Biologische Psychologie Und Gesundheit, Prävention Und Rehabilitation at Universität Ulm | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Biologische Psychologie und Gesundheit, Prävention und Rehabilitation an der Universität Ulm

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biologische Psychologie und Gesundheit, Prävention und Rehabilitation Kurs an der Universität Ulm zu.

TESTE DEIN WISSEN

​Wie unterscheiden sich Dendriten und Axone bezüglich des Austrittshügels?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dendrit: Kein Hügel

Axon: Axonhügel beim Austritt aus Soma

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Zentrale Nervensystem?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hirn und Rückenmark


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die besondere Eigenschaft der Zellmembran von Nerven Zellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kann Signale erzeugen und weiterleiten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man das Ende eines Axons?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kollaterale

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Nerven?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bündel von Axonen (Nervenfasern)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Prinzip der dynamischen Polarisation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Signalübertreibung von Zelle zu  Zelle nur in eine Richtung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Neuron?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Neuron ist die Grundlegende strukturelle und funktionelle Einheit des Gehirns.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Womit befasst sich Biologische Psychologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

körperlichen und psychischen Prozessen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vier Prinzipien der neuronales Organisation 1. Das ???? ist die grundlegende strukturelle und funktionelle Einheit des Gehirns.

2. Die Axonendigungen eines Neurons ????? mit den Dendriten eines anderen Neurons nur an bestimmten Stellen, den ????? , wobei zwischen zwei Zellen eine kleine Lücke besteht. 

3. Nach dem Prinzip der ????? kommuniziert jede Nervenzelle nur mit ganz bestimmten weiteren Nervenzellen, was sich in speziellen neuronalen Schaltkreisen widerspiegelt.

4. Die Signalübertragung von Zelle zu Zelle findet nach dem Prinzip der ?????? nur in eine Richtung statt.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Neuron

2. Kommunizieren

3. Synapsen

4. Verbindungsspezifizität

5. dynamischen Polarisation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterscheidet sich der Querschnitt bei Dendriten von dem der Axonen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dendrit: Verjüngt sich am peripheren Ende

Axon: Konstant über ganze Länge

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie Unterscheiden sich die Funktionen eines Dendrit und eines Axons?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dendrit: Empfang von Signalen anderer Nervenzellen (Afferente Übertragung)

Axon: Weiterleitung eines Impulses der Nervenzelle (Efferente Übertragung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was ist das periphere Nervensystem?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​Alles vom Rückenmark zur Muskulatur

Lösung ausblenden
  • 94211 Karteikarten
  • 1176 Studierende
  • 42 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biologische Psychologie und Gesundheit, Prävention und Rehabilitation Kurs an der Universität Ulm - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

​Wie unterscheiden sich Dendriten und Axone bezüglich des Austrittshügels?


A:

Dendrit: Kein Hügel

Axon: Axonhügel beim Austritt aus Soma

Q:

Was ist das Zentrale Nervensystem?


A:

Hirn und Rückenmark


Q:

Was ist die besondere Eigenschaft der Zellmembran von Nerven Zellen?

A:

Kann Signale erzeugen und weiterleiten

Q:

Wie nennt man das Ende eines Axons?

A:

Kollaterale

Q:

Was sind Nerven?


A:

Bündel von Axonen (Nervenfasern)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist das Prinzip der dynamischen Polarisation?

A:

Die Signalübertreibung von Zelle zu  Zelle nur in eine Richtung.

Q:

Was ist das Neuron?

A:

Das Neuron ist die Grundlegende strukturelle und funktionelle Einheit des Gehirns.

Q:

Womit befasst sich Biologische Psychologie?

A:

körperlichen und psychischen Prozessen

Q:

Vier Prinzipien der neuronales Organisation 1. Das ???? ist die grundlegende strukturelle und funktionelle Einheit des Gehirns.

2. Die Axonendigungen eines Neurons ????? mit den Dendriten eines anderen Neurons nur an bestimmten Stellen, den ????? , wobei zwischen zwei Zellen eine kleine Lücke besteht. 

3. Nach dem Prinzip der ????? kommuniziert jede Nervenzelle nur mit ganz bestimmten weiteren Nervenzellen, was sich in speziellen neuronalen Schaltkreisen widerspiegelt.

4. Die Signalübertragung von Zelle zu Zelle findet nach dem Prinzip der ?????? nur in eine Richtung statt.

A:

1. Neuron

2. Kommunizieren

3. Synapsen

4. Verbindungsspezifizität

5. dynamischen Polarisation

Q:

Wie unterscheidet sich der Querschnitt bei Dendriten von dem der Axonen


A:

Dendrit: Verjüngt sich am peripheren Ende

Axon: Konstant über ganze Länge

Q:

Wie Unterscheiden sich die Funktionen eines Dendrit und eines Axons?

A:

Dendrit: Empfang von Signalen anderer Nervenzellen (Afferente Übertragung)

Axon: Weiterleitung eines Impulses der Nervenzelle (Efferente Übertragung)

Q:


Was ist das periphere Nervensystem?
A:

​Alles vom Rückenmark zur Muskulatur

Biologische Psychologie und Gesundheit, Prävention und Rehabilitation

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Biologische Psychologie und Gesundheit, Prävention und Rehabilitation an der Universität Ulm

Für deinen Studiengang Biologische Psychologie und Gesundheit, Prävention und Rehabilitation an der Universität Ulm gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Biologische Psychologie und Gesundheit, Prävention und Rehabilitation Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Prävention, Gesundheitsprävention, Rehabilitation

SRH Fernhochschule - The Mobile University

Zum Kurs
Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation

SRH Fernhochschule - The Mobile University

Zum Kurs
Psychologie in Rehabilitation und Gesundheitsförderung

TU Dortmund

Zum Kurs
Psychologie in Rehabilitation und Gesundheitsförderung (SoSe 2022)

TU Dortmund

Zum Kurs
Psychologie in Rehabilitation und Gesundheitsförderung

TU Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biologische Psychologie und Gesundheit, Prävention und Rehabilitation
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biologische Psychologie und Gesundheit, Prävention und Rehabilitation