Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at Universität Trier

Flashcards and summaries for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier

Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:

Zu den Nicht funktionalen Anforderungen gehören

Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:

Warum ist es wichtig, dass requirements gut definiert werden müssen?

Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:

Wovon ist die Wahl der Dokumentationsmethode  abhängig?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:

Wozu können schlecht definierte Anforderungen führen?

Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:

Arten von Anforderungen

Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:

Arten von Anforderungen 2

Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:

Aufgaben einer Aufforderung

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:


Zu den Nicht funktionalen Anforderungen gehören 2



Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:

Zu den Nicht funktionalen Anforderungen gehören 3

Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:


Zu den Nicht funktionalen Anforderungen gehören 4







Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:

Zu den Nicht funktionalen Anforderungen gehören 5

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:

Definiere Anforderung

Your peers in the course Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier on StudySmarter:

Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik

Zu den Nicht funktionalen Anforderungen gehören

  • Anforderungen an Benutzungsschnittstellen
    •  Qualität der Mensch-Maschine-Schnittstelle (z.B. Touchscreen und Tastaturen)
    • Qualität der Interfaces (Schnittstellen zwischen verschiedenen Komponenten eines IT-Systems) zu angrenzenden Systemen

Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik

Warum ist es wichtig, dass requirements gut definiert werden müssen?

  • vage Vorstellungen werden definiert
  • die meisten Fehler können somit vermieden werden
  • Je früher ein Fehler gefunden wird, desto kostengünstiger

Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik

Wovon ist die Wahl der Dokumentationsmethode  abhängig?

  • Akzeptanz der Methode 
  •  Methodenkenntnisse der Stakeholder 
  • Komplexität des Sachverhalts

Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik

Wozu können schlecht definierte Anforderungen führen?

  • Verständnisprobleme
  • Verzögerungen
  • Zusätzliche Kosten
  • Scheitern von Projekten

Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik

Arten von Anforderungen

  • Funktionale
    • von System selbständig ausgeführte Interaktion zwischen Nutzer und System
      • z.B. wie ist ein Bildschirm aufgebaut und wie interagiert der Nutzer mit dem Bildschirm
        • Porta vs. Log in

Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik

Arten von Anforderungen 2

  • Nichtfunktionale bzw. Qualitätsanforderungen
    • z.B. Technische Anforderungen
      • Geschwindigkeit der Sache z.B. bei Google
      • Stabilität
      •  benötigte Hardware, (IT)Ressourcen etc


Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik

Aufgaben einer Aufforderung

  • Kommunikationsgrundlage für Auftraggeber und Auftragnehmer
  • Rechtliche Grundlage für Vertraggestraltung(kann die Software das können, was sie können muss)
  • Basis für die Integration, Erwartung und Pflege einer Software
  • Bestimmung von Rationalisierungspotenzialen (d.h. die Unterscheidung von wichtig/unwichtige Anforderungen)
  • Festlegung des Kundennutzens (Ist eine Anforderung wirklich wichtig?)
  • Messung der Benutzerzufriedenheit

Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik


Zu den Nicht funktionalen Anforderungen gehören 2



  • Qualitätsanforderungen
    • Zuverlässigkeit 
    •  Performance 
    • Effizienz 
    • Änderbarkeit
    • Übertragbarkeit 
      • von einem System zum anderen
      • betriebssystemunabhängig

Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik

Zu den Nicht funktionalen Anforderungen gehören 3

  • Anforderungen an Lieferbestandteile
    • System ≠ Kompilierter Programmcode 
      •  z.B. Handbuch, Dokumentation, etc

Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik


Zu den Nicht funktionalen Anforderungen gehören 4







• Anforderungen an durchzuführende Tätigkeiten

  • Vorgehensweise 
  •  Standards 
  •  Besprechungen 
  •  Abnahmetests 
  • Festlegung von Terminen 

Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik

Zu den Nicht funktionalen Anforderungen gehören 5

  • Rechtliche Anforderungen 
    • Zahlungsbedingungen
    • Vertragsstrafen
    • Eskalationspfade 


Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik

Definiere Anforderung

Die Bedingung/Fähigkeit, die von einer Person zur Lösung eines Problems oder die Erreichung eines Ziels benötigt wird

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier

Singup Image Singup Image

Grundlagen Wirtschaftsinformatik at

Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik at

Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik at

Universität Passau

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik at

Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik at

Hochschule Hannover

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at other universities

Back to Universität Trier overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik at the Universität Trier or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login