Testtheorie Und Testkonstruktion at Universität Siegen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Testtheorie und Testkonstruktion an der Universität Siegen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Testtheorie und Testkonstruktion Kurs an der Universität Siegen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie muss man semipartielle standardisierte Regressionsgewichte interpretieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

geben mittlere Änderung des Itemwerts in SD an, wenn sich der Wert auf dem Faktor um 1 SD ändert

  • Ladungsgewichte bei obliquer Rotation können größer als ± 1 werden!
  • Wird ein Item aus der Faktorenanalyse eliminiert, ändern sich alle anderen semipartiellen standardisierten Regressions-gewichte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie einige Beispiele für Richtlinien zur Itemformulierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Anpassung der Items an die Zielgruppe
  • Itempolung
  • Doppelte Verneinungen meiden
  • bei Registrierung von Verhaltenshäufigkeiten: genaue Definition, passende Referenzzeitrahmen, passendes Antwortformat
  • Vermeiden von Begriffen mit mehreren Bedeutungen
  • Vermeidung Formulierungen, die nicht der gesamten Zielgruppe geläufig sind
  • nur ein sachlicher Inhalt/ Gedanke pro Item
  • Verallgemeinerungen vermeiden
  • umständliche Längen und telegrafische Kürzel vermeiden
  • wichtiges sparsam hervorheben
  • möglichst keine Fremdwörter
  • Items mit unterschiedlicher Schwierigkeit verwenden
  • Items verwenden, die zwischen den Personen differenzieren
  • Prüfen wie Items in nomologische Netz passen
  • Itemformat an Ziel des Tests anpassen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Skalierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zuordnung der Messwerte zu den Personen auf Basis eines empirisch nachgewiesenen testtheoretischen Modells


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Fragen stellt das ABC der Testkonstruktion?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Was wird gemessen?

Zu welchem Zweck wird es gemessen?
Bei wem wird es gemessen/ angewendet?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was fragt man sich vor dem Erstellen einer Arbeitsdefinition?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fragen vor der Testkonstruktion

  • Benötigt man überhaupt einen neuen Test?
  • Messziel (Anknüpfungspunkte/Überlappungsbereiche/ Unterschiede zu anderen Konstrukten)

Arbeitsdefinition des Messziels (A des ABC): einer der wichtigsten Schritte der Testkonstruktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind top-down Methoden zur Eingrenzung eines Konstrukts?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erfahrungsgeleit-intuitiver Ansatz

  • auf Basis des Expertenwissen wird definiert, was in einem diagnostischen Verfahren gemessen werden soll
  • Problem 1: Methode hängt direkt von Qualität des Experten ab
  • Problem 2: oft wenig Augenscheinvalidität


Literaturrecherche

  • Informationsquellen: Spezifische Bücher, Überblicksartikel, Literatursuchmaschinen
  • Probleme: Echte Verhaltensindikatoren?, bereits existierende Testverfahren
  • Lösungsansatz: Sammeln und Systematisieren wiederkehrender Definitionsmerkmale des Konstruktes 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gibt es bei der Erstellung einer Arbeitsdefinition zu beachten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Arbeitsdefinition soll den gewünschten Generalisierungsgrad aufweisen

  • Kriteriumsvalidität
  • Interpretation
  • ABC der Testkonstruktion

Nomologisches Netz erstellen


Fazit:

  • Verhaltensnahe Arbeitsdefinition sollte vorliegen
  • Nomologisches Netz sollte definiert sein
  • Mithilfe des ABC der Testkonstruktion kann ein Plan für die psychometrische Prüfung entworfen werden


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die zwei Testziele?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bestimmung der Eigenschafts- oder Fähigkeitsausprägung

  • Inhaltsvalidität im Vordergrund
  • oft reflektive Indikatoren
  • im Vergleich zur Norm


Gruppentrennung

  • Analyse, worin genau der Unterschied in Population liegt
  • oft formative Indikatoren
  • im Vergleich mit Kriterien (Kriterienorientiertes Testen)
  • Inhaltsvalidität besonders wichtig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Einfluss hat die Zielgruppe auf die Testkonstruktion(C des ABC)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Test muss in Format, Itemschwierigkeit und Itemformulierung an Alter und Bildungsstand, das Spektrum der Merkmalsausprägung sowie an das entsprechende Erlebens- und Verhaltensspektrum der Zielgruppe angepasst sein. Auch das Niveau der Sprachbeherrschung ist wichtig

  • Test sollte für gesamte Gruppe fair sein


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie prüft man einen Testentwurf empirisch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erprobung des Fragebogens/ Tests an einer ersten Stichprobe ( Mindestgrenze N = 100, besser N = 250)

  • Testlänge, Testzeit beachten
  • Items mithilfe der Think-aloud-Technik überprüfen
  • Optimierung

Konvergente und diskriminante Maße direkt miterheben


Datenauswertung

Itemkodierung (Zuweisung einer Zahl zu einer Itemantwort)

  • Invertierte Items umkodieren

Itemanalyse


dann Revision und erneute psychometrische Prüfung

  • Statistische Kriterien
  • Inhaltliche Gründe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beinhaltet ein psychologischer Test?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Man muss mehrere Fragen beantworten bzw. Aufgaben lösen
  • einzelne Fragen/ Aufgaben heißen Items
  • aus mehreren Items eines Tests bilden wir den Testkennwert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert bei den Schritten der Testkonstruktion?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Theorie: Definieren einer psychologischen Variable, die wir messen wollen (z.B. Intelligenz)
  2. Testkonstruktion: Überlegen von Fragen/ Aufgaben mithilfe derer wir die Variable erfassen wollen; Zusammenfassen der Fragen zu Test
  3. Testvalidierung: Überprüfung, ob der aus dem Test gewonnene u. interpretierte Kennwert "gut" ist, ob er die Variable erfasst
  4. Testanwendung: Anwendung in der Wissenschaft (Studien) ; Einzelfalldiagnostik
Lösung ausblenden
  • 61615 Karteikarten
  • 1770 Studierende
  • 133 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Testtheorie und Testkonstruktion Kurs an der Universität Siegen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie muss man semipartielle standardisierte Regressionsgewichte interpretieren?

A:

geben mittlere Änderung des Itemwerts in SD an, wenn sich der Wert auf dem Faktor um 1 SD ändert

  • Ladungsgewichte bei obliquer Rotation können größer als ± 1 werden!
  • Wird ein Item aus der Faktorenanalyse eliminiert, ändern sich alle anderen semipartiellen standardisierten Regressions-gewichte
Q:

Nennen Sie einige Beispiele für Richtlinien zur Itemformulierung?

A:
  • Anpassung der Items an die Zielgruppe
  • Itempolung
  • Doppelte Verneinungen meiden
  • bei Registrierung von Verhaltenshäufigkeiten: genaue Definition, passende Referenzzeitrahmen, passendes Antwortformat
  • Vermeiden von Begriffen mit mehreren Bedeutungen
  • Vermeidung Formulierungen, die nicht der gesamten Zielgruppe geläufig sind
  • nur ein sachlicher Inhalt/ Gedanke pro Item
  • Verallgemeinerungen vermeiden
  • umständliche Längen und telegrafische Kürzel vermeiden
  • wichtiges sparsam hervorheben
  • möglichst keine Fremdwörter
  • Items mit unterschiedlicher Schwierigkeit verwenden
  • Items verwenden, die zwischen den Personen differenzieren
  • Prüfen wie Items in nomologische Netz passen
  • Itemformat an Ziel des Tests anpassen
Q:

Was ist die Skalierung?

A:

Zuordnung der Messwerte zu den Personen auf Basis eines empirisch nachgewiesenen testtheoretischen Modells


Q:

Welche Fragen stellt das ABC der Testkonstruktion?

A:

Was wird gemessen?

Zu welchem Zweck wird es gemessen?
Bei wem wird es gemessen/ angewendet?

Q:

Was fragt man sich vor dem Erstellen einer Arbeitsdefinition?

A:

Fragen vor der Testkonstruktion

  • Benötigt man überhaupt einen neuen Test?
  • Messziel (Anknüpfungspunkte/Überlappungsbereiche/ Unterschiede zu anderen Konstrukten)

Arbeitsdefinition des Messziels (A des ABC): einer der wichtigsten Schritte der Testkonstruktion

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind top-down Methoden zur Eingrenzung eines Konstrukts?

A:

Erfahrungsgeleit-intuitiver Ansatz

  • auf Basis des Expertenwissen wird definiert, was in einem diagnostischen Verfahren gemessen werden soll
  • Problem 1: Methode hängt direkt von Qualität des Experten ab
  • Problem 2: oft wenig Augenscheinvalidität


Literaturrecherche

  • Informationsquellen: Spezifische Bücher, Überblicksartikel, Literatursuchmaschinen
  • Probleme: Echte Verhaltensindikatoren?, bereits existierende Testverfahren
  • Lösungsansatz: Sammeln und Systematisieren wiederkehrender Definitionsmerkmale des Konstruktes 
Q:

Was gibt es bei der Erstellung einer Arbeitsdefinition zu beachten?

A:

Arbeitsdefinition soll den gewünschten Generalisierungsgrad aufweisen

  • Kriteriumsvalidität
  • Interpretation
  • ABC der Testkonstruktion

Nomologisches Netz erstellen


Fazit:

  • Verhaltensnahe Arbeitsdefinition sollte vorliegen
  • Nomologisches Netz sollte definiert sein
  • Mithilfe des ABC der Testkonstruktion kann ein Plan für die psychometrische Prüfung entworfen werden


Q:

Was sind die zwei Testziele?


A:

Bestimmung der Eigenschafts- oder Fähigkeitsausprägung

  • Inhaltsvalidität im Vordergrund
  • oft reflektive Indikatoren
  • im Vergleich zur Norm


Gruppentrennung

  • Analyse, worin genau der Unterschied in Population liegt
  • oft formative Indikatoren
  • im Vergleich mit Kriterien (Kriterienorientiertes Testen)
  • Inhaltsvalidität besonders wichtig
Q:

Welchen Einfluss hat die Zielgruppe auf die Testkonstruktion(C des ABC)?

A:

Der Test muss in Format, Itemschwierigkeit und Itemformulierung an Alter und Bildungsstand, das Spektrum der Merkmalsausprägung sowie an das entsprechende Erlebens- und Verhaltensspektrum der Zielgruppe angepasst sein. Auch das Niveau der Sprachbeherrschung ist wichtig

  • Test sollte für gesamte Gruppe fair sein


Q:

Wie prüft man einen Testentwurf empirisch?

A:

Erprobung des Fragebogens/ Tests an einer ersten Stichprobe ( Mindestgrenze N = 100, besser N = 250)

  • Testlänge, Testzeit beachten
  • Items mithilfe der Think-aloud-Technik überprüfen
  • Optimierung

Konvergente und diskriminante Maße direkt miterheben


Datenauswertung

Itemkodierung (Zuweisung einer Zahl zu einer Itemantwort)

  • Invertierte Items umkodieren

Itemanalyse


dann Revision und erneute psychometrische Prüfung

  • Statistische Kriterien
  • Inhaltliche Gründe
Q:

Was beinhaltet ein psychologischer Test?

A:
  • Man muss mehrere Fragen beantworten bzw. Aufgaben lösen
  • einzelne Fragen/ Aufgaben heißen Items
  • aus mehreren Items eines Tests bilden wir den Testkennwert
Q:

Was passiert bei den Schritten der Testkonstruktion?


A:
  1. Theorie: Definieren einer psychologischen Variable, die wir messen wollen (z.B. Intelligenz)
  2. Testkonstruktion: Überlegen von Fragen/ Aufgaben mithilfe derer wir die Variable erfassen wollen; Zusammenfassen der Fragen zu Test
  3. Testvalidierung: Überprüfung, ob der aus dem Test gewonnene u. interpretierte Kennwert "gut" ist, ob er die Variable erfasst
  4. Testanwendung: Anwendung in der Wissenschaft (Studien) ; Einzelfalldiagnostik
Testtheorie und Testkonstruktion

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Testtheorie und Testkonstruktion an der Universität Siegen

Für deinen Studiengang Testtheorie und Testkonstruktion an der Universität Siegen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Testtheorie und Testkonstruktion Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Testtheorien und Testkonstruktion

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Testtheorie und -konstruktion

Universität Marburg

Zum Kurs
Testtheorie und Konstruktion

Private Hochschule Göttingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Testtheorie und Testkonstruktion
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Testtheorie und Testkonstruktion