Baustofftechnologie at Universität Stuttgart | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Baustofftechnologie an der Universität Stuttgart

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Baustofftechnologie Kurs an der Universität Stuttgart zu.

TESTE DEIN WISSEN
Bestandteile von Glas
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
69 - 74%  Siliciumdioxid SiO₂ 
12 - 16% Natriumoxid  Na₂O
5 - 12%   Calciumoxid CaO
0 - 6%  Magnesiumoxid MgO
0 - 3%  Aluminiumoxid  Al₂O₃
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Holzschädlinge sind meldepflichtig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • echter Hausschwamm.
  • der Hausbock
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Nutzungsklassen bei Holz?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Nutzungsklasse unterscheidet Hölzer im Hinblick auf ihr Verhalten bei Feuchtänderungen. Es gibt 3 Nutzungsklassen 

  • NKL 1: für beheizte Innenräume
  • NKL 2: für überdachte, Temperaturwechseln ausgesetzte Tragwerke, keine direkte Witterung
  • NKL 3: für direkt bewitterte Bauteile
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Sortierklassen gibt es für Holz?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nadelhölzer werden in die Klassen S7, S10 und S13 sortiert. Die Zahl gibt die Biegefestigkeit in N/mm² an.
Laubhölzer werden analog in LS7, LS10 und LS 13 sortiert. 
Wird der Buchstabe K hinzugefügt, wurde die Biegefsetigkeit hochkannt gemessen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Kriterien beinflussen die Sortierung von Hölzern? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Äste
  • Faserneigung
  • Markröhre
  • Jahresringbreite
  • Risse
  • Baumkante
  • Längskrümmung
  • Querkrümmung
  • Verdrehung
  • Verfärbung
  • Druckholz
  • Insektenfraß
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet anisotrop
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das bedeutet, dass ein Werkstoff in unterschiedliche Richtungen unterschiedlich belastet werden kann. Beispiel Holz: es kann längs zur Faser deutlich mehr Druck und Zug aufnehmen als quer zur Faser. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Vorteile von Brettschichtholz?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Größere Länge und größerer Querschnitt als mit Vollholz
  • Störungen wie Äste können aussortiert werden
  • durch die Verleimung werden Verformungen und Schwinden unterbunden
  • auch gedrehte und gebogene Formen herstellbar
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Arten der Bildungsreaktionen gibt es bei Kunststoffen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Polymerisation
  • Polyaddition
  • Polykondensation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird EPS hergestellt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
PS Kügelchen die etwas Cyclopentan enthalten kommen in eine Stahlform und werden erhitzt. Das PS erweicht, das Cyclopentan verdampft. Da ei blähen die Kügelchen auf und verkleben miteinander. Nach dem Ende der Expansion wird das PS in Platten geschnitten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird XPS hergestellt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In eine PS-Schmelze wird flüssiges CO₂ und Kalksteinmehl eingeleitet und im Extruder unter Druck auf 200° C erhitzt. Das feine Kalksteinmehl dient als Anfangspunkt für die Bildung winziger Poren. Nach dem Verlassen des unter Druck stehenden Extruders, schäumen diese winzigen Poren zu kleinen abgeschlossenen Bläschen auf. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Hauptuntersxhied zwischen EPS und XPS?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Besingt durch den Herstellungsprozeß verfügt EPS über durchgehende Kapillaren und ist damit wasserdurchlässig. Die in sich abgeschlossenen Bläschen des XPS machen dieses wasserundurchlässig, weshalb es als Wärmedämmung auch im feuchten Bereich verwendet werden kann. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die 5 Zementklassen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • CEM I - Portlandzement
  • CEM II - Portlandkompositzemente
  • CEM III - Hochofenzement
  • CEM IV - Puzzolanzement
  • CEM V - Kompositzement
Lösung ausblenden
  • 120426 Karteikarten
  • 2271 Studierende
  • 82 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Baustofftechnologie Kurs an der Universität Stuttgart - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Bestandteile von Glas
A:
69 - 74%  Siliciumdioxid SiO₂ 
12 - 16% Natriumoxid  Na₂O
5 - 12%   Calciumoxid CaO
0 - 6%  Magnesiumoxid MgO
0 - 3%  Aluminiumoxid  Al₂O₃
Q:
Welche Holzschädlinge sind meldepflichtig?
A:
  • echter Hausschwamm.
  • der Hausbock
Q:
Was sind die Nutzungsklassen bei Holz?
A:
Die Nutzungsklasse unterscheidet Hölzer im Hinblick auf ihr Verhalten bei Feuchtänderungen. Es gibt 3 Nutzungsklassen 

  • NKL 1: für beheizte Innenräume
  • NKL 2: für überdachte, Temperaturwechseln ausgesetzte Tragwerke, keine direkte Witterung
  • NKL 3: für direkt bewitterte Bauteile
Q:
Welche Sortierklassen gibt es für Holz?
A:
Nadelhölzer werden in die Klassen S7, S10 und S13 sortiert. Die Zahl gibt die Biegefestigkeit in N/mm² an.
Laubhölzer werden analog in LS7, LS10 und LS 13 sortiert. 
Wird der Buchstabe K hinzugefügt, wurde die Biegefsetigkeit hochkannt gemessen
Q:
Welche Kriterien beinflussen die Sortierung von Hölzern? 
A:
  • Äste
  • Faserneigung
  • Markröhre
  • Jahresringbreite
  • Risse
  • Baumkante
  • Längskrümmung
  • Querkrümmung
  • Verdrehung
  • Verfärbung
  • Druckholz
  • Insektenfraß
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was bedeutet anisotrop
A:
Das bedeutet, dass ein Werkstoff in unterschiedliche Richtungen unterschiedlich belastet werden kann. Beispiel Holz: es kann längs zur Faser deutlich mehr Druck und Zug aufnehmen als quer zur Faser. 
Q:
Was sind die Vorteile von Brettschichtholz?
A:
  • Größere Länge und größerer Querschnitt als mit Vollholz
  • Störungen wie Äste können aussortiert werden
  • durch die Verleimung werden Verformungen und Schwinden unterbunden
  • auch gedrehte und gebogene Formen herstellbar
Q:
Welche Arten der Bildungsreaktionen gibt es bei Kunststoffen?
A:
  • Polymerisation
  • Polyaddition
  • Polykondensation
Q:
Wie wird EPS hergestellt?
A:
PS Kügelchen die etwas Cyclopentan enthalten kommen in eine Stahlform und werden erhitzt. Das PS erweicht, das Cyclopentan verdampft. Da ei blähen die Kügelchen auf und verkleben miteinander. Nach dem Ende der Expansion wird das PS in Platten geschnitten 
Q:
Wie wird XPS hergestellt?
A:
In eine PS-Schmelze wird flüssiges CO₂ und Kalksteinmehl eingeleitet und im Extruder unter Druck auf 200° C erhitzt. Das feine Kalksteinmehl dient als Anfangspunkt für die Bildung winziger Poren. Nach dem Verlassen des unter Druck stehenden Extruders, schäumen diese winzigen Poren zu kleinen abgeschlossenen Bläschen auf. 
Q:
Was ist der Hauptuntersxhied zwischen EPS und XPS?
A:
Besingt durch den Herstellungsprozeß verfügt EPS über durchgehende Kapillaren und ist damit wasserdurchlässig. Die in sich abgeschlossenen Bläschen des XPS machen dieses wasserundurchlässig, weshalb es als Wärmedämmung auch im feuchten Bereich verwendet werden kann. 
Q:
Die 5 Zementklassen
A:
  • CEM I - Portlandzement
  • CEM II - Portlandkompositzemente
  • CEM III - Hochofenzement
  • CEM IV - Puzzolanzement
  • CEM V - Kompositzement
Baustofftechnologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Baustofftechnologie an der Universität Stuttgart

Für deinen Studiengang Baustofftechnologie an der Universität Stuttgart gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Baustofftechnologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Technologie der Baustoffe

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Zum Kurs
Baustofftechnologie Beton

Fachhochschule Kiel

Zum Kurs
Bautechnologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Baustofftechnologie 1 WS21/22

Technische Hochschule Nürnberg

Zum Kurs
Baustofftechnologie WiSe 21/22

Fachhochschule Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Baustofftechnologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Baustofftechnologie