Vortrag Wacht at Universität Salzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Vortrag Wacht an der Universität Salzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Vortrag Wacht Kurs an der Universität Salzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definition Witterung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zustand d. Atmosphäre über einem bestimmten Ort charakteristisch f. ein kürzeres Zeitintervall, zB einige Tage oder auch bis zu einer Jahreszeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Klima (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • durchschnittliches Wetter an einem Ort über einen längeren Zeitraum
  • -> in der Wissenschaft ist dieser längere Zeitraum idR ca. 30 Jahre
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Historie des Klimas d. Erde (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • es gab f. die Erde bereits sowohl Eis- als auch Dürrezeiten
  • -> Eiszeiten: Durchschnittstemperatur 4,5° kälter als heute; Salzburg v. Eispanzer bedeckt
  • wenn Klima sich nur sehr langsam ändert, kann sich Umwelt daran anpassen. Durch Klimawandel geschieht aber in kürzester Zeit rapide Änderung, weswegen sich die Umwelt nicht anpassen können wird
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

wenn alle Eismassen auf der Erde schmelzen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anstieg d. Meeresspiegels um 70 Meter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

langfristige Einflüsse auf das Klima zB (8)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Strahlungsintensität d. Sonne
  • Plattentektonik
  • Gebirgsbildung/Verwitterungsprozesse
  • Vulkane
  • ​astronomische Zyklen
  • Eisbedeckung
  • Leben/Bewuchs
  • Klimagase
  • etc.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Treibhausgase (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • strahlungsbeeinflussende Gase in der Atmosphäre
  • einfallende kurzwellige Sonnenstrahlung wird als langwellige Wärmestrahlung wieder abgegeben
  • Treibhausgase absorbieren einen Teil dieser Strahlung -> dadurch Atmosphärentemperatur höher als ohne Treibhausgase
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Treibhauseffekt (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wirkung v. Treibhausgasen in d. Atmosphäre auf die Temperatur in d. Atmosphäre
  • -> dadurch höhere Temperaturen als ohne Treibhauseffekt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

der natürliche Treibhauseffekt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ermöglicht eine globale Mitteltemperatur v. 15° C (Mittel aller Temperaturen zu allen Zeiten u. an allen Orten)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

der anthropogene Treibhauseffekt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

der zusätzliche Effekt, der durch menschliche Aktivitäten verursacht wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

das wichtigste Treibhausgas

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

H2O (Wasserdampf)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

andere wichtige Treibhausgase (6)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • CO2 (menschliche Beteiligung; durch Verbrennung fossiler Brennstoffe)
  • CH4 (Methan)
  • O3 (Ozon)
  • N2O (Lachgas)
  • (H)FCKW (Fluorkohlenwasserstoffe)
  • SF6

-> rechtlich relevante Treibhausgase (, die in rechtlichem Rahmen eingeschränkt werden)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Wetter (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zustand d. Atmosphäre über einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit
  • Wetter ist in Raum u. Zeit höchst variabel
Lösung ausblenden
  • 134041 Karteikarten
  • 1700 Studierende
  • 20 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Vortrag Wacht Kurs an der Universität Salzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definition Witterung

A:

Zustand d. Atmosphäre über einem bestimmten Ort charakteristisch f. ein kürzeres Zeitintervall, zB einige Tage oder auch bis zu einer Jahreszeit

Q:

Definition Klima (2)

A:
  • durchschnittliches Wetter an einem Ort über einen längeren Zeitraum
  • -> in der Wissenschaft ist dieser längere Zeitraum idR ca. 30 Jahre
Q:

Historie des Klimas d. Erde (3)

A:
  • es gab f. die Erde bereits sowohl Eis- als auch Dürrezeiten
  • -> Eiszeiten: Durchschnittstemperatur 4,5° kälter als heute; Salzburg v. Eispanzer bedeckt
  • wenn Klima sich nur sehr langsam ändert, kann sich Umwelt daran anpassen. Durch Klimawandel geschieht aber in kürzester Zeit rapide Änderung, weswegen sich die Umwelt nicht anpassen können wird
Q:

wenn alle Eismassen auf der Erde schmelzen

A:

Anstieg d. Meeresspiegels um 70 Meter

Q:

langfristige Einflüsse auf das Klima zB (8)

A:
  • Strahlungsintensität d. Sonne
  • Plattentektonik
  • Gebirgsbildung/Verwitterungsprozesse
  • Vulkane
  • ​astronomische Zyklen
  • Eisbedeckung
  • Leben/Bewuchs
  • Klimagase
  • etc.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Treibhausgase (3)

A:
  • strahlungsbeeinflussende Gase in der Atmosphäre
  • einfallende kurzwellige Sonnenstrahlung wird als langwellige Wärmestrahlung wieder abgegeben
  • Treibhausgase absorbieren einen Teil dieser Strahlung -> dadurch Atmosphärentemperatur höher als ohne Treibhausgase
Q:

Treibhauseffekt (2)

A:
  • Wirkung v. Treibhausgasen in d. Atmosphäre auf die Temperatur in d. Atmosphäre
  • -> dadurch höhere Temperaturen als ohne Treibhauseffekt
Q:

der natürliche Treibhauseffekt

A:

ermöglicht eine globale Mitteltemperatur v. 15° C (Mittel aller Temperaturen zu allen Zeiten u. an allen Orten)

Q:

der anthropogene Treibhauseffekt

A:

der zusätzliche Effekt, der durch menschliche Aktivitäten verursacht wird

Q:

das wichtigste Treibhausgas

A:

H2O (Wasserdampf)

Q:

andere wichtige Treibhausgase (6)

A:
  • CO2 (menschliche Beteiligung; durch Verbrennung fossiler Brennstoffe)
  • CH4 (Methan)
  • O3 (Ozon)
  • N2O (Lachgas)
  • (H)FCKW (Fluorkohlenwasserstoffe)
  • SF6

-> rechtlich relevante Treibhausgase (, die in rechtlichem Rahmen eingeschränkt werden)

Q:

Definition Wetter (2)

A:
  • Zustand d. Atmosphäre über einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit
  • Wetter ist in Raum u. Zeit höchst variabel
Vortrag Wacht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Vortrag Wacht an der Universität Salzburg

Für deinen Studiengang Vortrag Wacht an der Universität Salzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Vortrag Wacht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Vertragsrecht

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs
Vortragsfragen

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Vertragsrecht

Hochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Vortrag Wacht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Vortrag Wacht