Psychische Störungen: NSSV U. Persönlichkeitsstörungen at Universität Salzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Psychische Störungen: NSSV u. Persönlichkeitsstörungen an der Universität Salzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Psychische Störungen: NSSV u. Persönlichkeitsstörungen Kurs an der Universität Salzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Def. Nicht-suizidales selbstverletzendes Verhalten (NSSV) (5)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verhaltensweisen:
    • freiwillig ausgeführt
    • haben direkte Zerstörung o. Veränderung v. Körpergewebe zur Folge
    • ohne suizidale Absicht
    • entsprechen keiner sozial akzeptierten Norm
  • kann auch unabhängig v. Persönlichkeitsstörungen auftreten


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Repititives NSSV (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • mindestens 5 Tage pro Jahr
  • kein Zusammenhang m. Stereotypien im Rahmen von Entwicklungsstörungen, Intoxikationen o. Psychosen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prävalenzen NSSV (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lebenszeitprävalenz Jugendliche 17,2%, junge Erwachsene 13,4%, Erwachsene 5,5%
  • Schülerpopulation: jeder vierte mind. einmal im Leben
  • Kinder u. Jugendpsychiatrische Population: 60% Einjahresprävalenz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Epidemiologie NSSV (4)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Mädchen häufiger Schneiden
  • Jungen häufiger Schlagen
  • kaum Prävalenzunterschiede zwischen Geschlechtern
  • Zunahme im Jugendalter mit Gipfel vom 15. bis 17. LJ
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktion NSSV (5)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zentrale Funktion: Regulation v. Stress bzw. Emotionen
  • Wiedererlangen v. Kontrolle
  • Selbstbestrafung
  • Schafft Gefühl d. Zugehörigkeit zu einer Gruppe
  • Aufmerksamkeitssuche bzw. Hilfesignal
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Risikofaktoren NSSV (5)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Biologische Faktoren (Emotionsregulationsstörung)
  • Modelllernen/Imitation (Internet!)
  • negative Kindheitserlebnisse
  • schlechte soziale Beziehungen u. soziale Kompetenzdefizite
  • NSSV selbst als Risikofaktor f. zukünftige Suizidalität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Management NSSV in Institutionen (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • direkte Ansteckung (gemeinsames Ausführen) o. indirekte Ansteckung (verbaler Austausch)
  • Wichtig: Gespräche mit Betroffenen immer individuell und nicht in der Gruppe
  • keine Pädagogik d. Schuldgefühle, Vorwürfe o. Bestrafung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beim Vier-Augen-Gespräch m. NSSV-Kranken (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Haltung: respektvolles Interesse, ernstnehmen d. Betroffenen
  • Unterstützung b. Suche nach weiterführenden Hilfen
  • evtl. Maßnahmen zur Veränderung d. aktuellen Rahmenbedingungen ergreifen (zB Mobbing)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lösungswege NSSV Management in Institutionen (5)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aufmerksamkeit u. Zuwendung unabhängig v. Auftreten NSSV
  • klare Tagesstruktur m. fix verankerten Zeiten f. Selbstfürsorge
  • Erarbeitung Krisenplan f. Akutsituationen
  • Erarbeitung "Notfallkoffer" in Psychotherapie (zB Atemübungen)
  • Pädagogen/Lehrer/Betreuer sollen erkennen aber nicht therapieren!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Behandlung NSSV (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • grundsätzliches Problem: häufig mangelnde Motivation u. Inanspruchnahme v. Therapie b. Jugendlichen
  • Wirksamkeitsnachweise f. Kognitive Verhaltenstherapie u. Dialektisch-behaviorale Therapie
  • Erfolge sind:
    • Aufbau v. Behandlungsmotivation
    • Identifikation v. Faktoren, die NSSV auslösen
    • vermitteln alternativer Handlungs- u. Konfliktlösestrategien
    • Mitbehandlung psychischer Störungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Persönlichkeitsstörung (4)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • überdauerndes Muster d. Denkens, Verhaltens, Wahrnehmens u. Fühlens, das sich als unflexibel u. wenig angepasst darstellt
  • Persönlichkeitsmerkmale verursachen wesentliche Beeinträchtigungen d. Funktionsfähigkeit (privat/beruflich)
  • Persönlichkeitsmerkmale führen zu Leiden beim Betroffenen
  • können auch als Interaktionsstörungen verstanden werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Borderline-Persönlichkeitsstörung (7)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Deutliche Tendenz, Impulse ohne Berücksichtigung von Konsequenzen auszuagieren, verbunden mit unvorhersehbarer u. launenhafter Stimmung
  • Neigung zu emotionalen Ausbrüchen u. Unfähigkeit, impulshaftes Verhalten zu korrigieren
  • Tendenz zu streitsüchtigem Verhalten u. Konflikten m. anderen
  • Störungen u. Unsicherheiten bzgl. Selbstbild
  • Neigung, sich in intensive aber instabile Beziehungen einzulassen -> Folge oft emotionale Krisen
  • Anhaltende Gefühle d. Leere
  • Übertriebene Bemühungen, Verlassenwerden zu vermeiden
Lösung ausblenden
  • 117343 Karteikarten
  • 1519 Studierende
  • 19 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Psychische Störungen: NSSV u. Persönlichkeitsstörungen Kurs an der Universität Salzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Def. Nicht-suizidales selbstverletzendes Verhalten (NSSV) (5)

A:
  • Verhaltensweisen:
    • freiwillig ausgeführt
    • haben direkte Zerstörung o. Veränderung v. Körpergewebe zur Folge
    • ohne suizidale Absicht
    • entsprechen keiner sozial akzeptierten Norm
  • kann auch unabhängig v. Persönlichkeitsstörungen auftreten


Q:

Repititives NSSV (2)

A:
  • mindestens 5 Tage pro Jahr
  • kein Zusammenhang m. Stereotypien im Rahmen von Entwicklungsstörungen, Intoxikationen o. Psychosen
Q:

Prävalenzen NSSV (3)

A:
  • Lebenszeitprävalenz Jugendliche 17,2%, junge Erwachsene 13,4%, Erwachsene 5,5%
  • Schülerpopulation: jeder vierte mind. einmal im Leben
  • Kinder u. Jugendpsychiatrische Population: 60% Einjahresprävalenz
Q:

Epidemiologie NSSV (4)

A:
  • Mädchen häufiger Schneiden
  • Jungen häufiger Schlagen
  • kaum Prävalenzunterschiede zwischen Geschlechtern
  • Zunahme im Jugendalter mit Gipfel vom 15. bis 17. LJ
Q:

Funktion NSSV (5)

A:
  • Zentrale Funktion: Regulation v. Stress bzw. Emotionen
  • Wiedererlangen v. Kontrolle
  • Selbstbestrafung
  • Schafft Gefühl d. Zugehörigkeit zu einer Gruppe
  • Aufmerksamkeitssuche bzw. Hilfesignal
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Risikofaktoren NSSV (5)

A:
  • Biologische Faktoren (Emotionsregulationsstörung)
  • Modelllernen/Imitation (Internet!)
  • negative Kindheitserlebnisse
  • schlechte soziale Beziehungen u. soziale Kompetenzdefizite
  • NSSV selbst als Risikofaktor f. zukünftige Suizidalität
Q:

Management NSSV in Institutionen (3)

A:
  • direkte Ansteckung (gemeinsames Ausführen) o. indirekte Ansteckung (verbaler Austausch)
  • Wichtig: Gespräche mit Betroffenen immer individuell und nicht in der Gruppe
  • keine Pädagogik d. Schuldgefühle, Vorwürfe o. Bestrafung 
Q:

Beim Vier-Augen-Gespräch m. NSSV-Kranken (3)

A:
  • Haltung: respektvolles Interesse, ernstnehmen d. Betroffenen
  • Unterstützung b. Suche nach weiterführenden Hilfen
  • evtl. Maßnahmen zur Veränderung d. aktuellen Rahmenbedingungen ergreifen (zB Mobbing)
Q:

Lösungswege NSSV Management in Institutionen (5)

A:
  • Aufmerksamkeit u. Zuwendung unabhängig v. Auftreten NSSV
  • klare Tagesstruktur m. fix verankerten Zeiten f. Selbstfürsorge
  • Erarbeitung Krisenplan f. Akutsituationen
  • Erarbeitung "Notfallkoffer" in Psychotherapie (zB Atemübungen)
  • Pädagogen/Lehrer/Betreuer sollen erkennen aber nicht therapieren!
Q:

Behandlung NSSV (3)

A:
  • grundsätzliches Problem: häufig mangelnde Motivation u. Inanspruchnahme v. Therapie b. Jugendlichen
  • Wirksamkeitsnachweise f. Kognitive Verhaltenstherapie u. Dialektisch-behaviorale Therapie
  • Erfolge sind:
    • Aufbau v. Behandlungsmotivation
    • Identifikation v. Faktoren, die NSSV auslösen
    • vermitteln alternativer Handlungs- u. Konfliktlösestrategien
    • Mitbehandlung psychischer Störungen
Q:

Persönlichkeitsstörung (4)

A:
  • überdauerndes Muster d. Denkens, Verhaltens, Wahrnehmens u. Fühlens, das sich als unflexibel u. wenig angepasst darstellt
  • Persönlichkeitsmerkmale verursachen wesentliche Beeinträchtigungen d. Funktionsfähigkeit (privat/beruflich)
  • Persönlichkeitsmerkmale führen zu Leiden beim Betroffenen
  • können auch als Interaktionsstörungen verstanden werden
Q:

Borderline-Persönlichkeitsstörung (7)

A:
  • Deutliche Tendenz, Impulse ohne Berücksichtigung von Konsequenzen auszuagieren, verbunden mit unvorhersehbarer u. launenhafter Stimmung
  • Neigung zu emotionalen Ausbrüchen u. Unfähigkeit, impulshaftes Verhalten zu korrigieren
  • Tendenz zu streitsüchtigem Verhalten u. Konflikten m. anderen
  • Störungen u. Unsicherheiten bzgl. Selbstbild
  • Neigung, sich in intensive aber instabile Beziehungen einzulassen -> Folge oft emotionale Krisen
  • Anhaltende Gefühle d. Leere
  • Übertriebene Bemühungen, Verlassenwerden zu vermeiden
Psychische Störungen: NSSV u. Persönlichkeitsstörungen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Psychische Störungen: NSSV u. Persönlichkeitsstörungen an der Universität Salzburg

Für deinen Studiengang Psychische Störungen: NSSV u. Persönlichkeitsstörungen an der Universität Salzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Psychische Störungen: NSSV u. Persönlichkeitsstörungen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Persönlichkeitesstörungen

Berufsakademie Lüneburg

Zum Kurs
Persönlichkeitsstile und Persönlichkeitsstörungen

Universität Marburg

Zum Kurs
KP I: Persönlichkeitsstörungen

SRH Hochschule Heidelberg

Zum Kurs
F6 - Persönlichkeitsstörungen

Frankfurt University of Applied Sciences

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Psychische Störungen: NSSV u. Persönlichkeitsstörungen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Psychische Störungen: NSSV u. Persönlichkeitsstörungen