Grundlagen der Patientenüberwachung at Universität Tübingen

Flashcards and summaries for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Aus welchen verschiedenen Grundstoffen kann chirurgisches Naht Material bestehen. Geben Sie je ein Produkt Beispiel an

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Wie kann chirurgisches Nahtmaterial unterschieden beziehungsweise klassifiziert werden?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Nennen Sie die Bezeichnungsnormen von chirurgischem Naht Material.

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Nennen Sie jeweils zwei Vor- und Nachteile von Mono bzw  Polyfilen Nahtmaterial

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Auf welchem Wege wird chirurgisches Naht Material abgebaut?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Welche der folgenden Aussagen ist falsch?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Wie können chirurgische Nadeln grundsätzlich unterschieden werden?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Welche Knotentechniken werden bei der Laparoskopsie unterschieden?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Beschreiben Sie mit eigenen Worten was unter “Quiltt-Fäden“ zu verstehen ist und wofür diese verwendet werden.

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Was ist das Bewusstsein? Beschreiben Sie.

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Nennen Sie Ursachen für eine Bewusstseinsstörung

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Welche Gefahren ergeben sich aus der Bewusstseinsstörung?

Your peers in the course Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen on StudySmarter:

Grundlagen der Patientenüberwachung

Aus welchen verschiedenen Grundstoffen kann chirurgisches Naht Material bestehen. Geben Sie je ein Produkt Beispiel an
- Polyglactin
-Polygocant
-Polydioanon
- Glycoid/ Lactid
- Hanf/ Leinen
-Seide

Grundlagen der Patientenüberwachung

Wie kann chirurgisches Nahtmaterial unterschieden beziehungsweise klassifiziert werden?
The russisches Naht Material kann sowohl nach seiner materiellen Beschaffenheit, also ob es sich um einen natürlichen oder synthetischen Stoff handelt, als auch über Verarbeitung des Ausgangsstoffes. Hierbei wird unterschieden zwischen Polyfilen und Monofilen Fäden.

Grundlagen der Patientenüberwachung

Nennen Sie die Bezeichnungsnormen von chirurgischem Naht Material.
USP= ist eine beliebige Einteilung, keinen Zusammenhang zwischen Nummerierung und Fadendurchmesser
(z.B. 4-0 , 3-0, 2-0, 0, 1, 2, 3 Faden)

Metric= beschreibt die Angabe des faden Durchmesser in 1/10 mm
( Fadenstärke 1 Metric = 0,1 mm = 5-0 Faden nach UPS)

Grundlagen der Patientenüberwachung

Nennen Sie jeweils zwei Vor- und Nachteile von Mono bzw  Polyfilen Nahtmaterial
Monofil —> + gute Gleitfähigkeit und geschlossene glatte Fläche
                      - nicht geeignet in allen chirurgischen Abteilungen, Knotenfähigkeit und Handhabung

Polyfil —> + hohe Knotenbruch und Fadenzugfestigkeit, sehr flexibel, hohe Spannkraft
                   - Kapillaritä, erhöhtes Wundinfektionsrisiko

Grundlagen der Patientenüberwachung

Auf welchem Wege wird chirurgisches Naht Material abgebaut?
Synthetische Resorbierbares Naht Material wird durch Hydrolyse abgebaut, die entstehende Nebenprodukte werden Metabolisier t und über den Harn über die Atmung ausgeschieden.

Resorbierbares Nahtmaterial wie Polyglactin 910 ( Vycryl) nimmt Wassermoleküle auf und zerfällt in Glycolid und Lactid.

Grundlagen der Patientenüberwachung

Welche der folgenden Aussagen ist falsch?
Nahtmaterial darf nur steril verwendet werden

Grundlagen der Patientenüberwachung

Wie können chirurgische Nadeln grundsätzlich unterschieden werden?
Die Unterteilung erfolgt in atraumatische Nadeln, traumatische Nadeln oder abzieh Nadeln

Grundlagen der Patientenüberwachung

Welche Knotentechniken werden bei der Laparoskopsie unterschieden?
Intra-und transmural 

Grundlagen der Patientenüberwachung

Beschreiben Sie mit eigenen Worten was unter “Quiltt-Fäden“ zu verstehen ist und wofür diese verwendet werden.
Bei den Quillt-Fäden Handelt es sich um ein Monofiles Naht Material, welches Resprobierbar ist. Diese Fäden sind mit kleinsten Widerhaken Versehen die das Gewebe verankern. So wird mithilfe von Quillt Fäden eine ungewöhnliche Stabilität zuteil, so dass kein Knoten mehr nötig ist.

Grundlagen der Patientenüberwachung

Was ist das Bewusstsein? Beschreiben Sie.
Bewusstsein ist die Gesamtheit der uns gegenwärtigen psychischen Vorgänge, die im ausgeruhten Zustand als Bewusstseins Klarheit bezeichnet wird.

Grundlagen der Patientenüberwachung

Nennen Sie Ursachen für eine Bewusstseinsstörung
  • Traumen und Gehirnblutungen 
  • Vergiftungen
  • Stoffwechselentgleisungen ( Diabetes mellitus)
  • Alle Formen des Schocks
  • Entzündliche Gehirnerkrankungen (Meningitis)
  • Epileptische Anfälle

Grundlagen der Patientenüberwachung

Welche Gefahren ergeben sich aus der Bewusstseinsstörung?
  • Aspiration 
  • Sensibilitätsstörungen
  • Atemstörungen
  • Pneumonie
  • Stuhl-, und Urinverhalt
  • Druckgeschwürre (Dekubitus)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Tübingen overview page

Anatomie

Sinnesorgane

Bewegungsapparat

Biologie

Hämatologie

Pharmakologie - Toxikologie

Pharmakologie - Toxikologie

Kardiovaskuläres System

Pharmakologie - Krebs

Mikrobiologie

Neuroanatomie

Verdauungssystem

Anatomie 1. Lehrjahr OTA

QB1 Statistik, Epidemiologie, Gesundheitssystem

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen der Patientenüberwachung at the Universität Tübingen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards