Wasserwirtschaft at Universität Siegen

Flashcards and summaries for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Wasserwirtschaft at the Universität Siegen

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Was bedeutet MNQ?

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Erkläre den Begriff nutzbare Feldkapazität!

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

vier Ursachen für Inhomogenität von Zeitreihen

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Was bedeutet MQ?

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Nenne die Wasserbilanz einer Schneedecke!

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Für welche Strömungsverhältnisse sind welche Abflussmessungen zu verwenden?

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Erkläre den Begriff permanenter Welkepunkt!

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Wofür dienen Abflussmessungen? (2 Punkte)

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Was ist die Feldkapazität?

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Was bedeutet MHQ?

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Wie entsteht ein Interflow?

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Was bedeutet NQ?

Your peers in the course Wasserwirtschaft at the Universität Siegen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen on StudySmarter:

Wasserwirtschaft

Was bedeutet MNQ?

Mittlerer Niedrigwasserabfluss (MNQ) in betrachteter Zeitspanne: Diese Kenngröße ist das arithmetische Mittel aus den niedrigsten Abflüssen (NQ) gleichartiger Zeitabschnitte für die Jahre des Betrachtungszeitraums. Wie bei NQ ist der Zeitabschnitt und der Betrachtungszeitraum der Angabe hinzuzufügen., so etwa auch Mittlerer jährlicher Niedrigwasserabfluss (MJNQ)
Zum Beispiel ist MNQ 1971/1980 das Mittel der NQ-Werte aus den 10 Einzeljahren 1971 bis 1980.

Wasserwirtschaft

Erkläre den Begriff nutzbare Feldkapazität!

  • Wasservorrat des Bodens der von den Pflanzen genutzt werden kann
  • Differenz zwischen dem Wassergehalt bei Feldkapazität (pF etwa 1,8 bis 2,5) und beim permanenten Welkepunkt (pF=4,2) aus der pF-Kurve.

Wasserwirtschaft

vier Ursachen für Inhomogenität von Zeitreihen

  • Messfehler
  • Datenlücken
  • Änderung der Messmethoden
  • unzureichende Gerätewartung

Wasserwirtschaft

Was bedeutet MQ?

Mittlerer Abfluss (MQ): Als mittleren Abfluss MQ bezeichnet man den durchschnittlichen Abfluss, bemessen auf ein Normaljahr – also den langjährigen Durchschnitt, in der Hydrographie auf das Abflussjahr bezogen, das im Allgemeinen in den gemäßigten Klimazonen im Herbst beginnt, um einen gesamten Winterzyklus zu erfassen. Späte Schneeschmelze und insbesondere Gletscher verzögern den Abfluss des Winterniederschlags bis in den Sommer hinein.
Aus den Abflüssen eines Jahres (dem „Jahresabfluss“ in m³/Jahr) ergibt sich die Gesamtjahreswasser„menge“ (das Volumen an Wasser), die das Entwässerungsgebiet in das darunterliegende einspeist. Der mittlere Abfluss MQ eines Entwässerungssystems errechnet sich dann als zeitliches Mittel der Regelwassermenge über das Jahr.

Wasserwirtschaft

Nenne die Wasserbilanz einer Schneedecke!

Bw = Cs + Cl + Cc + Am + Ae 

Bw = Massenänderung 

C = Massenzugewinn 

A = Massenverlust

s = Fester Niederschlag 

l = Flüssiger Niederschlag 

c = Kondensation/Sublimation 

m = Schneedeckenausfluss

e = Kondensation/Sublimation (Evaporation)

Wasserwirtschaft

Für welche Strömungsverhältnisse sind welche Abflussmessungen zu verwenden?

  • laminare Strömungsverhältnisse: Pegel-Messung
  • turbulente Strömungsverhältnisse: Tracerverfahren

Wasserwirtschaft

Erkläre den Begriff permanenter Welkepunkt!

  • Wassergehalt, bei dessen Unterschreitung die meisten Pflanzen irreversibel welken

Wasserwirtschaft

Wofür dienen Abflussmessungen? (2 Punkte)

  • Bestimmung des Wasserressourcenaufkommens für ein Einzugsgebiete
  • Ermittlung der Abfluss-Pegelkurven

Wasserwirtschaft

Was ist die Feldkapazität?

  • Wassermenge, die ein zunächst wassergesättigter Boden gegen die Schwerkraft nach 2 bis 3 Tagen noch halten kann
  • Kennwert für die Wasserspeicherfähigkeit

Wasserwirtschaft

Was bedeutet MHQ?

Mittlerer Hochwasserabfluss (MHQ): Diese Kenngröße ist das arithmetische Mittel aus den höchsten Abflüssen (HQ) gleichartiger Zeitabschnitte für die Jahre des Betrachtungszeitraums. Wie bei NQ ist der Zeitabschnitt und der Betrachtungszeitraum der Angabe hinzuzufügen.

Wasserwirtschaft

Wie entsteht ein Interflow?

  • Rückstau des Sickerwassers durch Bereiche mit geringerer Durchlässigkeit

Wasserwirtschaft

Was bedeutet NQ?

Niedrigster Abfluss gleichartiger Zeitabschnitte (NQ) in betrachteter Zeitspanne: Im Gegensatz zum NNQ gibt dieser Wert den niedrigsten Abfluss gleichartiger Zeitabschnitte (Monat, Halbjahr, Jahr) innerhalb eines betrachteten Zeitraumes wieder. Dazu wird der Zeitabschnitt und der Zeitraum der Angabe hinzugefügt. Wurde kein Zeitabschnitt angegeben, so ist das volle Jahr gemeint (auch: MJQ)
Zum Beispiel ist NQ 1971/1980 der niedrigste Abfluss aus den Jahren 1971 bis 1980, WiNQ 1971/1980 der niedrigste in den Wintern 1971 bis 1980, DezNQ 1971/1980 der niedrigste in den Dezembermonaten der Jahre 1971 bis 1980 aufgetretene Abfluss.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Civil Engineering at the Universität Siegen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Siegen overview page

Hydro und Wasserbau

Wasserbau II

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Wasserwirtschaft at the Universität Siegen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback