Einführung Psy. at Universität Salzburg

Flashcards and summaries for Einführung Psy. at the Universität Salzburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Einführung Psy. at the Universität Salzburg

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Globale Ziele der wissenschaftlichen Forschung 

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Erforschung allgemeiner Gesetzmäßigkeiten ermöglicht:

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Kriterien einer wissenschaftlichen Psychologie 
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Alltagspsychologie vs. wissenschaftliche Psychologie

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Wissenschaftliche Psychologie und Alltagswissen

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Was ist Psychologie:

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Was ist Psy: Definition von Gerrig und Zimbardo 
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Wissenschaftliche Psychologie

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

2 Gruppen von Störvariablen 

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Wissenschaft als Prozess

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Konfundierung
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Störvariablen bei Messwiederholungs-Designs 

Your peers in the course Einführung Psy. at the Universität Salzburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Einführung Psy. at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Einführung Psy.

Globale Ziele der wissenschaftlichen Forschung 
  • Sammlung von Tatsachenwissen = wichtige Grundlage für Entwicklung von Hypothesen und Theorien 
  • Erforschung von Gesetzmäßigkeiten (eigentliches Ziel einer Wissenschaft)
  • Psychologie: Ableitung von Gesetzmäßigkeiten, unter welchen Bedingungen sich Menschen nach einem bestimmten Muster verhalten 
  • also: Einbettung eines Phänomens in ein System von psychologischen Gesetzmäßigkeiten 

Einführung Psy.

Erforschung allgemeiner Gesetzmäßigkeiten ermöglicht:
1. Vorhersage von Verhaltensweisen
2. Erklärung von Phänomenen 

Einführung Psy.

Kriterien einer wissenschaftlichen Psychologie 
  • Intersubjektivität (Unabhängigkeit vom beobachtenden Forscher)
  • Sicherung der Intersubjektivität durch Replikation 
  • Kritisierbarkeit und Widerlegbarkeit
  • Überprüfung und Transparenz (für die Überprüfung müssen wichtige Daten veröffentlicht werden)
  • Theoretische Grundlage (in sich stimmig und widerspruchsfrei, empirisch überprüfbare Vorhersagen)

Einführung Psy.

Alltagspsychologie vs. wissenschaftliche Psychologie
Alltagspsychologie
  • Vermutungen werden durch zufällige Beobachtungen „bestätigt“
  • Nicht repräsentativ
  • Nicht verlässlich
Wissenschaftliche Psychologie 
  • Bestimmte Strategien zur Einschätzung der Beobachtungen hinsichtlich Sicherheit und Beweiskraft
  • Anwendung dieser methodischen Standards 

Einführung Psy.

Wissenschaftliche Psychologie und Alltagswissen
  • Gemeinsamkeiten: Inhalt (seelische Einstellungen), Verhaltenstendenzen und Eigenschaften von Menschen 
  • Alltagserfahrungen und Alltagswissen sind wesentliche Quellen für wissenschaftliche Fragestellungen 

Einführung Psy.

Was ist Psychologie:
  • Wörtlich: Wissenschaft von d. Seele
  • Heute: Wissenschaft menschlichen Verhalten u. Leben
  • Pawlik: Zielà Beschreibung/Erklärung von Verhalten u. mentalen Vorgänge im Erleben/Bewusstsein u. deren Vorhersage

Einführung Psy.

Was ist Psy: Definition von Gerrig und Zimbardo 
  • Wiss. Untersuchung des Verhalten von Individuen+ mentalen Prozesse
  • Dabei bedeutet:
  • Wissenschaftlich: Anwendung geordneter Schritte auf Analyse objektiv erhobener Informationen
  • Verhalten: Mittel-Organismus an Umwelt anpasst
  • Mentale Prozesse: Arbeitsweise menschlichen Geistes

Einführung Psy.

Wissenschaftliche Psychologie
Systematisch-rationaler Forschungsansatz

Zielsetzung:
- Aussagen, die gewissen Kriterien standhalten:
Konsistenz (wiederspruchsfreiheit)
Empirischen (erfahrungswissenschaftlichen) Überprüfung

Einführung Psy.

2 Gruppen von Störvariablen 
  • Probandenbezogene Variablen (alter, Geschlecht, Müdigkeit...)
  • Kontrollstrategien: Parallelisieren (matching), Randomisieren 
  • Variablen der Untersuchungssituation (Geschlecht der Versuchsleiterin/ des Versuchsleiters, Reihenfolge von Aufgaben...)
  • Kontrollstrategien: Elimination, Konstanthalten, Zufallsvariation, Einführung einer Kontrollgruppe

Einführung Psy.

Wissenschaft als Prozess
  • Vermehrung und Präzisierung von Wissen durch viele kleine Forschungsschritte
  • Voraussetzung: Aufbau auf bereits vorhandenem Wissen 
  • Daher wichtiges Kriterium: sorgfältige Erhebung des aktuellen Wissenstands
  • Theoriegeleitete Forschung: Ableitung von Hypothesen aus bereits bestehenden Theorien 

Einführung Psy.

Konfundierung
= systematische Variation einer Störvariablen mit der UV
- Ausprägung der AV kann nicht auf UV zurückgeführt werden, weil Wirkung der UV nicht vom Einfluss der konfundierenden Variable getrennt werden kann
- wird konfundierung erst nach der Datenerhebung erkannt: ergebnis unbrauchbar/Experiment wertlos
-daher: Studium der Fachliteratur bzw. kritische Diskussion mit kompetenten FachkollegInnen unbedingt vor  Untersuchungsbeginn

Einführung Psy.

Störvariablen bei Messwiederholungs-Designs 
1. Positionseffekt
2. Carry-over-Effekt

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Einführung Psy. at the Universität Salzburg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Einführung Psy. at the Universität Salzburg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Salzburg overview page

9 Kognitive Psychologie - Language

Kognitive Psychologie

Biologische Psychologie

8 Sozialpsychologie - Intragruppenprozesse

Geschichte-Klausur wegballern!

klinische Psychologie

Emotion und Motivation Altfragen

2 Kognitive Psy - Wahrnehmung

8 Kognitive Psychologie - Language II

Psychotherapie Altfragen

SP 10 - Intergruppenprozesse, Vorurteile und Stereotype

Geschichte: Entwicklung deutschsprachige Psychologie in der 2. Hälfte d. 20. Jhds. (13)

Social Cognition

2 Sozialpsychologie - Soziale Kognition

4 Kognitive Psychologie - Short Term Memory

Kognitive Psy. (T)

10 Kognitive Psychologie - Attention & Performance

2 Kognitive Psy - Objekterkennung, David Marr

4 KPPG - Forschungsstrategien I

4 Sozialpsychologie - Das Selbst (Einfluss von Kultur und sozialen Gruppen)

Kognitive Psychologie Uni Salzburg - Altklausur

5 Sozialpsychologie - Einstellungen

9 Sozialpsychologie - Intragruppenprozesse, Vorurteile & Stereotype

7 KPPG - Behavioristische Perspektive

Sozialpsychologie

SLB Memory and Information Reprocessing during Sleep

SLB Sozialpsychologie

8 Sozialpsychologie - Gruppenleistung

Psychische Störungen: NSSV u. Persönlichkeitsstörungen

Sozialpsychologie

Klinische Psychologie, Psychotherapie und Gesundheitspsychologie 1

7 Sozialpsychologie - Sozialer Einfluss

Testtheorie

Memory and Information (re-) processing during sleep Standardgruppe

2 Sozialpsychologie - Urteilsheuristiken

Sozialpsychologie

Gerichtsmedizin

6 KPPG - Psychodynamische Perspektive

8 KPPG - Kognitive Perspektive

Persönlichkeiten AP

7 & 8 Kognitive Psychologie - Language

3 Sozialpsychologie - Soziale Wahrnehmung

SLB Biochemie

Kognitive Psychlogie Altklausurfragen

Anwendung Altklausur- u. Erstterminfragen

6 Sozialpsychologie - Einstellungen und Persuasion

Advanced English II

5 Sozialpsychologie - Konsistenz v. Einstellungen

Diagnostik 1

SLB Klinische Psychologie

Kognitive Psychologie

Einführung

5 KPPG - Biologische Perspektive

1 Kognitive Psychologie - Einführung und Two Visual Systems

6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Diagnostik

Kognitive Psychologie

Laborsicherheit

Diversitäts- und Genderforschung

4 Sozialpsychologie - Das Selbst (Selbstkonzept)

Anwendung: Statistik I

Sozialpsychologie

SLB Kognitive Psychologie

Altklausurfrage Geschichte

Tier- und Humanphysiologie

SLB Statistik 1

SLB Emotion und Motivation

SLB Sexueller Missbrauch

2 Kognitive Psy - Gestaltspychologie

Psychotherapie

Zellbiologie

2 KPPG - Klinische Psy Klassifikation

Anwendungsbereiche der Psychologie

Klinische Psychologie I - Altklausurfragen

Persönlichkeitspsychologie

Bildungspsychologie

5 Kognitive Psychologie - Long Term Memory

Methodenlehre und Statistik

5 Sozialpsychologie - Selbstregulation

Sozialpsychologie

1 Sozialpsychologie - Einführung

3 Kognitive Psychologie - Perception, Motion and Action

Bio 05.11.20-

Klinische Psychologie

Kognitive Altklausurfragen

Japanisch Grundstufe II

Geschichte der Psychologie

Entwicklung

Biologische Psychologie Altklausurfragen

Sozialpsychologie

Klinische Psychologie 1

Klinische Psychologie

Kognitive Psychologie

Kognitive Psychologie

Klinische AK Fragen

Anwendungsbereiche

Geschichte & Systeme

Methodenlehre

Anwendung: Rechtspsychologie & Pädagogische Psychologie

Anwendung: Sportpsychologie

Klinische Psychologie II (Psychische Störungen)

Einführung in die Psychologie

Geschichte & Systeme: Philosophische Hintergrundströmungen im 19. Jhd.

Geschichte Fragen selbst erstellt

Entwicklungspsychologie

Geschichte: Romantische Naturphilosophie und Ausdruckspsychologie (4)

Geschichte: naturwissenschaftliche Neubegründung der Psychologie (5)

Geschichte: Aufstieg der experimentellen Psychologie (6)

Anwendung: Psychologie als Wissenschaft

Entwicklungspsychologie

Klinische Psychologie

Bio - chemische Sinne

Bio - das somatosensorische System

Psychische Störungen ab Zwangsstörungen

Bio - das visuelle System

Bio - das auditorische System

Geschichte: deutschsprachige Psychologie an der Schwelle zum 20. Jahrhundert (7)

Bio - das rhythmische Gehirn

Geschichte: Anfänge d. Psychologie in den USA (8)

Geschichte: Objektive Psychologie: Reflexologie/Behaviorismus (9)

Geschichte

Bio - Sprachverarbeitung und sensorische Deprivation

Psychische Störungen: Essstörungen

Bio: das motorische System

Methodenlehre - Einführung in die Statistik 2

Bio - Epilepsie

Bio - Mirror Neurons

Biologische Psy. 1

Anwendungsbreiche

Psychische Störungen: ADHS

Biopsy Einführung

Coaching

Bio Psy

Fragenkatalog Anwendungsbereiche

Bio: Emotionen und Aufmerksamkeit

Bio - Sex und das Gehirn

Psychische Störungen: Psychotische Störung/Schizophrenie

Geschichte Altklausurfragen

Altfragen Geschichte

Psychische Störungen selbst erstellte Fragen

Bio - Tinnitus

Geschichte: Dt.sprachige Psychologie im NS und in der unmittelbaren Nachkriegszeit (11)

Geschichte: Psychologie in den USA ab zweitem Drittel d. 20. Jhds. (12)

Geschichte: Forschungsparadigmen II: Tiefenpsychologische Ansätze (1. Teil) (15)

Testtheorie

Kognitive psychologie

Psychische Störungen

Geschichte: "Ära d. Schulen" - deutschsprachige Psy erstes Drittel 20. Jhd. (10)

Einführung Psy at

Hochschule für angewandtes Management

einführung at

Hochschule Fresenius

Einführung at

Universität Hamburg

einführung at

Hochschule Fresenius

Einführung Psycho at

Universität Jena

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Einführung Psy. at other universities

Back to Universität Salzburg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Einführung Psy. at the Universität Salzburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards