschnecken):
  • Atemöffnung mittig oder vor Mitte des Mantels
  • Dorsal gerundet
  • KEIN Kiel am Rücken vorhanden
Q:
Theodoxus spp.
A:
Neritidae (Kahnschnecken):
  • Spiraliges Gehäuse
  • Mit Musterzeichnung, halbeiförmig aus wenigen sich schnell erweiternden Umgängen, Mündung halbkreisförmig
  • Flüsse, Brackwasser, Seeufer
  • Mittelgroßes flaches Gehäuse mit ZIckzack-Muster, sehr dickwandig
  • Besitzen Operculum (Deckel)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Viviparus spp.
A:
Viviparidae (Sumpfdeckelschnecken):
  • Gehäuse schraubig auf- + rechtsgewunden; Wenn in einer Ebene dann runde Mündung (hier mit Deckel verschließbar)
  • Mundsaum zsmhängend
  • G. mit Operculum
  • G. über 25mm H
Q:
Lymnaea stagnalis
A:
Spitzhornschnecke - Lymnaeidae (Schlammschn.):
  • G. schraubig aufgew., groß + spitz, letzter Umgang bauchig
  • Mündung ca. 1/2 so hoch wie G.
  • Mundsaum NICHT zsmhängend, G. KEIN Operculum (->Fam.)
  • Konturlinie Gewinde leicht konkav
  • G. 29-54mm H
Q:
Planorbarius corneus
A:
Posthornschnecke - Planorbaridae (Tellerschn.):
  • G. groß + flach, in einer Ebene spiralig aufgerollt
  • G. linksgewunden, Umgänge gerundet
  • G. NICHT schraubig + Mündung nierenförmig + Mundsaum NICHT zsmhängend ->Fam.
  • Über 20mm B + über 10mm H
Q:
Limacidae
A:
Limacidae (Schnegel):
  • Atemöffnung im posterioren Drittel des Mantels
  • Dorsal zumindest posterior mit (angedeutetem) Kiel
Q:
Clausiliidae
A:
Clausiliidae (Schließmundschnecken):
  • Mit G. - höher als breit
  • G. linksgewunden
  • G. schlank, trumförmig, klein + ohne Nabel
  • Zahnförmige Leisten im Bereich der Mündung
  • 4x so hoch wie breit, mind. 7mm H
Q:
Zebrina detrita
A:
Zebraschnecke - Enidae (Turmschnecken):
  • Mit G. - höher als breit
  • G. rechtsgewunden
  • G. turmförmig, stumpfspitzig ohne Nabel, groß, 20-25mm H
  • Mündung ohne Zähne
  • Streifen können fehlen
  • Kalkig weiß, mitunter braune Längsstreifen, Mundsaum weiß + wenig verdickt + gelippt
  • Trockenwarme Kalkhänge
Q:
Aegopis verticillus
A:
Riesenglanzschnecke - Zonitidae (Glanzschn.):
  • G. groß + flach mit weitem Nabel, in Abstand mit gelben Wachstumszonen
  • Mundsaum NICHT erweitert + scharf
  • Oben matt, unten glänzend
  • Mit Gitterstreifen, fein gekörnt
  • 2-3cm
Mollusca

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mollusca an der Universität Wien

Für deinen Studiengang Mollusca an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Mollusca Kurse im gesamten StudySmarter Universum

mollusca

Universität Hamburg

Zum Kurs
3 Mollusca

Universität Hamburg

Zum Kurs
mollusca

Universidad Santo Tomás

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mollusca
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mollusca