Diversitäts Und Genderforschung at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Diversitäts und Genderforschung an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Diversitäts und Genderforschung Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Autostereotype vs. Heterostereotype vs. Metastereotype
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Autostereotype: Bild von der eigenen Gruppe
Heterostereotyp: Bild von der anderen Gruppe
Metastereotyp: Wie denken, wir dass andere von uns denken, als Gruppe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bit es eine Persönlichkeitsdisposition für Vorurteile?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Autoritäre Persönlichkeit (Adorno) = Eher veraltert

  • Right wing authoritarianism = amerikanisch, nicht wirklich auf europäischen Raum übertragbar

  • Social Dominance Orientation (wer sozial oben angesiedelt ist, der schätzt auch Hierarchien=evolutionär bedingt) = Am meisten erforscht!!

  • Big-5: Offenhet für neues und Verträglichkeit korrelieren Negativ mit Vorurteilen

Hängen alle untereinander miteinander zusammen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stereotypen Konsitenz Bias
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Man schwingt sich im Austausch hoch, was Stereotypen abgeht. Man startet bei leisten gemeinsamen Nenner (Die Pizza in Italien ist so lecker) und baut da auf (Alle Italiener sind so entspannt)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
6 Maßnahmen gegen Diskriminierung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Wechselseitige Abhängigkeit
2. Gemeinsame Ziele
3. Gleicher Status
4.Kontakt in freundlicher informeller Umgebung
5. Kontaktmitglieder dürfen ich als Ausnahme aufgefasst werden
6. Soziale Nor von Gleichheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Generalisierungen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Dispositional
  • Nicht unbedingt negativ
  • resistent gegenüber Veränderungen auf Grund neuer Situationen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stereotype Threat
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bsp. Frau:
Ich schreibe einen Mathe-Test und weiß, dass ich dabei beobachtet werde 
= Umso stressiger, da ich das Stereotyp verteidigen muss
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Diskriminierung: Unmittelbar vs. Mittelbar
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unmittelbar: Ungünstige Behandlung erfolgt sofort(„Ich Verkauf dir das Eis nicht, weil du eine Muslima bist) = Fast überall verboten, juristisch geregelt

Mittelbar: Ungleichheitsbehandlung erfolgt nicht offensichtlich, sondern auf Grund einer dem Anschein nach neutralen Regelung, die benachteiligende Auswirkungen haben (Digitalisierung= Kann diskriminierend für Alte Menschen sein) = juristische Grauzone, schwer zu definieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Diskriminierung:
Weitere Gegenmaßnahmen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Verhaltensinterventionen 
= Kontakthypothese
  • Indirekte Kontakte
  • Imaginäre Inter-Gruppen Kontakte
  • Beobachtung von positiven Inter-Group Kontakten mit anschließender Reflexion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Symbolische Vorurteile
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Symbole führen dazu, dass Emotionen entstehen bzgl. einer Diversity Kategorie
Beispiel: Regenbogen = Schwul
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sekundäre Vorurteile
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Wenn auf eine vulnerable Gruppe besonders hingewiesen wird (z.B. Weltfrauentag), oft steht dann ganz besonders viel Hate
  • Abwehr von Schuldgefühle
  • Systemrechtfertigungen
  • Glaube an eine gerechte Welt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aversive Vorurteile
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Ich bin eigentlich gegen Vorurteile, allerdings zeigen sich subtil auf der Verhaltensebene
“Ich bin kein Rassist, ABER…“
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Asymetrische Identitäts Mobilisierung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mitglieder unterdrückter Gruppen hängen oft Ideologien an, die ihrer Gruppe abträglich sind
Lösung ausblenden
  • 480020 Karteikarten
  • 7909 Studierende
  • 102 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Diversitäts und Genderforschung Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Autostereotype vs. Heterostereotype vs. Metastereotype
A:
Autostereotype: Bild von der eigenen Gruppe
Heterostereotyp: Bild von der anderen Gruppe
Metastereotyp: Wie denken, wir dass andere von uns denken, als Gruppe
Q:
Bit es eine Persönlichkeitsdisposition für Vorurteile?
A:
  • Autoritäre Persönlichkeit (Adorno) = Eher veraltert

  • Right wing authoritarianism = amerikanisch, nicht wirklich auf europäischen Raum übertragbar

  • Social Dominance Orientation (wer sozial oben angesiedelt ist, der schätzt auch Hierarchien=evolutionär bedingt) = Am meisten erforscht!!

  • Big-5: Offenhet für neues und Verträglichkeit korrelieren Negativ mit Vorurteilen

Hängen alle untereinander miteinander zusammen
Q:
Stereotypen Konsitenz Bias
A:
Man schwingt sich im Austausch hoch, was Stereotypen abgeht. Man startet bei leisten gemeinsamen Nenner (Die Pizza in Italien ist so lecker) und baut da auf (Alle Italiener sind so entspannt)
Q:
6 Maßnahmen gegen Diskriminierung
A:
1. Wechselseitige Abhängigkeit
2. Gemeinsame Ziele
3. Gleicher Status
4.Kontakt in freundlicher informeller Umgebung
5. Kontaktmitglieder dürfen ich als Ausnahme aufgefasst werden
6. Soziale Nor von Gleichheit
Q:
Generalisierungen
A:
  • Dispositional
  • Nicht unbedingt negativ
  • resistent gegenüber Veränderungen auf Grund neuer Situationen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Stereotype Threat
A:
Bsp. Frau:
Ich schreibe einen Mathe-Test und weiß, dass ich dabei beobachtet werde 
= Umso stressiger, da ich das Stereotyp verteidigen muss
Q:
Diskriminierung: Unmittelbar vs. Mittelbar
A:
Unmittelbar: Ungünstige Behandlung erfolgt sofort(„Ich Verkauf dir das Eis nicht, weil du eine Muslima bist) = Fast überall verboten, juristisch geregelt

Mittelbar: Ungleichheitsbehandlung erfolgt nicht offensichtlich, sondern auf Grund einer dem Anschein nach neutralen Regelung, die benachteiligende Auswirkungen haben (Digitalisierung= Kann diskriminierend für Alte Menschen sein) = juristische Grauzone, schwer zu definieren
Q:
Diskriminierung:
Weitere Gegenmaßnahmen
A:
1. Verhaltensinterventionen 
= Kontakthypothese
  • Indirekte Kontakte
  • Imaginäre Inter-Gruppen Kontakte
  • Beobachtung von positiven Inter-Group Kontakten mit anschließender Reflexion
Q:
Symbolische Vorurteile
A:
Symbole führen dazu, dass Emotionen entstehen bzgl. einer Diversity Kategorie
Beispiel: Regenbogen = Schwul
Q:
Sekundäre Vorurteile
A:
= Wenn auf eine vulnerable Gruppe besonders hingewiesen wird (z.B. Weltfrauentag), oft steht dann ganz besonders viel Hate
  • Abwehr von Schuldgefühle
  • Systemrechtfertigungen
  • Glaube an eine gerechte Welt
Q:
Aversive Vorurteile
A:
= Ich bin eigentlich gegen Vorurteile, allerdings zeigen sich subtil auf der Verhaltensebene
“Ich bin kein Rassist, ABER…“
Q:
Asymetrische Identitäts Mobilisierung 
A:
Mitglieder unterdrückter Gruppen hängen oft Ideologien an, die ihrer Gruppe abträglich sind
Diversitäts und Genderforschung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Diversitäts und Genderforschung an der Universität Wien

Für deinen Studiengang Diversitäts und Genderforschung an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Diversitäts und Genderforschung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Diversität und Gender

Universität Wien

Zum Kurs
Diversitäts- und Genderforschung in der Psychologie

Universität Salzburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Diversitäts und Genderforschung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Diversitäts und Genderforschung