Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Strafrecht AT an der Universität Tübingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Strafrecht AT Kurs an der Universität Tübingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wann wird das Notwehrrecht eingeschränkt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Notwehrrecht wird dann eingeschränkt, wenn die Notwehrhandlung nicht geboten ist. Dies ist der Fall bei einem krassen Missverhältnis zwischen angegriffenem Rechtsgut und der Verteidigungshandlung, bei Angriffen von erkennbar schuldlos Handelnden, bei Angriffen im Rahmen von engen persönlichen Beziehungen und bei der schuldhaften Notwehrprovokation (Herbeiführung einer Notwehrlage).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere das objektive Rechtfertigungselement.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Je nach Erlaubnistatbestand sind unterschiedliche Voraussetzungen zu erfüllen, um eine Rechtfertigungslage rechtmäßig abwehren zu können.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann das Notwehrrecht eingeschränkt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Notwehrrecht kann durch das 3-Stufen-Prinzip eingeschränkt werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist der Versuch strafbar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Versuch eines Verbrechens ist immer strafbar (§ 23 I Hs. 1 StGB). 

Der Versuch eines Vergehens ist nur dann strafbar, wenn es das Gesetz ausdrücklich bestimmt (§ 23 I Hs. 2 StGB).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann verliert ein "Verteidiger" sein Notwehrrecht vollkommen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der "Verteidiger" verliert sein Notwehrrecht wenn er absichtlich zur Notwehr provoziert. Aus welchem Grund der "Verteidiger" das Notwehrrecht verliert ist umstritten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welcher Grundgedanke gilt bei der Rechtswidrigkeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Rechtswidrigkeit gilt der Gedanke der Einheit der Rechtsordnung. Ist eine Handlung zivilrechtlich erlaubt, so kann sie strafrechtlich grundsätzlich nicht strafbar sein.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann genau muss der Vorsatz vorliegen. Wann ist ein Vorsatz unbeachtlich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorsatz muss zum Zeitpunkt der Begehung der Tat vorliegen aber nicht bis zum Erfolgseintritt durchgehalten werden (§§ 16 I 1, 8 StGB). Dies nennt man auch Koinzidenzprinzip.

Aufgrund dieses Prinzips ist ein vorgesetzter Vorsatz (dolus antecedens) und ein nachträglicher Vorsatz (dolus subsequens) unbeachtlich.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere das subjektive Rechtfertigungselement.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Um das subjektive Rechtfertigungselement zu erfüllen, muss der Täter Kenntnis der rechtfertigenden Sachlage haben und aufgrund der ihm dadurch verliehenen Befugnis den Angriff bzw. die Gefahr abwehren.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird die Äquivalenztheorie/conditio-sine-qua-non-Formel eingeschränkt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Äquivalenztheorie/conditio-sine-qua-non-Formel wird durch die objektive Zurechnung eingeschränkt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum bedarf es einer Einschränkung der Äquivalenztheorie/conditio-sine-qua-non-Formel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es bedarf deshalb einer Einschränkung, weil die Äquivalenztheorie/conditio-sine-qua-non-Formel sehr weit gefasst ist, keine Unterscheidung zwischen wesentlichen und unwesentlichen Bedingungen macht und auch nicht die Nähe zum Erfolg mit einbezieht.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist eine Tat dem Täter objektiv zurechenbar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dem Täter ist dann eine Tat objektiv zurechenbar, wenn der Täter eine rechtlich missbilligte Gefahr geschaffen hat, die sich im tatbestandsmäßigen Erfolg realisiert hat.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was muss bei der gedanklichen Prüfung, ob eine strafrechtlich relevante Handlung vorliegt, geprüft werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es muss geprüft werden, ob ein vorwerfbares Verhalten vorliegt. 

Bei Reflexen ist des Weiteren zu prüfen, ob sich eine sachgerechte Reaktion im Wege einer gewissen Selbstbeherrschung einüben lassen kann.

Lösung ausblenden
  • 192347 Karteikarten
  • 2833 Studierende
  • 47 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Strafrecht AT Kurs an der Universität Tübingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wann wird das Notwehrrecht eingeschränkt?

A:

Das Notwehrrecht wird dann eingeschränkt, wenn die Notwehrhandlung nicht geboten ist. Dies ist der Fall bei einem krassen Missverhältnis zwischen angegriffenem Rechtsgut und der Verteidigungshandlung, bei Angriffen von erkennbar schuldlos Handelnden, bei Angriffen im Rahmen von engen persönlichen Beziehungen und bei der schuldhaften Notwehrprovokation (Herbeiführung einer Notwehrlage).

Q:

Erläutere das objektive Rechtfertigungselement.

A:

Je nach Erlaubnistatbestand sind unterschiedliche Voraussetzungen zu erfüllen, um eine Rechtfertigungslage rechtmäßig abwehren zu können.

Q:

Wie kann das Notwehrrecht eingeschränkt werden?

A:

Das Notwehrrecht kann durch das 3-Stufen-Prinzip eingeschränkt werden.

Q:

Wann ist der Versuch strafbar?

A:

Der Versuch eines Verbrechens ist immer strafbar (§ 23 I Hs. 1 StGB). 

Der Versuch eines Vergehens ist nur dann strafbar, wenn es das Gesetz ausdrücklich bestimmt (§ 23 I Hs. 2 StGB).

Q:

Wann verliert ein "Verteidiger" sein Notwehrrecht vollkommen?

A:

Der "Verteidiger" verliert sein Notwehrrecht wenn er absichtlich zur Notwehr provoziert. Aus welchem Grund der "Verteidiger" das Notwehrrecht verliert ist umstritten.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welcher Grundgedanke gilt bei der Rechtswidrigkeit?

A:

Bei der Rechtswidrigkeit gilt der Gedanke der Einheit der Rechtsordnung. Ist eine Handlung zivilrechtlich erlaubt, so kann sie strafrechtlich grundsätzlich nicht strafbar sein.

Q:

Wann genau muss der Vorsatz vorliegen. Wann ist ein Vorsatz unbeachtlich?

A:

Vorsatz muss zum Zeitpunkt der Begehung der Tat vorliegen aber nicht bis zum Erfolgseintritt durchgehalten werden (§§ 16 I 1, 8 StGB). Dies nennt man auch Koinzidenzprinzip.

Aufgrund dieses Prinzips ist ein vorgesetzter Vorsatz (dolus antecedens) und ein nachträglicher Vorsatz (dolus subsequens) unbeachtlich.

Q:

Erläutere das subjektive Rechtfertigungselement.

A:

Um das subjektive Rechtfertigungselement zu erfüllen, muss der Täter Kenntnis der rechtfertigenden Sachlage haben und aufgrund der ihm dadurch verliehenen Befugnis den Angriff bzw. die Gefahr abwehren.

Q:

Wie wird die Äquivalenztheorie/conditio-sine-qua-non-Formel eingeschränkt?

A:

Die Äquivalenztheorie/conditio-sine-qua-non-Formel wird durch die objektive Zurechnung eingeschränkt.

Q:

Warum bedarf es einer Einschränkung der Äquivalenztheorie/conditio-sine-qua-non-Formel?

A:

Es bedarf deshalb einer Einschränkung, weil die Äquivalenztheorie/conditio-sine-qua-non-Formel sehr weit gefasst ist, keine Unterscheidung zwischen wesentlichen und unwesentlichen Bedingungen macht und auch nicht die Nähe zum Erfolg mit einbezieht.

Q:

Wann ist eine Tat dem Täter objektiv zurechenbar?

A:

Dem Täter ist dann eine Tat objektiv zurechenbar, wenn der Täter eine rechtlich missbilligte Gefahr geschaffen hat, die sich im tatbestandsmäßigen Erfolg realisiert hat.


Q:

Was muss bei der gedanklichen Prüfung, ob eine strafrechtlich relevante Handlung vorliegt, geprüft werden?

A:

Es muss geprüft werden, ob ein vorwerfbares Verhalten vorliegt. 

Bei Reflexen ist des Weiteren zu prüfen, ob sich eine sachgerechte Reaktion im Wege einer gewissen Selbstbeherrschung einüben lassen kann.

Strafrecht AT

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Strafrecht AT an der Universität Tübingen

Für deinen Studiengang Strafrecht AT an der Universität Tübingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Strafrecht AT Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Strafrecht I AT

Universität Leipzig

Zum Kurs
Strafrecht AG AT

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zum Kurs
Strafrecht I (Strafrecht AT)

Universität Heidelberg

Zum Kurs
Strafrecht AT 1

Universität Trier

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Strafrecht AT
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Strafrecht AT