Bildungspsychologie Und Pädagogische Psychologie at Universität Salzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Bildungspsychologie und Pädagogische Psychologie an der Universität Salzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bildungspsychologie und Pädagogische Psychologie Kurs an der Universität Salzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Pädagogische Psychologie (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Teilgebiet d. Angewandten Psychologie
  • Wissenschaftliche Analyse u. Erforschung d. psychologischen Komponenten v. Erziehungs-, Sozialisations- u. Bildungsprozessen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bildungsprozesse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

vorwiegender Bezug auf kognitive Aspekte (Erwerb v. Wissen u. Fähigkeiten)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

3. Niedergang im Dritten Reich (5 inkl. Wann)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 1933-1945
  • weitgehender Abbruch d. internationalen Gedankenaustauschs 
  • Auswanderung/Vertreibung renommierter Wissenschaftler*innen jüdischer Abstammung
  • Suspendierung kritischer Lehrinhaber
  • trotzdem: erste Diplomprüfungsordnung mit Pädagogischer Psychologie als eigenes Prüfungsfach -> Ziel: universitäre Ausbildung v. Psycholog*innen einheitlich regeln


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

6 Entwicklungsphasen d. Pädagogischen Psychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Gründungsphase
  2. 20er- u. frühe 30er-Jahre
  3. NS-Zeit
  4. Neubeginn u. Restauration
  5. Bildungsreformen
  6. neuere Entwicklungstrends
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1. Gründerjahre (4 inkl. Wann)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ca. 1900-1920
  • Gründung Zeitschrift "Experimentelle Pädagogik" mit Ziel d. Optimierung v. Erziehung u. Unterricht
  • Einrichtung d. ersten Lehrstuhls f. Pädagogische Psychologie in Leipzig
  • zunehmende Anzahl von Instituten f. Pädagogische Psychologie weltweit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

2. Neuorientierung zwischen den Weltkriegen (3 inkl. Wann)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ca. 1920-1933
  • Etablierung verschiedener wissenschaftlicher Schulen -> führt zu Krise der Psychologie
  • zunehmende Ausdifferenzierung d. Fachs Pädagogische Psychologie (Entwicklung spezifischer Forschungsprogramme, etc.)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziel d. Analyse v. Erziehungs-, Sozialisations- und Bildungsprozessen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ableitung v. Maßnahmen zur Optimierung v. Erziehung, Unterricht u. Förderung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

4. Restauration (5 inkl. Wann)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • bis ca. 1960
  • erneuter Aufbau internationaler Kontakte
  • ​Neuorientierung u. zunehmende Entwicklung d. Pädagogischen Psychologie als spezielle Forschungsrichtung d. Psychologie
  • verstärkter praktischer Bezug über Fortbildungsmaßnahmen f. Lehrer etc.
  • stärkere Ausdifferenzierung d. Interdisziplinarität d. Pädagogischen Psychologie


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

5. Aufschwung in der Ära d. Bildungsreform (6 inkl. Wann)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ca. 1960-1980
  • stärkere finanzielle Förderung d. Pädagogischen Psychologie aufgrund d. "Bildungskatastrophe"
  • Einrichtung pädagogischer Hochschulen
  • Gründung d. Arbeitsgruppe f. Empirische Pädagogische Forschung
  • deutlicher Anstieg v. Zeitschriften u. Forschungsschwerpunkten
  • Beginn groß angelegter Studien zur Schullleistung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

"Bildungskatastrophe" (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ungleiche Verteilung d. Bildungschancen bezogen auf Schichtzugehörigkeit, Geschlecht u. regionale Herkunft
  • zu geringe Abiturientenquote -> unausgeschöpfte "Begabungsreserven"
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

6. Entwicklungstrends (3 inkl. Wann)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • seit ca. 1980
  • zunehmende Internationalisierung u. Zunahme grundlagenorientierter Forschung
  • Erweiterung u. Ausdifferenzierung v. Forschungsschwerpunkten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erziehungs- u. Sozialisationsprozesse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

vorwiegender Bezug auf motivationale u. affektive Aspekte

Lösung ausblenden
  • 115594 Karteikarten
  • 1509 Studierende
  • 19 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bildungspsychologie und Pädagogische Psychologie Kurs an der Universität Salzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Pädagogische Psychologie (2)

A:
  • Teilgebiet d. Angewandten Psychologie
  • Wissenschaftliche Analyse u. Erforschung d. psychologischen Komponenten v. Erziehungs-, Sozialisations- u. Bildungsprozessen
Q:

Bildungsprozesse

A:

vorwiegender Bezug auf kognitive Aspekte (Erwerb v. Wissen u. Fähigkeiten)

Q:

3. Niedergang im Dritten Reich (5 inkl. Wann)

A:
  • 1933-1945
  • weitgehender Abbruch d. internationalen Gedankenaustauschs 
  • Auswanderung/Vertreibung renommierter Wissenschaftler*innen jüdischer Abstammung
  • Suspendierung kritischer Lehrinhaber
  • trotzdem: erste Diplomprüfungsordnung mit Pädagogischer Psychologie als eigenes Prüfungsfach -> Ziel: universitäre Ausbildung v. Psycholog*innen einheitlich regeln


Q:

6 Entwicklungsphasen d. Pädagogischen Psychologie

A:
  1. Gründungsphase
  2. 20er- u. frühe 30er-Jahre
  3. NS-Zeit
  4. Neubeginn u. Restauration
  5. Bildungsreformen
  6. neuere Entwicklungstrends
Q:

1. Gründerjahre (4 inkl. Wann)

A:
  • ca. 1900-1920
  • Gründung Zeitschrift "Experimentelle Pädagogik" mit Ziel d. Optimierung v. Erziehung u. Unterricht
  • Einrichtung d. ersten Lehrstuhls f. Pädagogische Psychologie in Leipzig
  • zunehmende Anzahl von Instituten f. Pädagogische Psychologie weltweit
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

2. Neuorientierung zwischen den Weltkriegen (3 inkl. Wann)

A:
  • ca. 1920-1933
  • Etablierung verschiedener wissenschaftlicher Schulen -> führt zu Krise der Psychologie
  • zunehmende Ausdifferenzierung d. Fachs Pädagogische Psychologie (Entwicklung spezifischer Forschungsprogramme, etc.)
Q:

Ziel d. Analyse v. Erziehungs-, Sozialisations- und Bildungsprozessen

A:

Ableitung v. Maßnahmen zur Optimierung v. Erziehung, Unterricht u. Förderung

Q:

4. Restauration (5 inkl. Wann)

A:
  • bis ca. 1960
  • erneuter Aufbau internationaler Kontakte
  • ​Neuorientierung u. zunehmende Entwicklung d. Pädagogischen Psychologie als spezielle Forschungsrichtung d. Psychologie
  • verstärkter praktischer Bezug über Fortbildungsmaßnahmen f. Lehrer etc.
  • stärkere Ausdifferenzierung d. Interdisziplinarität d. Pädagogischen Psychologie


Q:

5. Aufschwung in der Ära d. Bildungsreform (6 inkl. Wann)

A:
  • ca. 1960-1980
  • stärkere finanzielle Förderung d. Pädagogischen Psychologie aufgrund d. "Bildungskatastrophe"
  • Einrichtung pädagogischer Hochschulen
  • Gründung d. Arbeitsgruppe f. Empirische Pädagogische Forschung
  • deutlicher Anstieg v. Zeitschriften u. Forschungsschwerpunkten
  • Beginn groß angelegter Studien zur Schullleistung
Q:

"Bildungskatastrophe" (2)

A:
  • ungleiche Verteilung d. Bildungschancen bezogen auf Schichtzugehörigkeit, Geschlecht u. regionale Herkunft
  • zu geringe Abiturientenquote -> unausgeschöpfte "Begabungsreserven"
Q:

6. Entwicklungstrends (3 inkl. Wann)

A:
  • seit ca. 1980
  • zunehmende Internationalisierung u. Zunahme grundlagenorientierter Forschung
  • Erweiterung u. Ausdifferenzierung v. Forschungsschwerpunkten
Q:

Erziehungs- u. Sozialisationsprozesse

A:

vorwiegender Bezug auf motivationale u. affektive Aspekte

Bildungspsychologie und Pädagogische Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bildungspsychologie und Pädagogische Psychologie an der Universität Salzburg

Für deinen Studiengang Bildungspsychologie und Pädagogische Psychologie an der Universität Salzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Bildungspsychologie und Pädagogische Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Pädagogische Psychologie

TU Dortmund

Zum Kurs
Pädagogische Psychologie

Universität zu Köln

Zum Kurs
ABO- und Pädagogische Psychologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Pädagogische Psychologie

Fachhochschule des Mittelstands

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bildungspsychologie und Pädagogische Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bildungspsychologie und Pädagogische Psychologie