Temperament & Interpersonelle Stile at Universität Salzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Temperament & interpersonelle Stile an der Universität Salzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Temperament & interpersonelle Stile Kurs an der Universität Salzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

6 Facetten der Extraversion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aktivität
  • Erlebnishunger
  • Frohsinn
  • Herzlichkeit
  • Geselligkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit


Temperament

Interpersoneller Stil

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Temperament =

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Regelmäßigkeiten in der Art u. Weise, wie ein Lebewesen agiert & reagiert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kontrolliertheit (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ist keinem Big-5 zugeordnet, sondern spielt in mehreren Persönlichkeitsdimensionen eine Rolle
  • -> insbesondere in der Gewissenhaftigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hippocrates (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • "Gesundheit ergibt sich aus richtiger Mischung der 4 Elemente (Wasser, Erde, Feuer, Luft)"
  • Mensch als Ganzes (Körper & Geist)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Galen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Säftelehre

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Temperament vs. Trait (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Temperament: angeborener Verhaltensstil, nicht erlernt -> höherer genetisch bedingter Varianzanteil
  • Trait: Ausprägung einer Persönlichkeitseigenschaft im Erwachsenenalter -> Temperament + Eigenschaften mit höherem umweltbedingtem Varianzanteil
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

interpersonelle Stile (4)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • stabile Tendenzen in sozialen Situationen
  • Regelmäßigkeiten in der Art u. Weise, wie ein Mensch mit anderen Personen interagiert
  • -> Äußerung v. Temperament & Traits in der sozialen Situation
  • beeinflusst durch soziale Erwünschtheit -> Umwelteinflüsse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

3 Dimensionen v. Temperament

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Affekt = emotionale (Re)Aktionen
  • Aktivierung = motorische (Re)Aktionen & Selbstregulation
  • Aufmerksamkeit


-> 3 A's der Persönlichkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Affekt kann zugeordnet werden (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Temperamentsdimension: Neurotizismus (labil vs. stabil)
  • Neuronales System: Aktivierungsschwelle d. Limbischen Systems
  • Neurotransmitter: Serotonin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aktivierung kann zugeordnet werden (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Temperamentsdimension: Extraversion (extrovertiert vs. introvertiert)
  • Neuronales System: Aktivierungsschwelle d. ARAS ("aufsteigendes retikuläres Aktivierungssystem")
  • Neurotransmitter: Noradrenalin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufmerksamkeit kann zugeordnet werden (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Temperamentsdimension: Kontrolliertheit
  • Neuronales System: -
  • Nerotransmitter: Dopamin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Temperamentsanteil der Extraversion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bezieht sich vorwiegend auf positive Affektivität (situationsunabhängig positive Stimmungslage)

Lösung ausblenden
  • 134041 Karteikarten
  • 1700 Studierende
  • 20 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Temperament & interpersonelle Stile Kurs an der Universität Salzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

6 Facetten der Extraversion

A:
  • Aktivität
  • Erlebnishunger
  • Frohsinn
  • Herzlichkeit
  • Geselligkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit


Temperament

Interpersoneller Stil

Q:

Temperament =

A:

Regelmäßigkeiten in der Art u. Weise, wie ein Lebewesen agiert & reagiert

Q:

Kontrolliertheit (2)

A:
  • ist keinem Big-5 zugeordnet, sondern spielt in mehreren Persönlichkeitsdimensionen eine Rolle
  • -> insbesondere in der Gewissenhaftigkeit
Q:

Hippocrates (2)

A:
  • "Gesundheit ergibt sich aus richtiger Mischung der 4 Elemente (Wasser, Erde, Feuer, Luft)"
  • Mensch als Ganzes (Körper & Geist)
Q:

Galen

A:

Säftelehre

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Temperament vs. Trait (2)

A:
  • Temperament: angeborener Verhaltensstil, nicht erlernt -> höherer genetisch bedingter Varianzanteil
  • Trait: Ausprägung einer Persönlichkeitseigenschaft im Erwachsenenalter -> Temperament + Eigenschaften mit höherem umweltbedingtem Varianzanteil
Q:

interpersonelle Stile (4)

A:
  • stabile Tendenzen in sozialen Situationen
  • Regelmäßigkeiten in der Art u. Weise, wie ein Mensch mit anderen Personen interagiert
  • -> Äußerung v. Temperament & Traits in der sozialen Situation
  • beeinflusst durch soziale Erwünschtheit -> Umwelteinflüsse
Q:

3 Dimensionen v. Temperament

A:
  • Affekt = emotionale (Re)Aktionen
  • Aktivierung = motorische (Re)Aktionen & Selbstregulation
  • Aufmerksamkeit


-> 3 A's der Persönlichkeit

Q:

Affekt kann zugeordnet werden (3)

A:
  • Temperamentsdimension: Neurotizismus (labil vs. stabil)
  • Neuronales System: Aktivierungsschwelle d. Limbischen Systems
  • Neurotransmitter: Serotonin
Q:

Aktivierung kann zugeordnet werden (3)

A:
  • Temperamentsdimension: Extraversion (extrovertiert vs. introvertiert)
  • Neuronales System: Aktivierungsschwelle d. ARAS ("aufsteigendes retikuläres Aktivierungssystem")
  • Neurotransmitter: Noradrenalin
Q:

Aufmerksamkeit kann zugeordnet werden (3)

A:
  • Temperamentsdimension: Kontrolliertheit
  • Neuronales System: -
  • Nerotransmitter: Dopamin
Q:

Temperamentsanteil der Extraversion

A:

bezieht sich vorwiegend auf positive Affektivität (situationsunabhängig positive Stimmungslage)

Temperament & interpersonelle Stile

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Temperament & interpersonelle Stile an der Universität Salzburg

Für deinen Studiengang Temperament & interpersonelle Stile an der Universität Salzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Temperament & interpersonelle Stile Kurse im gesamten StudySmarter Universum

interpersonal trauma

University of East London

Zum Kurs
8 Interpersonelle Therapie

Universität Tübingen

Zum Kurs
Interpersonelle Attraktion

Medical School Hamburg

Zum Kurs
Implizite Motive, Temperament, Anreiz

Universität Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Temperament & interpersonelle Stile
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Temperament & interpersonelle Stile