Haushaltsrecht GALG at Universität Wien

Flashcards and summaries for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

4.) Welche Faktoren umfasst das "Gesamtwirtschaftliche Gleichgewicht"? (STAATSZIELBESTIMMUNG)

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

2.a.) Ziele der Haushaltsführung?

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

12.) Unterschied zwischen Buchhaltung und Zahlstelle

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

1.) Wesentliche Unterschiede zwischen privatem und öffentlichen Haushalt!

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

10.) Wer zählt zu den "haushaltsführenden Organen"?

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

6.) Kompetenzen des NR in haushaltsrechtlichen Angelegenheiten

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

13.) Welche Aufgaben obliegt den Wirtschaftsstellen?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

8.a) Wer zählt zu den "haushaltsleitenden Organe"?

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

19a.) Wie gliedert sich der Rechnungshof?

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

2.b.) Grundsätze des Haushaltsführung

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

24a.) Was ist das Bundesfinanzrahmengesetz?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

9a) Wer zählt zu den "haushaltsführenden Organen"?

Your peers in the course Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien on StudySmarter:

Haushaltsrecht GALG

4.) Welche Faktoren umfasst das "Gesamtwirtschaftliche Gleichgewicht"? (STAATSZIELBESTIMMUNG)
  • Vollbeschäftigung
  • Preisstabilität
  • Ausgewogenes Wirschaftswachstum
  • wettbewerbsfähige soziale Marktwirtschaft
  • Sozialer Fortschritt
  • Umweltschutz und Umweltqualität

Haushaltsrecht GALG

2.a.) Ziele der Haushaltsführung?
  • Erfüllung der Aufgaben des Bundes im Rahmen der Haushaltsführung
  • Sicherstellung des "Gesamtwirtschaftlichen Gleichgewichtes"
  • Anstreben nachhaltig geordneter Haushalte insbes. unter Berücksichtigung der gemeinschafts-rechtlichen Vorschriften
  • Tatsächliche Gleichstellung von Mann und Frau

Haushaltsrecht GALG

12.) Unterschied zwischen Buchhaltung und Zahlstelle

Buchhaltung:

  • Überprüft Abrechnungsververhältnis UNBAR/BAR
Zahlstelle:
  • Abwicklung des Barzahlungsverkehrs und sind bei haushaltsführenden Stellen eingerichtet

Haushaltsrecht GALG

1.) Wesentliche Unterschiede zwischen privatem und öffentlichen Haushalt!
öffentlicher Haushalt: (AUFWANDSWIRTSCHAFT)
  • Verwaltungshandeln aufgrund von Gesetzen (Legalitätsprinzip)
  • Aufgabenerledigung zufolge der Kompetenzverteilungsregelung (Bundesstaatliches Prinzip)
  • Mitteleinteilung und Einsatz durch Finanzverfassung und Finanzausgleich
privater Haushalt: (PRIVATWIRTSCHAFT)
  • Grundsätze der ökonomischen Rationalität (nach Lage handeln)
  • Gewinne erzielen

Haushaltsrecht GALG

10.) Wer zählt zu den "haushaltsführenden Organen"?

  • Buchhaltungsagentur des Bundes
  • Wirtschaftsstellen
  • Zahlstellen (Kassen)

Haushaltsrecht GALG

6.) Kompetenzen des NR in haushaltsrechtlichen Angelegenheiten

  • Gesetzgebung betreffend BFG
  • Gesetzliches Budgetprovisorium
  • Eingehung und Umwandlung von Finanzschulden
  • Haftungen des Bundes
  • Verfügung über Bundesvermögen
  • Genehmigung des Bundesrechnungsabschlusses

Haushaltsrecht GALG

13.) Welche Aufgaben obliegt den Wirtschaftsstellen?

  • Zu- und Abgängedes beweglichen und unbeweglichen Bundesvermögens und des in Verwaltung des Bundes befindliche Fremdvermögens
  • Verwaltung (Lagerung, Erhaltung, Pflege) dieser Vermögensbestandteile
  • Aufzeichnung und Kontrolle der Bestände
  • Heranziehung zu Schadensersatzleistung
  • Führung der in der Haushaltsverrechnung integrierten Anlagenbuchführung
  • Inventur

Haushaltsrecht GALG

8.a) Wer zählt zu den "haushaltsleitenden Organe"?
  • Bundespräsident
  • Präsident des NR
  • Präsident des BR
  • Präsident des RH
  • Präsident des VwGH
  • Präsident des VfGH
  • Bundeskanzler
  • BM mit eigenem Ministerium (Präsidialkanzlei)
  • Vorsitzender der Volksanwaltschaft

Haushaltsrecht GALG

19a.) Wie gliedert sich der Rechnungshof?

Präsident

Beamte und Hilfskräfte

Gliedert sich in Präsidium, Sektionen und Abteilungen

Haushaltsrecht GALG

2.b.) Grundsätze des Haushaltsführung
  • Wirkungsorientierung (Kernelement)
  • Berüchsichtigung des Zieles der tatsächl. Gleichstellung von Mann und Frau
  • Transparenz
  • Effizienz
  • Möglichst getreue Darstellung der finanziellen Lage des Bundes

Haushaltsrecht GALG

24a.) Was ist das Bundesfinanzrahmengesetz?
  • Ein Teil der mehrjährigen Haushaltsplanung
  • Legt die Obergrenzen für Ausgaben für vier folgende Finanzjahre fest
  • Enthält die Grundzüge des Personalplans
  • ist unterteilt in Rubriken und Untergliederung (jährliche Vorlage des Entwurfs bis 30. April)

Haushaltsrecht GALG

9a) Wer zählt zu den "haushaltsführenden Organen"?
Zunächst ist festzuhalten, dass alle haushaltsleitenden Organe automatisch Leiter der haushaltsführenden Stellen sind. Leiter der haushaltsführenden Stellen sind weiters Leiter von Organisationseinheiten, den von haushaltsleitenden Organen bestimmte Aufgaben übertragen wurden. (Beispiel BM für Landesverteidigung: Übertragung von Kompetenzen des Bundesministers innerhalb der Zentralstelle)
  • Außerhalb der Zentralstelle Ernennung zum haushaltsführenden Organ im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Finanzen 
  • BMLV:  Leiter Kommanden (Bundesministerium für Finanzen: Finanzämter)
  • Landeshauptfrauen und Landeshauptmänner als Organe der mittelbaren Bundesverwaltung.
  • Mitglieder des Vorstandes der Bundesfinanzierungsagentur
  • Obmann der BVA
  • Leiter der Geschäftsstellen des Arbeitsmarktservice

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien

Singup Image Singup Image

Verfassungsrecht GALG at

Universität Wien

Handelsrecht at

Universität Bochum

Handelsrecht at

Universität Münster

Haushalt at

Universität Göttingen

Haushaltsrecht at

Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Haushaltsrecht GALG at other universities

Back to Universität Wien overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Haushaltsrecht GALG at the Universität Wien or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards