Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Deskriptive Statistik an der Universität Siegen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Deskriptive Statistik Kurs an der Universität Siegen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sagt die Dichtefunktion der Standardnormalverteilung aus? 

Wie kommt man auf den Wert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • gibt die Wahrscheinlichkeit Phi für das Auftreten eines bestimmten Wertes an
  • z-Wert für diesen Wert berechnen ((Wert-Mittelwert)/Standardabweichung)
  • Phi(z) aus Tabelle ablesen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Vor- und Nachteile einer Häufigkeitstabelle?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • vollständig
  • unübersichtlich bei kontinuierlichen Merkmalen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie verhält sich der Quartilabstand zu Ausreißern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

hohe Robustheit -> oberen & unteren 25% der Werte in Rangreihe nicht berücksichtigt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Ausprägungen können Merkmalstypen haben?

(+ Beschreibung der Ausprägungen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • diskret: Merkmal hat endlich viele Ausprägungen (Geschlecht, Studienfach)

  • stetig: Merkmal kann alle Werte in Intervall annehmen, unendlicher Wertebereich (Körpergröße)
    können in Klassen zusammengefasst werden z. B. Alterskategorien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Lagemaß bei welcher Fragestellung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Median: typischer Fall (Zentrum der Verteilung)

Arithmetisches Mittel: Gruppe (Bezug zur Summe der Merkmalswerte)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Quartile?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zerlegen Datenreihe in vier, etw. gleich große Abschnitte: 0,25-Quantil; 0,50-Quantil; 0,75 Quantil



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lassen sich Häufigkeiten darstellen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Häufigkeitstabelle
  • Diagramme
    • Säulendiagramm
    • Kreisdiagramm
    • Histogramm
  • Boxplot
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmalswerte/Beobachtungswerte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Daten
  • = Merkmalsausprägungen, bei statistischen Einheiten im Rahmen der Untersuchung festgestellt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wonach wird bei Streuungsmaßen gefragt?

Nenne 5 Beispiele für Streuungsmaße

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wie stark streuen Werte um Zentrum?
  • Spannweite, absolute Abweichung, Interquartialbstand, Varianz, Standardabweichung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 2 Diagrammarten + Beschreibung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Säulendiagramm (Stabdiagramm, Balkendiagramm)
    • x-Achse: Ausprägungen, Kategorien
    • y-Achse: Häufigkeit
    • höhenproportionale Darstellung
  • Kreisdiagramm
    • flächenproportionale Darstellung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Zugänglichkeit können Merkmalstypen haben?

(+ Beschreibungen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • manifest: direkt beobachtbar

  • latent: indikrekt beobachtbar (anhand von Indikatoren)
    auch: hypothetische Konstrukte -> Intelligenz, Subjektives Wohlbefinden, Situation Awarenes, ...)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann gilt eine Maßzahl als robust?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • wenn nicht durch Extremwerte in Verteilung beeinflusst/verzerrt
Lösung ausblenden
  • 39541 Karteikarten
  • 1350 Studierende
  • 85 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Deskriptive Statistik Kurs an der Universität Siegen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sagt die Dichtefunktion der Standardnormalverteilung aus? 

Wie kommt man auf den Wert?

A:
  • gibt die Wahrscheinlichkeit Phi für das Auftreten eines bestimmten Wertes an
  • z-Wert für diesen Wert berechnen ((Wert-Mittelwert)/Standardabweichung)
  • Phi(z) aus Tabelle ablesen
Q:

Was sind Vor- und Nachteile einer Häufigkeitstabelle?

A:
  • vollständig
  • unübersichtlich bei kontinuierlichen Merkmalen
Q:

Wie verhält sich der Quartilabstand zu Ausreißern?

A:

hohe Robustheit -> oberen & unteren 25% der Werte in Rangreihe nicht berücksichtigt

Q:

Welche Ausprägungen können Merkmalstypen haben?

(+ Beschreibung der Ausprägungen)

A:
  • diskret: Merkmal hat endlich viele Ausprägungen (Geschlecht, Studienfach)

  • stetig: Merkmal kann alle Werte in Intervall annehmen, unendlicher Wertebereich (Körpergröße)
    können in Klassen zusammengefasst werden z. B. Alterskategorien
Q:

Welches Lagemaß bei welcher Fragestellung?

A:

Median: typischer Fall (Zentrum der Verteilung)

Arithmetisches Mittel: Gruppe (Bezug zur Summe der Merkmalswerte)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind Quartile?

A:

zerlegen Datenreihe in vier, etw. gleich große Abschnitte: 0,25-Quantil; 0,50-Quantil; 0,75 Quantil



Q:

Wie lassen sich Häufigkeiten darstellen?


A:
  • Häufigkeitstabelle
  • Diagramme
    • Säulendiagramm
    • Kreisdiagramm
    • Histogramm
  • Boxplot
Q:

Merkmalswerte/Beobachtungswerte

A:
  • Daten
  • = Merkmalsausprägungen, bei statistischen Einheiten im Rahmen der Untersuchung festgestellt
Q:

Wonach wird bei Streuungsmaßen gefragt?

Nenne 5 Beispiele für Streuungsmaße

A:
  • Wie stark streuen Werte um Zentrum?
  • Spannweite, absolute Abweichung, Interquartialbstand, Varianz, Standardabweichung
Q:

Nenne 2 Diagrammarten + Beschreibung

A:
  • Säulendiagramm (Stabdiagramm, Balkendiagramm)
    • x-Achse: Ausprägungen, Kategorien
    • y-Achse: Häufigkeit
    • höhenproportionale Darstellung
  • Kreisdiagramm
    • flächenproportionale Darstellung
Q:

Welche Zugänglichkeit können Merkmalstypen haben?

(+ Beschreibungen)

A:
  • manifest: direkt beobachtbar

  • latent: indikrekt beobachtbar (anhand von Indikatoren)
    auch: hypothetische Konstrukte -> Intelligenz, Subjektives Wohlbefinden, Situation Awarenes, ...)
Q:

Wann gilt eine Maßzahl als robust?

A:
  • wenn nicht durch Extremwerte in Verteilung beeinflusst/verzerrt
Deskriptive Statistik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Deskriptive Statistik an der Universität Siegen

Für deinen Studiengang Deskriptive Statistik an der Universität Siegen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Deskriptive Statistik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Deskriptivstatistik

Universität Heidelberg

Zum Kurs
DESKRIPTIVE STATISTIK

RWTH Aachen

Zum Kurs
Statistik 1 (Deskriptivstatistik)

Universität Bern

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Deskriptive Statistik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Deskriptive Statistik