Mikroökonomie II at Universität Siegen

Flashcards and summaries for Mikroökonomie II at the Universität Siegen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Mikroökonomie II at the Universität Siegen

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Unternehmen wachsen, solange...
(TAK = Transaktionskosten)

Select the correct answers:

  1. interne TAK < externe TAK

  2. interne TAK > externe TAK

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Neue Institutionenökonomik?

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Häufige Fehler bei Entscheidungen.
1. Überbewertungsschwäche

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Attributionstheorie?

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Institutionenökonomik: 2 Problemstellungen

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Regeln: Gebote und Verbote

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Regeln

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Transaktionskosten?

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Institutionen Hayek 1960

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Institutionen

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Endowment-Effekt (Besitztumseffekt)

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Das (neoklassische) Verhaltensmodell - Annahme III: Vollständige Rationalität

Your peers in the course Mikroökonomie II at the Universität Siegen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Mikroökonomie II at the Universität Siegen on StudySmarter:

Mikroökonomie II

Unternehmen wachsen, solange...
(TAK = Transaktionskosten)
  1. interne TAK < externe TAK

  2. interne TAK > externe TAK

Mikroökonomie II

Neue Institutionenökonomik?
  • verschiedene Theorieansätze, die ab den 60ern meist separat entstanden
  • Ansätze gingen aus Kritik an der neoklassischen Theorie hervor
  • berücksichtigen Institutionen als wichtige Einflussgröße des Wirtschaftens
  • Institutionen werden als spezifische Güter interpretiert, deren Wahl und Wirkungen mit dem mikroökonomischen Instrumentarium gemäß dem Prinzip der Optimierung unter Nebenbedingungen analysiert werden

Mikroökonomie II

Häufige Fehler bei Entscheidungen.
1. Überbewertungsschwäche

Überbewertungsschwäche: Überbewertung unserer Fähigkeiten im Vergleich zu den Fähigkeiten anderer (90% der Gründer denken, sie werden erfolgreich, aber nur 10% werden es wirklich sein)

Mikroökonomie II

Attributionstheorie?

Erklärt, wie wir Verhalten interpretieren. Wenn wir das Verhalten einer Person beobachten, versuchen wir festzustellen, ob das Verhalten interne oder externe Ursachen hat.

Mikroökonomie II

Institutionenökonomik: 2 Problemstellungen

1) positive bzw. erklärende Analyse: verstehen, welche Institutionen bei welcher Art von Koordinations- und Motivationsproblemen mit welchen Auswirkungen auf Effizienz und Verhalten auftreten
2) gestaltende bzw. normative Analyse: Handlungsempfehlungen bezüglich Design und Wandel von Institutionen 

Mikroökonomie II

Regeln: Gebote und Verbote

Gebote schreiben spezifische Handlungen oder einen Korridor erlaubter Handlungen vor.
Verbote untersagen eine oder mehrere Handlungsweisen.

Mikroökonomie II

Regeln

– Entscheidungshilfe -> welches Verhalten in einer bestimmten Situation angebracht sein könnte
– grenzen den Bereich möglicher Handlungsalternativen ein bzw. strukturieren den Erfahrungsraum
– Regeln reduzieren Transaktionskosten (insbesondere bei wiederholten Ereignissen)

Mikroökonomie II

Transaktionskosten?

– Kosten für die Nutzung des Marktes
– Kosten für Vertragsanbahnung, die Vertragsdurchführung, die Vertragsüberwachung
– Je höher die Transaktionskosten sind, desto geringer ist auch die Zahl der Transaktionen
– umfassen: Such- und Informationskosten, Verhandlungs- und Entscheidungskosten, Überwachungs- und Durchsetzungskosten

Mikroökonomie II

Institutionen Hayek 1960

– Institution als eine Art Werkzeug zur Lösung wiederkehrender Probleme

– Verhaltensformen, die er gewohnheitsmäßig einhält, ohne zu wissen, warum

– ‚Traditionen‘ und ‚Institutionen‘, die er gebraucht, weil sie ihm als Ergebnis eines kumulativen Wachstums zur Verfügung stehen, ohne dass sie je von einem einzelnen Verstand erdacht worden sind.

Mikroökonomie II

Institutionen

1) Einrichtungen
2) Regeln eines Spiels der Gesellschaft
3) Ergebnis eines Spiels der Gesellschaft

-> bilden Rahmen menschlicher Interaktion 

Mikroökonomie II

Endowment-Effekt (Besitztumseffekt)

Besagt, dass Menschen dazu tendieren, ein Gut wertvoller einzuschätzen, wenn sie es besitzen. Durch den Besitztumseffekt können die Zahlungsbereitschaft und die Bereitschaft zum Verkauf eines Individuums für ein und dasselbe Gut auseinanderfallen.

Mikroökonomie II

Das (neoklassische) Verhaltensmodell - Annahme III: Vollständige Rationalität

Vollständige Rationalität

  • Menschl. Verhalten als Rationalwahl (rational choice) zw. verschiedenen zur Verfügung stehenden Alternativen
  • Menschen als “laufenden Computer”
  • – Verfügen über vollst. Information über Gegenwart & Zukunft
  • – Können sich sofort und friktionslos an neue Situationen/Gegebenheiten anpassen
  • – Können unendlich viele Informationen verarbeiten
  • Rationalität als Verknüpfung zw. Mitteln (Restriktionen)&Zielen (Präferenzen)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Mikroökonomie II at the Universität Siegen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Management And Markets at the Universität Siegen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Siegen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Mikroökonomie II at the Universität Siegen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback