Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für VO_Einführung in die Methodenlehre an der Universität Salzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen VO_Einführung in die Methodenlehre Kurs an der Universität Salzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nach was gliedern sich Experimente?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nach dem Ziel der Untersuchung  

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was prüfen Prüfexperimente?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

prüfen 1 / mehrere Hypothesen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum sind isolierte Hypothesen NICHT möglich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • zu den explizit genannten Bedingungen gibt es immer noch weitere, unausgesprochene Bedingungen.
  • Zusatzannahmen und Hypothesen werden zugleich geprüft.
  • Zusatzannahmen sind dann zu prüfen, wenn zwingende Gründe dafür sprechen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gibt es für spezielle Variablen in der NICHT experimentellen Forschung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Moderatorvariable

Mediatorvariable

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten von Experimenten gibt es ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prüfexperimente

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie Überprüft man Hypothesen ?

 Was ist akzeptabel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vergleich mit Wirklichkeit unter Berücksichtigung logischer Zusammenhänge.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schematischer Ablauf von Hypothesen entstehung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Hypothese
  2. empirische Vorhersage
  3. Realisierung
  4. Vergleich von Vorhersagen
  5. Ergebnis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Ziele der wissenschaftlichen Psychologie


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Sammlung von Tatsachenwissen.
  2. Erforschung von Gesetzmäßigkeiten
    1. (vermutete) Gesetzmäßigkeiten müssen formuliert werden.
  3. Hypothesenbildung (eine Beschreibung von (vermuteten) Gesetzmäßigkeiten nennt man HYPOTHESE).

 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Variablen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. beliebiges Merkmal eines Menschen, Objektes, etc.
  2. mind. zwei Ausprägungen (Abstufungen, unterschiedliche Werte)
  3. eine Variable mit 2 Abstufungen (Nominalniveau) nennt man qualitative Variable
  4. bei einem (konkreten) Menschen/Objekt, trifft jeweils nur eine Ausprägung zu
  5. bei der Erforschung von Gesetzmäßigkeiten werden systematische Beziehungen zwischen Variablen untersucht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was kennzeichnet eine Störvariable? Was heißt es eine Störvariable zu kontrollieren? Welche Probleme ergeben sich daraus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

extraneous variable

Variable die ebenfalls vom Versuchsleiter aktiv beeinflusst wird, deren

Wirkung jedoch neutralisiert werden soll


Wie?

  • Den Wert der Störvariablen konstant hält (Problem der Verallgemeinerung)
  • Mehrere Stufen der Störvariablen zufällig mit den Stufen der UV kombiniert (Problem der Verteilung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wissenschaftliche Psychologie - Was sind Unterschiede zur Alltagspsychologie?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • systematische Untersuchung ob Behauptung wahr/falsch ist.
  • neutralisiert Fehlerquellen
  • verwendet gezielte Strategien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was machen Erkundungsexperimente (pilot studies)?

Was wird dabei meist vorher NICHT gemacht & auf was zielen sie ab?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. zielen auf die Bildung neuer Hypothese ab  
  2. Sammeln von Daten, oft ohne das vorher eine konkrete Hypothese erstellt wurde.
Lösung ausblenden
  • 83723 Karteikarten
  • 1322 Studierende
  • 17 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen VO_Einführung in die Methodenlehre Kurs an der Universität Salzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nach was gliedern sich Experimente?

A:

nach dem Ziel der Untersuchung  

Q:

Was prüfen Prüfexperimente?

A:

prüfen 1 / mehrere Hypothesen

Q:

Warum sind isolierte Hypothesen NICHT möglich?

A:
  • zu den explizit genannten Bedingungen gibt es immer noch weitere, unausgesprochene Bedingungen.
  • Zusatzannahmen und Hypothesen werden zugleich geprüft.
  • Zusatzannahmen sind dann zu prüfen, wenn zwingende Gründe dafür sprechen.
Q:

Was gibt es für spezielle Variablen in der NICHT experimentellen Forschung?

A:

Moderatorvariable

Mediatorvariable

Q:

Welche Arten von Experimenten gibt es ?

A:

Prüfexperimente

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie Überprüft man Hypothesen ?

 Was ist akzeptabel?

A:

Vergleich mit Wirklichkeit unter Berücksichtigung logischer Zusammenhänge.

Q:

Schematischer Ablauf von Hypothesen entstehung?

A:
  1. Hypothese
  2. empirische Vorhersage
  3. Realisierung
  4. Vergleich von Vorhersagen
  5. Ergebnis
Q:

Was sind Ziele der wissenschaftlichen Psychologie


A:
  1. Sammlung von Tatsachenwissen.
  2. Erforschung von Gesetzmäßigkeiten
    1. (vermutete) Gesetzmäßigkeiten müssen formuliert werden.
  3. Hypothesenbildung (eine Beschreibung von (vermuteten) Gesetzmäßigkeiten nennt man HYPOTHESE).

 

Q:

Was sind Variablen?

A:
  1. beliebiges Merkmal eines Menschen, Objektes, etc.
  2. mind. zwei Ausprägungen (Abstufungen, unterschiedliche Werte)
  3. eine Variable mit 2 Abstufungen (Nominalniveau) nennt man qualitative Variable
  4. bei einem (konkreten) Menschen/Objekt, trifft jeweils nur eine Ausprägung zu
  5. bei der Erforschung von Gesetzmäßigkeiten werden systematische Beziehungen zwischen Variablen untersucht
Q:

Was kennzeichnet eine Störvariable? Was heißt es eine Störvariable zu kontrollieren? Welche Probleme ergeben sich daraus?

A:

extraneous variable

Variable die ebenfalls vom Versuchsleiter aktiv beeinflusst wird, deren

Wirkung jedoch neutralisiert werden soll


Wie?

  • Den Wert der Störvariablen konstant hält (Problem der Verallgemeinerung)
  • Mehrere Stufen der Störvariablen zufällig mit den Stufen der UV kombiniert (Problem der Verteilung)
Q:

Wissenschaftliche Psychologie - Was sind Unterschiede zur Alltagspsychologie?


A:
  • systematische Untersuchung ob Behauptung wahr/falsch ist.
  • neutralisiert Fehlerquellen
  • verwendet gezielte Strategien
Q:

Was machen Erkundungsexperimente (pilot studies)?

Was wird dabei meist vorher NICHT gemacht & auf was zielen sie ab?

A:
  1. zielen auf die Bildung neuer Hypothese ab  
  2. Sammeln von Daten, oft ohne das vorher eine konkrete Hypothese erstellt wurde.
VO_Einführung in die Methodenlehre

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang VO_Einführung in die Methodenlehre an der Universität Salzburg

Für deinen Studiengang VO_Einführung in die Methodenlehre an der Universität Salzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten VO_Einführung in die Methodenlehre Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in Quali Methoden

University of Vienna

Zum Kurs
Einführung in die Forschungsmethoden

Universität zu Köln

Zum Kurs
Einführung in die qualitativen Methoden

Universität der Bundeswehr München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden VO_Einführung in die Methodenlehre
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen VO_Einführung in die Methodenlehre