Bio 1 at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Bio 1 at Universität Wien

Flashcards and summaries for Bio 1 at the Universität Wien

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Bio 1 at the Universität Wien

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

Was ist Transduktion?

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

Was ist das Prinzip der Divergenz und was sind Rezeptorsubtypen?

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

Was sind die Kriterien zur Bestimmung von Neurotransmittern?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

salziger Geschmack

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

In vitro, ex vivo

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

Was sind Agonisten und Antagonisten?

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

Optogenetik

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

Mikroiontrophose

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

Immunocytochemie

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

In Situ Hybridisierung

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

Ergebnisse molekularer Untersuchung

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

Durch welche Methoden können Neurotransmitter lokalisiert und identifiziert werden?

Your peers in the course Bio 1 at the Universität Wien create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Bio 1 at the Universität Wien on StudySmarter:

Bio 1

Was ist Transduktion?

= Prozess, bei dem ein Umweltreiz an einem sensorischen Rezeptor eine elektr. Reaktion auslöst

-> Umweltreiz: chem., Druck, Licht,...

Bio 1

Was ist das Prinzip der Divergenz und was sind Rezeptorsubtypen?

- Divergenz: keine 2 Neurotransmitter, die zum selben Rezeptor passen, aber ein Neurotransmitter kann an viele verschiedene Rezeptoren binden und diese unterschiedlich aktivieren

- Rezeptorsubtypen: verschiedene Rezeptorarten, an die ein Neurotransmitter andockt

Bio 1

Was sind die Kriterien zur Bestimmung von Neurotransmittern?

1. Molekül muss im präsynaptischen Neuron synthetisiert & gespeichert werden

2. Molekül muss nach Stimulation aus präsynapt. Axonterminale freigesetzt werden

3. bei künstl. Anwendung im Experiment: Molekül sollte Reaktion in postsynapt. Zelle hervorrufen,wie Reaktion bei natürlicher Freisetzung

Bio 1

salziger Geschmack

- typisch: Kochsalz (NaCl)

-> wohlschmeckend in geringen Mengen, ekelig in hohen

- Salzgeschmack basiert auf Kation Na+

- unterschiedliche Mechanismen zur Wahrnehmung niedriger/ hoher Konzentration

- für niedriger Konzentration:

Na+ diffundiert duch Na+- selektiven Kanal -> Rezeptorpotenzial -> Öffnung spannungsabhängiger Na+-, Ca2+-Kanäle -> Freisetzung NT -> Aktivierung afferenter Geschmackaxon

- für hohe Konzentrationen:

Aktivierung der Geschmackzellen für bitter & sauer

- Na+- selektiver Kanal grundsetzlich geöffnet, nicht spannungsabhängig, Blockierung durch Amilorid

- Anione der Salze beeinflussen Geschmack der Kationen -> Salzgeschmack des Kation umso stärker gehemmt, je größer Anion



Bio 1

In vitro, ex vivo

Untersuchungen an einem am Leben erhaltenen Herz, extrahierte synaptische Flüssigkeit löst EPSP aus (auch am Gehirn anwendbar)

Bio 1

Was sind Agonisten und Antagonisten?

- Agonist: wirkt und sieht aus wie eigentlicher NT

- Antagonist: entgegengesetzte Wikung es NT, blockiert Wirkung

Bio 1

Optogenetik

Aktivierung nur eines Synapsentyps durch Exprimation lichtempfindlicher Proteine & anschließender Stimulation

Bio 1

Mikroiontrophose

Injektion des NT in Nähe der postsynapt. Membran

-> Messung der Wirkung des (mutmaßlichen) NT auf das Membranpotenzial durch Mikroelektrode

Bio 1

Immunocytochemie

= zur Lokalisation bestimmter Moleküle

- NT werden injiziert -> Immunantwort: Erzeugung von Antikörpern

- Extrahierung & Färbung der Antikörper, erneute Injektion 

- nur Neuronen, die NT besitzen werden gefärbt

Bio 1

In Situ Hybridisierung

= Lokalisierung von spez. mRNA-Transkripten für Proteine

- im Neuron: Synthetisierung spez. mRNA für jedes Polypeptid -> jedes Nucleotid bindet an komplementäres Nucleotid

- Herstellung komplementärer Strang (Sonde) zu Nucleotidsequenz im Labor, das an mRNA binden (=Hybridisierung)

- radioaktive Markierung der Sonde -> Lokalisation der Neuronen, die entsprechendes Peptid/ Protein synthetisieren

Bio 1

Ergebnisse molekularer Untersuchung

- Vielfalt möglicher Rezeptortypen

- 2 Gruppen vin NT-Proteine:

ligandengesteuerte Ionenkanäle

G-Protein-gekoppelte Rezeptoren

Bio 1

Durch welche Methoden können Neurotransmitter lokalisiert und identifiziert werden?

1. Kriterium für Neurotransmitter:

- Immunocytochemie

- In situ Hybridisierung

2. Kriterium

- In vitro, ex vivo

3. Kriterium



- Mikroiontrophose

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Bio 1 at the Universität Wien

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Bio 1 at the Universität Wien there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Wien overview page

R. Maderthaner Psycho. Aufnahmetest

Entwicklungspsychologie

Psychologieskript Aufnahmetest 2021

Testtheorie

Psychologie Aufnahmetest 2020

Ausgewählte Methode - Altfragen

Gender- und Diversitätsforschung

Gesundheitspsychologie

Gesko A: Jour

Testtheorie

Paradigmengeschichte und Rahmenbedingungen der Psychologie

Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters

Quantitative Methoden

StEOP Anwendungsfächer A2

Kognitions- und Emotionspsychologie

Bildungspsychologie

Praxis wissenschaftlichen Arbeitens Psychologie Wien

ausgewählte Methoden

Biologische Psychologie 2

Praxis wissenschaftlichen Arbeitens und Anwendung psychologischer Methoden

Ausgewählte Methoden

Klinische Psychologie Foliensatz 3

GESKO PR

Persönlichkeits- & Differentielle Psychologie

Statistik für Fortgeschrittene

Einführung in die Grundlagenfächer der Psychologie

Einführung in die Anwendungsfelder der Psychologie

StEOP A2

Trainingswissenschaft Grundlagen

Einführung in wissenschaftliches Denken

Kapitel 2

KliKiJu VO5: Diagnostik

KlKiJu VO2

Biologische Psychologie I

Psychologie StEOP A2

KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Gesundheit und Krankheit

StEOP Grundlagenfächer A2

Biologische Psychologie 2

Klinische Kinder und Jugendpsychologie Buch ab Kapitel 2

StEOP wiss. Denken

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Differentielle Psychologie

StEOP

Klinische Kinder und Jugendpsychologie

StEOP Paradgmengeschichte A1

KLINISCHE PSYCHOLOGIE 2

Sozialpsychologie

KogEmo1

Psycho_Aufnahme_Personen

Diagnostik

Biologische Psychologie 1

Psychologische Diagnostik

Biologische Psychologie II

Klinische Psychologie von folien

STEOP A2 Konsumentenpsychologie

STEOP A2 Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters

STEOP A2 Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie

STEOP A1 Einführung in die empirische Forschung

STEOP A1 Kommunikation von Wissen und Recherche

STEOP A1 Vom Beobachten zur Methode

VO Ausgewählte Methoden

Differentielle Psychologie

Psychologie StEOP A1

Differentielle Psychologie

Informatik

Bio at

AKAD Hochschule Stuttgart

bio at

Universität Würzburg

bio at

LMU München

bio 1 at

Universität Bochum

Bio at

Universität Münster

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Bio 1 at other universities

Back to Universität Wien overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Bio 1 at the Universität Wien or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards