AOW-Psychologie at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für AOW-Psychologie an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen AOW-Psychologie Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind Prinzipien der wissenschaftlichen Betriebsführung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zergliederung der Arbeit in einzelne Arbeitsschritte und Suche nach dem optimalen Weg der Arbeitsdurchführung
  • Auswahl & Schulung der bestgeeigneten Arbeitskräfte
  • Trennung von Kopf- & Handarbeit
  • Forschungsmethoden: Zeit- & Bewegungsstudien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufschwung der Psychotechnik während des 1. Weltkriegs

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zahlreiche psychotechnische Institute & Laboratorien wurden gegründet und experimentelle Studien durchgeführt
  • Beispiele:
    • Schackwitz: Entwicklung einer Apparatur, die den Alltag von Straßenbahnfahrern simuliert
    • Efimoff & Zibakowa: Einführung 5-minütiger Pausen nach 50 Minuten Arbeit führt zu einer deutlichen Leistungssteigerung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Human-Relations-Bewegung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Leistungen für die AO-Psychologie

  • Die Gruppe als soziales System kann individuelle Leistung beeinflussen (z.B.: Studien zu Arbeitsteams)
  • Gefühle, besonders die Zufriedenheit, werden als Forschungsbereich entdeckt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das Menschenbild des Self-actualizing Man

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Das Individuum rückt wieder in das Zentrum der Aufmerksamkeit.
  • Dem Menschen werden nun eine Vielzahl von Bedürfnissen & Fähigkeiten zugeschrieben, die auch am Arbeitsplatz zur Geltung kommen sollen.
  • Neues Verständnis sollen durch die Arbeitsgestaltung dazu beitragen, dass die Arbeit intrinsisch motivierend ist.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch ist der Mensch im Modell des "self-actualizing man" gekennzeichnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • strebt nach Selbstverwirklichung
  • ist fähig sich am Arbeitsplatz weiterzuentwickeln und möchte als reife/r MitarbeiterIn verstanden werden
  • ist primär intrinsisch motiviert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Methode der „kritischen Ereignisse“

(„critical incidence technique“)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Herzberg et al. haben in ihren Studien zur Zweifaktorentheorie die Methode der „kritischen Ereignisse“ verwendet.

Personen werden dabei nicht nach alltäglichen, sondern nach besonderen, kritischen (extremen) Ereignissen befragt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch charakterisiert sich der Mensch im Modell des "complex man"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bedürfnisse variieren inter- & intraindividuell
  • Motive sind miteinander verwoben (Geld als materielles & psychologisches Motiv!)
  • Innerhalb der Organisation entwickeln die Mitglieder neue Bedürfnisse
  • Personen können in unterschiedlichen Organisationen und in unterschiedlichen Bereichen verschiedene Motive verfolgen
  • Arbeitszufriedenheit & Produktivität werden durch Motive, Art der Aufgabe, Fertigkeiten, Fähigkeiten beeinflusst
  • Dieses Menschenbild versucht alle Aspekte der anderen Menschenbilder zu integrieren
  • Eine vereinfachende generalisierte Sichtweise wird überwunden
  • Neuer Anspruch an Führungskräfte
    • Es gibt keinen einzig richtigen Weg, keinen "best way"
    • Die Führungskräfte sollten gute Diagnostiker sein, um herauszufinden, welches Bedürfnis in welcher Situation bei welchen ArbeitnehmerInnen vorherrscht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Ziele der Arbeitsanalyse zur Zeit des "Scientific Management" und heute?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zur Zeit des "Scientific Management" war das Ziel der Arbeitsanalyse, die effizienteste Führungsweise unabhängig von individuellen Eigenheiten zu finden.
  • Heute ist die Arbeitsanalyse gefordert, Autonomie, Selbstregulation und eine optimale Abstimmung zwischen Mensch, Maschine und Organisation zu finden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Analyseschritte der Arbeitsanalyse (Ulrich, 2001)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Psychologische Auftrags- und Bedingungsanalyse
  2. Arbeitstätigkeit und erforderliche Regulationsbedingungen
  3. Auswirkungen der Arbeitstätigkeit auf das Erleben und Befinden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Arbeitsbedingungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Arbeitsbedingungen werden in der Auftragsanalyse festgestellt,
  • sind Gegebenheiten, die im Produktionsprozess auftreten und die Arbeitstätigkeit und/oder das -ergebnis beeinflussen.
  • Es gibt äußere und innere Arbeitsbedingungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Tätigkeitsanalyse?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Die Tätigkeitsanalyse stellt die subjektive Analyseebene der konkreten Arbeitstätigkeit dar
  • bezieht sich auf den Prozess der psychischen Struktur und Regulation menschlicher Arbeitstätigkeit im Zusammenhang mit ihren Bedingungen
  • Basis der Tätigkeitsanalyse sind die Grundlagen der Handlungsregulationstheorie von Hacker (1980)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Taylorismus und die wissenschaftliche Betriebsführung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nach Taylor (1856-1915) streben Menschen nach dem maximalen Gewinn
  • Dieses Ziel ist durch Produktivitätssteigerung zu erreichen
  • Produktivität kann durch wissenschaftliche Betriebsführung gesteigert werden
Lösung ausblenden
  • 480020 Karteikarten
  • 7909 Studierende
  • 102 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen AOW-Psychologie Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind Prinzipien der wissenschaftlichen Betriebsführung?

A:
  • Zergliederung der Arbeit in einzelne Arbeitsschritte und Suche nach dem optimalen Weg der Arbeitsdurchführung
  • Auswahl & Schulung der bestgeeigneten Arbeitskräfte
  • Trennung von Kopf- & Handarbeit
  • Forschungsmethoden: Zeit- & Bewegungsstudien
Q:

Aufschwung der Psychotechnik während des 1. Weltkriegs

A:
  • Zahlreiche psychotechnische Institute & Laboratorien wurden gegründet und experimentelle Studien durchgeführt
  • Beispiele:
    • Schackwitz: Entwicklung einer Apparatur, die den Alltag von Straßenbahnfahrern simuliert
    • Efimoff & Zibakowa: Einführung 5-minütiger Pausen nach 50 Minuten Arbeit führt zu einer deutlichen Leistungssteigerung
Q:

Human-Relations-Bewegung

A:

Leistungen für die AO-Psychologie

  • Die Gruppe als soziales System kann individuelle Leistung beeinflussen (z.B.: Studien zu Arbeitsteams)
  • Gefühle, besonders die Zufriedenheit, werden als Forschungsbereich entdeckt
Q:

Das Menschenbild des Self-actualizing Man

A:
  • Das Individuum rückt wieder in das Zentrum der Aufmerksamkeit.
  • Dem Menschen werden nun eine Vielzahl von Bedürfnissen & Fähigkeiten zugeschrieben, die auch am Arbeitsplatz zur Geltung kommen sollen.
  • Neues Verständnis sollen durch die Arbeitsgestaltung dazu beitragen, dass die Arbeit intrinsisch motivierend ist.
Q:

Wodurch ist der Mensch im Modell des "self-actualizing man" gekennzeichnet?

A:
  • strebt nach Selbstverwirklichung
  • ist fähig sich am Arbeitsplatz weiterzuentwickeln und möchte als reife/r MitarbeiterIn verstanden werden
  • ist primär intrinsisch motiviert
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Methode der „kritischen Ereignisse“

(„critical incidence technique“)

A:

Herzberg et al. haben in ihren Studien zur Zweifaktorentheorie die Methode der „kritischen Ereignisse“ verwendet.

Personen werden dabei nicht nach alltäglichen, sondern nach besonderen, kritischen (extremen) Ereignissen befragt.

Q:

Wodurch charakterisiert sich der Mensch im Modell des "complex man"?

A:
  • Bedürfnisse variieren inter- & intraindividuell
  • Motive sind miteinander verwoben (Geld als materielles & psychologisches Motiv!)
  • Innerhalb der Organisation entwickeln die Mitglieder neue Bedürfnisse
  • Personen können in unterschiedlichen Organisationen und in unterschiedlichen Bereichen verschiedene Motive verfolgen
  • Arbeitszufriedenheit & Produktivität werden durch Motive, Art der Aufgabe, Fertigkeiten, Fähigkeiten beeinflusst
  • Dieses Menschenbild versucht alle Aspekte der anderen Menschenbilder zu integrieren
  • Eine vereinfachende generalisierte Sichtweise wird überwunden
  • Neuer Anspruch an Führungskräfte
    • Es gibt keinen einzig richtigen Weg, keinen "best way"
    • Die Führungskräfte sollten gute Diagnostiker sein, um herauszufinden, welches Bedürfnis in welcher Situation bei welchen ArbeitnehmerInnen vorherrscht
Q:

Was sind die Ziele der Arbeitsanalyse zur Zeit des "Scientific Management" und heute?

A:
  • Zur Zeit des "Scientific Management" war das Ziel der Arbeitsanalyse, die effizienteste Führungsweise unabhängig von individuellen Eigenheiten zu finden.
  • Heute ist die Arbeitsanalyse gefordert, Autonomie, Selbstregulation und eine optimale Abstimmung zwischen Mensch, Maschine und Organisation zu finden.
Q:

Analyseschritte der Arbeitsanalyse (Ulrich, 2001)

A:
  1. Psychologische Auftrags- und Bedingungsanalyse
  2. Arbeitstätigkeit und erforderliche Regulationsbedingungen
  3. Auswirkungen der Arbeitstätigkeit auf das Erleben und Befinden
Q:

Was sind Arbeitsbedingungen?

A:
  • Arbeitsbedingungen werden in der Auftragsanalyse festgestellt,
  • sind Gegebenheiten, die im Produktionsprozess auftreten und die Arbeitstätigkeit und/oder das -ergebnis beeinflussen.
  • Es gibt äußere und innere Arbeitsbedingungen
Q:

Was ist die Tätigkeitsanalyse?

A:
  • Die Tätigkeitsanalyse stellt die subjektive Analyseebene der konkreten Arbeitstätigkeit dar
  • bezieht sich auf den Prozess der psychischen Struktur und Regulation menschlicher Arbeitstätigkeit im Zusammenhang mit ihren Bedingungen
  • Basis der Tätigkeitsanalyse sind die Grundlagen der Handlungsregulationstheorie von Hacker (1980)
Q:

Taylorismus und die wissenschaftliche Betriebsführung

A:
  • Nach Taylor (1856-1915) streben Menschen nach dem maximalen Gewinn
  • Dieses Ziel ist durch Produktivitätssteigerung zu erreichen
  • Produktivität kann durch wissenschaftliche Betriebsführung gesteigert werden
AOW-Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang AOW-Psychologie an der Universität Wien

Für deinen Studiengang AOW-Psychologie an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten AOW-Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

AO Psychologie

Universität Magdeburg

Zum Kurs
Psychologie

Medical School Berlin

Zum Kurs
Psychologie

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
Psychologie

Universität Vechta

Zum Kurs
psychologie

Universität zu Köln

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden AOW-Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen AOW-Psychologie