6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at Universität Salzburg

Flashcards and summaries for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Wie lautet die 1. Definition von Emotion laut Meyer?

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Meyer hat die Definition von Emotion noch einmal überarbeitet: Welche Merkmale haben alle Emotionen gemeinsam? 

Aus welchen 3 Aspekten besteht eine Emotion?

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Aus welchen 3 Komponenten bestehen Emotionen? Was lässt sich diesen Komponenten jeweils unterordnen? Wie lassen sich diese Komponenten erheben?

Wie heißt dieses Modell? Von wem wurde es aufgestellt?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Welche Begriffe werden z.T. als Synonyme von Emotion verwendet? Wie lauten die Definitionen?

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Im Englischen gibt es auch zwei andere Begriffe, die häufig für das Wort Emotion gebraucht werden: Erkläre Emotion und die beiden anderen.

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Weshalb haben/empfinden wir Emotionen? (3)

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Welche zwei gegensätzlichen Ansätze gibt es zu Emotionen? Erkläre.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Diskreter Ansatz: Was sind Basisemotionen? (4)

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Wie viele Basisemotionen gibt es? Welche sind die Basisemotionen?

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Was bezeichnet die Landkarte der Gesichtsmuskulatur? Von wem ist dieses Modell? Nenne ein Beispiel.

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Sind Emotionen kulturell universal? Vergleiche Menschen aus dem Westen mit Menschen aus dem Osten. (4)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

Was ist eine Emotion?

Your peers in the course 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg on StudySmarter:

6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Wie lautet die 1. Definition von Emotion laut Meyer?

Emotionen sind zeitlich datierte, konkrete einzelne Vorkommnisse von zum Beispiel Freude, Traurigkeit, Ärger, Angst, Eifersucht, Stolz, Überraschung, Mitleid, Scham, Schuld, Neid, Enttäuschung, Erleichterung sowie weiterer Arten von psychischen Zuständen, die

den genannten genügend ähnlich sind

6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Meyer hat die Definition von Emotion noch einmal überarbeitet: Welche Merkmale haben alle Emotionen gemeinsam? 

Aus welchen 3 Aspekten besteht eine Emotion?

Emotionen haben folgende Merkmale gemeinsam:

● sie sind aktuelle psychische Zustände von Personen

● sie haben eine bestimmte Qualität, Intensität und Dauer

● sie sind in der Regel objektgerichtet


Personen, die sich in einem dieser Zustände befinden, haben normalerweise ein charakteristisches Erleben (Erlebensaspekt von Emotionen), und häufig treten auch bestimmte physiologische Veränderungen (physiologischer Aspekt von Emotionen) und Verhaltensweisen (Verhaltensaspekt von Emotionen) auf


6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Aus welchen 3 Komponenten bestehen Emotionen? Was lässt sich diesen Komponenten jeweils unterordnen? Wie lassen sich diese Komponenten erheben?

Wie heißt dieses Modell? Von wem wurde es aufgestellt?

- subjektiver Aspekt: affektive Erfahrung, Kognitionen

Erhebung -> verbaler Report


- behavioraler Aspekt: Emotionsausdruck, zielgerichtetes Verhalten

Erhebung -> Verhaltens- und Ausdrucksbeobachtung


- physiologischer Aspekt: physiologische (insb. autonome) Reaktionen

Erhebung -> physiologische Messungen


-> Reaktionstrias der Emotionen (Lazarus)

6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Welche Begriffe werden z.T. als Synonyme von Emotion verwendet? Wie lauten die Definitionen?

Affekt = intensiver emotionaler Zustand

Stimmung = geringe Intensität, längere Dauer, Fehlen von Objektgerichtetheit

6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Im Englischen gibt es auch zwei andere Begriffe, die häufig für das Wort Emotion gebraucht werden: Erkläre Emotion und die beiden anderen.

Emotion = Zustände/Prozesse, die den Organismus für gewisses Verhalten vorbereiten

Feelings = bewusste subjektive Erfahrung von Emotion

Mood = lang andauernder emotionaler Zustand

6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Weshalb haben/empfinden wir Emotionen? (3)

► Emotionen ermöglichen bedürfnis- und situationsgerechte Auswahl von Verhaltensweisen

► Emotionen regulieren Intensität und Dauer von Verhalten

► Emotionen sind beteiligt beim Lernen/Speichern von Informationen

6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Welche zwei gegensätzlichen Ansätze gibt es zu Emotionen? Erkläre.

- diskreter (basisemotionaler) Ansatz: distinkte Emotionen


- dimensionaler Ansatz: Valenz (positiv - negativ), Arousal (hoch - niedrig)

Emotionen sind mit Mimik, Gestik und Körperhaltung verbunden

Emotionen sind nicht angeboren, sondern werden durch Sozialisation erlernt; sie interkorrelieren und haben keine distinkten Grenzen; core effects -> je nach Situation und Sozialisation werden Emotionen gelabelt

6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Diskreter Ansatz: Was sind Basisemotionen? (4)

Distinkte Emotionen (Angst, Freude, Ärger, Trauer, etc.)

► Jede Emotion ist durch ein spezifisches physiologisches Muster gekennzeichnet

► Andere emotionale Empfindungen gehen aus der Kombination der Basisemotionen hervor

Universelle Gesichtsausdrücke: Fähigkeit zum Erkennen von Emotionen ist angeboren oder früh ontologisch erworben

6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Wie viele Basisemotionen gibt es? Welche sind die Basisemotionen?

6


Angst

Überraschung

Freude

Ärger

Ekel

Traurigkeit

6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Was bezeichnet die Landkarte der Gesichtsmuskulatur? Von wem ist dieses Modell? Nenne ein Beispiel.

- Emotionsausdruck wird durch spezifische Kontraktionen von Gesichtsmuskeln beschreibbar

- Ekman: er schlug insgesamt 44 Action Units vor

- Action Unit 2: Outer Brow Raiser -> Überraschung

6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Sind Emotionen kulturell universal? Vergleiche Menschen aus dem Westen mit Menschen aus dem Osten. (4)

- Westen: 6 Basisemotionen durch distinktes Set an Gesichtszügen 


- Osten: emotionale Intensität durch distinkte dynamische Augenaktivität


- Repräsentation der Intensität von Emotionen variiert in den Kulturen


- die 6 Basisemotionen sind nicht universell



6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion

Was ist eine Emotion?

= relativ kurze Episode einer koordinierten autonomen, behavioralen und Gehirn-Veränderung, die eine Reaktion auf ein für den Organismus relevantes externes Ereignis erleichtert

-> Aspekt der Verhaltensunterstützung

Sign up for free to see all flashcards and summaries for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Salzburg overview page

Sozialpsychologie

8 Kognitive Psychologie - Language II

Diagnostik 1

5 Kognitive Psychologie - Long Term Memory

8 Sozialpsychologie - Gruppenleistung

1 Sozialpsychologie - Einführung

Tier- und Humanphysiologie

5 KPPG - Biologische Perspektive

7 Sozialpsychologie - Sozialer Einfluss

4 Sozialpsychologie - Das Selbst (Selbstkonzept)

3 Kognitive Psychologie - Perception, Motion and Action

9 Kognitive Psychologie - Language

8 Sozialpsychologie - Intragruppenprozesse

2 Sozialpsychologie - Urteilsheuristiken

SP 10 - Intergruppenprozesse, Vorurteile und Stereotype

9 Sozialpsychologie - Intragruppenprozesse, Vorurteile & Stereotype

10 Kognitive Psychologie - Attention & Performance

6 Sozialpsychologie - Einstellungen und Persuasion

Social Cognition

Diagnostik

Geschichte: Entwicklung deutschsprachige Psychologie in der 2. Hälfte d. 20. Jhds. (13)

Psychische Störungen: NSSV u. Persönlichkeitsstörungen

4 Kognitive Psychologie - Short Term Memory

SLB Klinische Psychologie

4 KPPG - Forschungsstrategien I

Sozialpsychologie

Geschichte-Klausur wegballern!

2 Kognitive Psy - Wahrnehmung

Anwendung: Statistik I

SLB Sexueller Missbrauch

Diversitäts- und Genderforschung

7 & 8 Kognitive Psychologie - Language

Advanced English II

6 KPPG - Psychodynamische Perspektive

SLB Biochemie

SLB Memory and Information Reprocessing during Sleep

Einführung Psy.

Bildungspsychologie

Psychotherapie

Gerichtsmedizin

Altklausurfrage Geschichte

5 Sozialpsychologie - Einstellungen

5 Sozialpsychologie - Konsistenz v. Einstellungen

Persönlichkeiten AP

SLB Emotion und Motivation

Einführung

2 Kognitive Psy - Gestaltspychologie

Zellbiologie

2 KPPG - Klinische Psy Klassifikation

5 Sozialpsychologie - Selbstregulation

Laborsicherheit

Japanisch Grundstufe II

2 Sozialpsychologie - Soziale Kognition

1 Kognitive Psychologie - Einführung und Two Visual Systems

Memory and Information (re-) processing during sleep Standardgruppe

SLB Sozialpsychologie

Sozialpsychologie

2 Kognitive Psy - Objekterkennung, David Marr

Anwendung Altklausur- u. Erstterminfragen

SLB Kognitive Psychologie

Kognitive Altklausurfragen

SLB Statistik 1

3 Sozialpsychologie - Soziale Wahrnehmung

Biologische Psychologie

Sozialpsychologie

Anwendungsbereiche der Psychologie

Klinische Psychologie I - Altklausurfragen

Bio 05.11.20-

Kognitive Psychlogie Altklausurfragen

Methodenlehre und Statistik

Testtheorie

Geschichte der Psychologie

Entwicklung

Biologische Psychologie Altklausurfragen

Sozialpsychologie

Klinische Psychologie 1

Klinische Psychologie

Kognitive Psychologie

Kognitive Psychologie

Klinische AK Fragen

Anwendungsbereiche

Geschichte & Systeme

Methodenlehre

Anwendung: Rechtspsychologie & Pädagogische Psychologie

Anwendung: Sportpsychologie

Klinische Psychologie II (Psychische Störungen)

Einführung in die Psychologie

Geschichte & Systeme: Philosophische Hintergrundströmungen im 19. Jhd.

Geschichte Fragen selbst erstellt

Entwicklungspsychologie

Geschichte: Romantische Naturphilosophie und Ausdruckspsychologie (4)

Geschichte: naturwissenschaftliche Neubegründung der Psychologie (5)

Geschichte: Aufstieg der experimentellen Psychologie (6)

Anwendung: Psychologie als Wissenschaft

Entwicklungspsychologie

Klinische Psychologie

Bio - chemische Sinne

Bio - das somatosensorische System

Psychische Störungen ab Zwangsstörungen

Bio - das visuelle System

Bio - das auditorische System

Geschichte: deutschsprachige Psychologie an der Schwelle zum 20. Jahrhundert (7)

Bio - das rhythmische Gehirn

Geschichte: Anfänge d. Psychologie in den USA (8)

Geschichte: Objektive Psychologie: Reflexologie/Behaviorismus (9)

Geschichte

Bio - Sprachverarbeitung und sensorische Deprivation

Psychische Störungen: Essstörungen

Bio: das motorische System

Methodenlehre - Einführung in die Statistik 2

Bio - Epilepsie

Bio - Mirror Neurons

Biologische Psy. 1

Anwendungsbreiche

Psychische Störungen: ADHS

Biopsy Einführung

Coaching

Bio Psy

Fragenkatalog Anwendungsbereiche

Bio: Emotionen und Aufmerksamkeit

Bio - Sex und das Gehirn

Psychische Störungen: Psychotische Störung/Schizophrenie

Geschichte Altklausurfragen

Altfragen Geschichte

Psychische Störungen selbst erstellte Fragen

Bio - Tinnitus

Geschichte: Dt.sprachige Psychologie im NS und in der unmittelbaren Nachkriegszeit (11)

Geschichte: Psychologie in den USA ab zweitem Drittel d. 20. Jhds. (12)

Geschichte: Forschungsparadigmen II: Tiefenpsychologische Ansätze (1. Teil) (15)

Testtheorie

Kognitive psychologie

Psychische Störungen

Geschichte: "Ära d. Schulen" - deutschsprachige Psy erstes Drittel 20. Jhd. (10)

Kognitive Psychologie at

Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft

kognitive Psychologie at

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

G2 Kognitive Psychologie at

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Kognitive Psychologie at

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Kognitive Psychologie at

FernUniversität in Hagen

Similar courses from other universities

Check out courses similar to 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at other universities

Back to Universität Salzburg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for 6 Kognitive Psychologie - Cognition & Emotion at the Universität Salzburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards