Grundlagen der psychologischen Diagnostik at Universität Trier

Flashcards and summaries for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Unterscheide zwischen verstehender und erfassender Diagnostik!

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Nenne die fünf Stufen des diagnostischen Prozesses in richtiger Reihenfolge!

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Nenne 8 Merkmale des diagnostischen Prozesses!

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Unterscheide zwischen der klinischen und der statistischen Urteilsbildung!

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Was sind mögliche Fehlerquellen bei der diagnostischen Urteilsbildung? (6)

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Wie lassen sich Fehlerquellen bei der diagnostischen Urteilsbildung minimieren? (8)

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Wodurch unterscheiden sich Selektions- und Modifikationsstrategie?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Wodurch unterscheiden sich Status- Und Prozessdiagnostik?

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Wie funktioniert die normorientierte Diagnostik?

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Welche unterschiedlichen Normen werden in der normorientierten Diagnostik verwendet?

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Kreuzen sie an was richtig ist.

Der diagnostische Prozess...

  • (1) ist ein regelgeleiteter Informationsprozess
  • (2) folgt einem kausalen Denkmodell
  • (3) enthält keine ethische Bewertung
  • (4) beinhaltet alle Aussagen, Entscheidungen und Maßnahmen, die zur Gewinnung, Auswertung und Beurteilung von diagnostisch relevanten Informationen eingesetzt werden
  • (5) beginnt mit der Kontaktaufnahme des Diagnostikers mit dem Auftraggeber
  • (6) ist ein Kommunikationsprozess
  • (7) endet mit der diagnostischen Urteilsbildung bzw.
  • (8) in der daraus abgeleiteten Intervention
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Wie ist der diagnostische Prozess zu verstehen?

Your peers in the course Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier on StudySmarter:

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Unterscheide zwischen verstehender und erfassender Diagnostik!

Verstehende Diagnostik

=ganzheitliche Diagnostik zum Verständnis 

-des einzelnen Menschen 

und seiner Handlungen sowie 

der sinnerfüllten Gestaltung seiner Existenz

Erfassende  Diagnostik

-präzise vergleichende Erfassung einzelner Funktionen & Merkmale einer Person

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Nenne die fünf Stufen des diagnostischen Prozesses in richtiger Reihenfolge!

1. Klärung der psychologischen Fragestellung

2.Auswahl diagnostischer Verfahren

3.Anwendung der Verfahren

4.Auswertung und Interpretation der Daten

5. Gutachtenerstellung und Ableitung der Intervention

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Nenne 8 Merkmale des diagnostischen Prozesses!

1.erfolgt regelgeleitet

2.beinhaltet alle Aussagen, Entscheidungen und Maßnahmen, die zur Gewinnung, Auswertung und Beurteilung von diagnostisch relevanten Informationen eingesetzt werden

3.beginnt mit der Kontaktaufnahme des Diagnostikers mit dem Auftraggeber

4.ist ein Kommunikationsprozess

5.Resultat sozialer Konstruktionen

6.endet in der diagnostischen Urteilsbildung bzw.

7.in daraus abgeleiteten Interventionen

8.ist ein prozesshaftes Geschehen

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Unterscheide zwischen der klinischen und der statistischen Urteilsbildung!

Klinische Urteilsbildung

Informationen werden auf Basis subjektiver, intuitiver, informeller Einschätzungen zu einem diagnostischen Urteil integriert


Statistische Urteilsbildung

Informationen werden auf der Basis von festen Regeln, Formeln und Algorithmen zu einem diagnostischen Urteil integriert

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Was sind mögliche Fehlerquellen bei der diagnostischen Urteilsbildung? (6)

-Ignorieren von Basisraten

-unangemessene Gewichtung von diagnostischen Einzeldaten

-premature closure= kognitiver Fehler, bei dem Alternativdiagnosen zu früh ausgeschlossen werden

-unangemessene Berücksichtigung von Komorbiditäten

-Missachtung von Regressionseffekten

-Gebrauch von Heuristiken

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Wie lassen sich Fehlerquellen bei der diagnostischen Urteilsbildung minimieren? (8)

-Explizierung der Untersuchungshypothesen

-Kontrolle der Untersuchungsbedingungen

-multimethodales Diagnostizieren (Verfahrenspluralismus)

-multivariate Datenerhebung

-Dokumentation von Untersuchungshypothesen, Untersuchungsdurchführung und Ergebnissen

-Explizierung der Entscheidungsregeln

-Standardisierung des diagnostischen Prozesses

-Professionalisieren der diagnostischen Kompetenz

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Wodurch unterscheiden sich Selektions- und Modifikationsstrategie?

Selektionsstrategie

-Auswahl von Personen oder Bedingungen

-Annahme: die für die Personen/Bedingungen geeigneten Personen/Bedingungen liegen Bereits vor

Modifikationsstrategie
-Veränderung von Personen oder Bedingungen
-Annahme: Verhaltens- und Modifikationsstrategien stellen für alle Personen die beste Lösung dar


Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Wodurch unterscheiden sich Status- Und Prozessdiagnostik?

Statusdiagnostik

-zielt auf die Feststellung des psychologischen Ist-Zustands zu einem bestimmten Zeitpunkt ab

-implizite Stabilitätsannahme

Prozessdiagnostik

-zielt auf die Erfassung von wahren Merkmalsveränderungen ab

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Wie funktioniert die normorientierte Diagnostik?

Einordnung eines Testwerts relativ zur Verteilung der Testergebnisse einer Bezugsgruppe

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Welche unterschiedlichen Normen werden in der normorientierten Diagnostik verwendet?

-Äquivalentnnorm

-Variabilität- bzw. Abweichungsnorm

-Prozentrangnorm

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Kreuzen sie an was richtig ist.

Der diagnostische Prozess...

  • (1) ist ein regelgeleiteter Informationsprozess
  • (2) folgt einem kausalen Denkmodell
  • (3) enthält keine ethische Bewertung
  • (4) beinhaltet alle Aussagen, Entscheidungen und Maßnahmen, die zur Gewinnung, Auswertung und Beurteilung von diagnostisch relevanten Informationen eingesetzt werden
  • (5) beginnt mit der Kontaktaufnahme des Diagnostikers mit dem Auftraggeber
  • (6) ist ein Kommunikationsprozess
  • (7) endet mit der diagnostischen Urteilsbildung bzw.
  • (8) in der daraus abgeleiteten Intervention

1,4,5,6,7,8

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Wie ist der diagnostische Prozess zu verstehen?

-regelgeleiteter Informationsverarbeitungsprozess

-folgt einem finalen Denkmodell

-impliziert eine ethische Bewertung

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Trier overview page

Endokrinologie

klinische Psychologie

Entwicklungspsychologie

EntwicklungsPsychologie

Forschungsmethoden

Verhaltensbeobachtung

Allgemeine Psychologie I

Biologische Psychologie

Allgemeine 2

Pädagogische Psychologie

Klinische Psychologie

Machste eh nicht - Entwicklungspsychologie

Allg. 2: Emotion und Motivation

Gedächtnis Vorlesungen

Lernen: Fragen

EmotionMotivation Übersichten

Allgemeine Psychologie II

Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie

Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Allg. 1: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Allg. 1: Sprache und Denken

Biopsychologie

Biopsychologie

Biopsychologie Klausurfragen

Statistik 1&2

Sozialpsychologie

Neuronale Signaltransmission

Biopsychologie 1&2

Methodenlehre III

Allgemeine Psychologie I Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Differentielle Psychologie

Allgemeine Psychologie I - Bewegungswahrnehmung

Auditive Wahrnehmung 2 + chemische Sinne

All. 2: Lernen und Gedächtnis

Biologische Psychologie I

Kulturanthropologie

Methodenlehre I Statistik I

Päda Altklausuren

Grundlagen der Biologischen Psychologie at

Universität Halle-Wittenberg

Grundlagen der Diagnostik at

Universität Frankfurt am Main

Grundlagen psychologischer Diagnostik at

Universität Konstanz

Grundlagen der Testtheeorie & der psychologischen Diagnostik at

Hochschule Fresenius Heidelberg

Grundlagen der Diagnostik at

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Grundlagen der psychologischen Diagnostik at other universities

Back to Universität Trier overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen der psychologischen Diagnostik at the Universität Trier or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards