GSP — Repetitorium at Universität Stuttgart

Flashcards and summaries for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

Bestandsaufnahme — Betriebliche Bestandsaufnahme

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

Bestandsaufnahme — baulich-technische Bestandsaufnahme

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

Leistungsphasen — welche gibt es?

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

Leistungsphasen — LPH vs. AHO: welche LPH lassen sich zu welcher Projektstufe zuordnen?

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

Strategische Ausrichtung — methodische Ansätze als Grundlage für die Strategieentwicklung: welche Methodischen Ansätze gibt es?

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

strategische Ausrichtung — SWOT-Analyse: welche Komponenten gibt es?

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

strategische Ausrichtung — Nutzwertanalyse: was wird in dieser Analyse gemacht?

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

strategische Ausrichtung — Nutzwertanalyse: in welche Stufen lässt sich die Analyse gliedern?

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

Betriebskonzeption — Der Weg von der Betriebskonzeption zum Entwurf

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

Betriebskonzeption — Dimensionierung von Flächen (Funktions- & Raumprogramm): Was ist ein Funktionsschema?

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

Betriebskonzeption — Dimensionierung von Flächen (Funktions- & Raumprogramm): was ist ein Grobflächenprogramm?

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

Standortanalyse — Makro- & Mikrostandortanalyse:   Was gibt es zu beachten? Welche Standortfaktoren im Allgemeinen gibt es?

Your peers in the course GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart on StudySmarter:

GSP — Repetitorium

Bestandsaufnahme — Betriebliche Bestandsaufnahme

  • Interne Strukturen und Prozesse eine Unternehmung
    • Strukturdarstellung durch Organigramm
  • Externe Beziehungen des Unternehmensumfeldes
    • z. B. mit Lieferanten, Kunden, Behörden, Investoren usw.


Beschreibung des Angebotsspektrums, Struktur, Ressourcen sowie Zukunft- & Entwicklungstendenzen.

Abschluss jeweils mit einer SWOT-Analyse für den Betrieb / die Bereiche.

GSP — Repetitorium

Bestandsaufnahme — baulich-technische Bestandsaufnahme

  • Grundlagenermittlung durch Einsichtnahme von Bestandsunterlagen
    • z. B. Bestandspläne, Bauanträge, FM-Unterlagen, Wartungsprotokolle, Unterlagen zu erfolgten Umbau- & Sanierungsmaßnahmen
  • Ortbegehung
    • schriftliche & bildliche Erfassung von
      • Baukonstruktion
      • technischer Anlagen
    • Beschreibung der Ausführung
    • Zustandsbewertung hinsichtlich Schäden & Mängel (Beachtung baurechtlicher Anforderungen)
  • Gesamtbewertung der einzelnen Gebäude
    • detaillierte Beschreibung & Bewertung des Gebäudezustandes
    • Schätzung des mittelfristigen erforderlichen baulich-technischen Aufwands bei weiterer Aufrechterhaltung des bestehenden Betriebs
  • Gesamtanalyse aller Gebäude

GSP — Repetitorium

Leistungsphasen — welche gibt es?

  • LPH 1: Grundlagenermittlung
  • LPH 2: Vorplanung
  • LPH 3: Entwurfsplanung
  • LPH 4: Genehmigungsplanung
  • LPH 5: Ausführungsplanung
  • LPH 6: Vorbereitung der Vergabe
  • LPH 7: Mitwirkung bei der Vergabe
  • LPH 8: Objektüberwachung
  • LPH 9: Objektbetreuung

GSP — Repetitorium

Leistungsphasen — LPH vs. AHO: welche LPH lassen sich zu welcher Projektstufe zuordnen?

  1. Projektvorbereitung:
    Projektentwicklung
    Grundlagenermittlung
  2. Planung:
    Vorplanung
    Entwurfsplanung
    Genehmigungsplanung
  3. Ausführungsvorbereitung:
    Ausführungsplanung
    Vorbereitung der Vergabe
    Mitwirkung bei der Vergabe
  4. Ausführung:
    Objektüberwachung
  5. Projektabschluss:
    Objektbetreuung & Dokumentation


GSP — Repetitorium

Strategische Ausrichtung — methodische Ansätze als Grundlage für die Strategieentwicklung: welche Methodischen Ansätze gibt es?

  • SWOT-Analyse
  • Portfolio-Analyse
  • GAP-Analyse
  • Produkt-Markt-Analyse
  • Szenariotechnik
  • Nutzwertanalyse

GSP — Repetitorium

strategische Ausrichtung — SWOT-Analyse: welche Komponenten gibt es?

  • Strengths (Stärken)
  • Weaknesses (Schwächen)
  • Opportunities (Chancen)
  • Threats (Risiken)


  • Visualisierung eigener Potenziale & externer Rahmenbedingungen für Entscheidungsprozess
  • interne Analyse: Was sind unsere Stärken & Schwächen? (S + W)
  • externe Analyse: Welche Chancen & Risiken birgt Markt, Gesellschaft / Politik / Recht, Technik? (O + T)

GSP — Repetitorium

strategische Ausrichtung — Nutzwertanalyse: was wird in dieser Analyse gemacht?

  • Gegenüberstellung von Alternativen anhand von gewichteten Kriterien
    • Darstellung nicht-monetärer Vor- & Nachteile der Alternativen als einheitliche Nutzengrößen
    • Vergleichbarkeit auch bei Zielkonflikten
  • Berücksichtigung von KO-Kriterien & Erfüllungsgraden


  • Entscheidung nach dem Maximalprinzip
  • bei Kostenunterschieden auch nach dem Optimalprinzip
  • bei Bewertungsproblemen: Test des Ergebnisses über Sensibilitätsanalyse (Empfindlichkeitsanalyse)



GSP — Repetitorium

strategische Ausrichtung — Nutzwertanalyse: in welche Stufen lässt sich die Analyse gliedern?

  1. Alternativen wählen
  2. Kriterien wählen
  3. Vorauswahl nach KO-Kriterien
  4. Grad der Zielerreichung (Erfüllungsgrade) ermitteln
  5. Gewichtung der Kriterien
  6. Rechnung durchführen
  7. Ergebnis interpretieren


  • Evtl. Ermittlung wirtschaftlichsten Alternativen durch Nutzen-Kosten-Verhältnis (Optimalprinzip) u./o. Gesamtwürdigung von Kosten- & Nutzenunterschiede der Alternativen.
  • zeigt den relativen Nutzen der Alternativen
  • nicht objektiv, aber systematisiert durch Präferenzordnung

GSP — Repetitorium

Betriebskonzeption — Der Weg von der Betriebskonzeption zum Entwurf

  • Definition Organisation
  • Definition Prozesse
  • Festlegung Dimensionierungsgrößen
  • Ermittlung Flächenbedarf
  • Aufstellung Flächenprogramm
  • Aufstellung Raumprogramm
  • Entwurf

GSP — Repetitorium

Betriebskonzeption — Dimensionierung von Flächen (Funktions- & Raumprogramm): Was ist ein Funktionsschema?

  • vereinfachte Darstellung funktionaler Zusammenhänge
  • bauliche Umsetzung obliegt dem Architekten

GSP — Repetitorium

Betriebskonzeption — Dimensionierung von Flächen (Funktions- & Raumprogramm): was ist ein Grobflächenprogramm?

  • enthält ...
    • Funktionsbereiche
    • Teilstellen
  • i. d. R. für die meisten Machbarkeitsstudien ausreichend
  • hohes Maß an Erfahrung notwendig zur Vermeidung von großen Abweichungen zum Einzelraumprogramm (Abteilungsgrößen, Flächenbedarf von Geräten etc.)

GSP — Repetitorium

Standortanalyse — Makro- & Mikrostandortanalyse:   Was gibt es zu beachten? Welche Standortfaktoren im Allgemeinen gibt es?

  • Beschreibung relevanter Rahmenbedingungen einer Projektentwicklung
  • Bestimmung der nutzungsspezifischen Standortqualität
  • sind stets projekt- & nutzungsspezifisch
  • harte (physische) Standortfaktoren, z. B.:
    • Geographische Lage
    • Verkehrsstruktur
    • Wirtschaftsstruktur / Umfeldnutzung
    • Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte
    • Grundstückspreise & Mietniveau
  • weiche (sozioökonomische, psychologische) Standortfaktoren, z. B.:
    • Image
    • Freizeitwert
    • Investitionsklima
    • Umweltqualität

Sign up for free to see all flashcards and summaries for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Stuttgart overview page

Ausbau und Brandschutz

Internationales Bauen

Planung & Entwicklung im Wohnungsbau

Bestandsimmobilien & Zertifizierung

Portfoliomanagement

Planung & Entwicklung im Wohnungsbau

Internationale Bewertung von Immobilien

Grundlagen & Strategien der Projektentwicklungen

Öffentlich private Partnerschaftsprojekte

Technische Gebäudeausrüstung

Immo. Entwicklung

ÖPP — Repetitorium

Internationale Bewertung von Immobilien — Prüfung

Internationale Bewertung von Immobilien — Prüfung

Internationales Bauen — Prüfung

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for GSP — Repetitorium at the Universität Stuttgart or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards