Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at Universität Wien

Flashcards and summaries for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Nenne 4 charakteristische Verhaltensmuster der Na+ Kanäle:

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Wie wird der Natrumkanal gesteuert? In welchem Abschnitt und warum dort?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Was ist myelin und wozu dient es?
aus was besteht die Myelinscheide?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Was ist Tetrodotoxin (TTX)?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Wie funktioniert die Fortleitung eines Aktionspotenzials?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Wie kann man künstlich eine Depolarisation hervorrufen?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Wie lässt sich das Membranpotenzial schnell umkehren in der Theorie?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Wie entsteht die Depolarisation, die ein AP erzeugt in Interneuronen?
 

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Was ist Halorhodopsin? In welchem Zusammenhang wird es genannt?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Wie sieht die Struktur eines Natriumkanals aus?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Was versteht man unter Optogenetik? Wofür wird sie eingesetzt?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Was ist die Maximale Entladungsrate eines APs?

Your peers in the course Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien on StudySmarter:

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Nenne 4 charakteristische Verhaltensmuster der Na+ Kanäle:
- Öffnen sich nur bei Erreichung des Schwellenwerts (-40mV)
  1. Öffnen mit Verzögerung
  2. Bleiben eine Millisekunde offen und schließen dass wieder
  3. Können sich erst wieder durch Depolarisation öffnen  wenn das Membran wieder einen negativen Wert nahe dem Schwellenwert erreicht hat

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Wie wird der Natrumkanal gesteuert? In welchem Abschnitt und warum dort?
- Spannung. -> Spannungssensor in S4
-weil, positiv geladene Aminosäurereste in regelmäßigen Abständen auf den Windungen der Helix
- Depolarisation verdreht S4 -> Schleuse öffnet sich

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Was ist myelin und wozu dient es?
aus was besteht die Myelinscheide?
  • Myelin sorgt dafür, das ein Axon trotz geringer Größe eine hohe Leistungsgeschwindigkeit aufweist
  • Myelinscheide besteht aus vielen Membranschichten,die von Gliazellen stammen (Schwann Zellen im peripheren Nervensystem/ Olgiodendrogliazellen im ZNS)
  • Myelin verstärkt längsgerichteten Stromfluss imInneren des Axons und erhöht die Geschwindigkeit der Erregungsleitung

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Was ist Tetrodotoxin (TTX)?
  • Toxin, welches Natriumkanäle selektiv blockiert aus den Ovarien des Kugelfisches
  • TTX verstopft die Na+ durchlässige Pore, indem es an eine spezifische Stelle a der Außenseite des Kanals bindet
  • => tödlich beim Verzehr

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Wie funktioniert die Fortleitung eines Aktionspotenzials?
-AP wird ausgelöst -> Einstrom positiver Ladung depolarisiert den Abschnitt der Membran unmittelbar davor, bis der auch den Schwellenwert erreicht und AP auslöst usw. => Axonterminale, Auslösen der synaptischen Übertragung

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Wie kann man künstlich eine Depolarisation hervorrufen?
-> durch elektrischen Strom über eine Mikroelektrode 

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Wie lässt sich das Membranpotenzial schnell umkehren in der Theorie?
-> durch den Wechsel der vorherrschenden Membrandurchlässigkeit von K+ zu Na+

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Wie entsteht die Depolarisation, die ein AP erzeugt in Interneuronen?
 
-> Einstrom von Na+ durch Kanäle, die auf von anderen Neuronen freigesetzten Neurotransmitter reagieren

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Was ist Halorhodopsin? In welchem Zusammenhang wird es genannt?
-> neueres optogenetisches Werkzeug
= einProtein, dass ursprgl. von Bakterien stammt und die Aktivität von Neuronen bei gelbem Licht hemmt

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Wie sieht die Struktur eines Natriumkanals aus?
  • aus einzigem langen Polypeptid aufgebaut
  • Vier getrennte Domänen (I-IV) ; je sechs Alpha-Helices (S1-S6) durchspannen Membran; lagern sich eng zusammen und bilden Pore in der Mitte

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Was versteht man unter Optogenetik? Wofür wird sie eingesetzt?
- neuronale Aktivität mit Licht kontrollieren
- mithilfe von Mikroelektroden werden fremde Gene in Neuronen eingesetzt, die Ionenkanäle in der Membran exprimieren
- die Kanäle öffnen sich als Antwort auf Licht

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Was ist die Maximale Entladungsrate eines APs?
=> 1000 Hz
daher gibt es relative und absolute Refraktärzeiten

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Wien overview page

Entwicklungspsychologie

R. Maderthaner Psycho. Aufnahmetest

Psychologieskript Aufnahmetest 2021

Testtheorie

Testtheorie

Psychologie Aufnahmetest 2020

Ausgewählte Methode - Altfragen

Gender- und Diversitätsforschung

Gesundheitspsychologie

Gesko A: Jour

Paradigmengeschichte und Rahmenbedingungen der Psychologie

Quantitative Methoden

Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters

StEOP Anwendungsfächer A2

Kognitions- und Emotionspsychologie

Bildungspsychologie

Praxis wissenschaftlichen Arbeitens Psychologie Wien

ausgewählte Methoden

Biologische Psychologie 2

Statistik für Fortgeschrittene

Praxis wissenschaftlichen Arbeitens und Anwendung psychologischer Methoden

Ausgewählte Methoden

Klinische Psychologie Foliensatz 3

Trainingswissenschaft Grundlagen

GESKO PR

Persönlichkeits- & Differentielle Psychologie

Einführung in die Grundlagenfächer der Psychologie

Einführung in die Anwendungsfelder der Psychologie

StEOP A2

Einführung in wissenschaftliches Denken

Kapitel 2

KliKiJu VO5: Diagnostik

Bio 1

KlKiJu VO2

Biologische Psychologie I

Psychologie StEOP A2

KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Gesundheit und Krankheit

StEOP Grundlagenfächer A2

Biologische Psychologie 2

Klinische Kinder und Jugendpsychologie Buch ab Kapitel 2

StEOP wiss. Denken

Differentielle Psychologie

StEOP

Klinische Kinder und Jugendpsychologie

StEOP Paradgmengeschichte A1

KLINISCHE PSYCHOLOGIE 2

Sozialpsychologie

KogEmo1

Psycho_Aufnahme_Personen

Diagnostik

Biologische Psychologie 1

Psychologische Diagnostik

Biologische Psychologie II

Klinische Psychologie von folien

STEOP A2 Konsumentenpsychologie

STEOP A2 Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters

STEOP A2 Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie

STEOP A1 Einführung in die empirische Forschung

STEOP A1 Kommunikation von Wissen und Recherche

STEOP A1 Vom Beobachten zur Methode

VO Ausgewählte Methoden

Differentielle Psychologie

Psychologie StEOP A1

Differentielle Psychologie

Informatik

Biologische Psychologie a at

Universität Ulm

Biologische Psychologie at

Universität zu Köln

Biologische Psychologie at

Medical School Berlin

Biologische Psychologie at

Universität Potsdam

Biologische Psychologie at

Medical School Hamburg

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at other universities

Back to Universität Wien overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial at the Universität Wien or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards