05 Zwangsstörung at Universität Salzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 05 Zwangsstörung an der Universität Salzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 05 Zwangsstörung Kurs an der Universität Salzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Typische Formen von Zwangshandlungen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Waschzwang
  • Kontrollzwang
  • Ordnungszwang
  • Sammelzwang (Horten)
  • Wiederhol-und Zählzwang
  • Zwanghafte Langsamkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Von was werden Zwangshandlungen oft begleitet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zwangshandlungen gehen oft mit magischem Denken einher


Z.B. „Wenn ich jetzt nicht 15 mal die Zigarette ausdrücke oder in Gedanken bis 15 zähle sondern nur bis 2 Zahlen davor, dann passiert meinem Freund etwas Schlimmes“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zwangsgedanken vs. Zwangshandlungen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zwangsgedanken sind zwanghaft sich immer wieder aufdrängende, nicht als unsinnig erkannte Denkinhalte


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Inhalte von Zwangsgedanken?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Besorgniserregende Themen der jeweiligen Zeit

▫ Werk des Teufels

▫ Verunreinigung durch Keime oder Strahlen

▫ Risiko einer Immunschwäche


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zwangsstörung Einordung (geschichtlich)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Im 19. Jahrhundert als Teil der Depression beschrieben
  • Beginn 20. Jahrhundert als eigenes Syndrom konzeptualisiert
  • Heute: Zwangsstörung, engl.OCD = obsessive-compulsive disorder
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne ein Beispiel für Zwangsgedanken und Zwangshandlung der Zwanggruppierung: Religion


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ZG: Gott ist ein Schwein

ZH: Beten, beichten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne ein Beispiel für Zwangsgedanken und Zwangshandlung der Zwanggruppierung: Peinlichkeit


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ZG: Ich könnte Obszönitäten aussprechen

ZH: Soziale Situationen meiden, ständige Selbstkontrolle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne ein Beispiel für Zwangsgedanken und Zwangshandlung der Zwanggruppierung: Kontamination


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ZG: Kamm des Friseurs überträgt AIDS

ZH: Hände und Haare waschen, Anzeichen von AIDS suchen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne ein Beispiel für Zwangsgedanken und Zwangshandlung der Zwanggruppierung: Kontrolle


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ZG: Der Herd ist nicht aus

ZH: Sofort und wiederholt nachprüfen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne ein Beispiel für Zwangsgedanken und Zwangshandlung der Zwanggruppierung: Gewalt


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ZG: Ich könnte das Kind verletzen

ZH: Nicht im Kind allein sein, Messer wegschließen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind typische Formen von Zwangshandlungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Waschzwang

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind zentrale Bestandteile von Zwangsstörungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vermeidung von Objekten oder Situationen
    • … die Zwangsgedanken auslösen
  • Zwangsgedanken
    • meist konträr zur Persönlichkeit: Ich-dyston
  • Zwangshandlungen und/oder Gedankenrituale
    • … zur Abwehr von befürchteten Katastrophen
  • Beobachtbarkeit
    • Gedanken vs. Handlungen
  • Einfluss auf Angst/Unbehagen
    • angstauslösend (v.a. Gedanken) vs. angstreduzierend (Handlungen und Gedanken)
Lösung ausblenden
  • 126395 Karteikarten
  • 1590 Studierende
  • 20 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 05 Zwangsstörung Kurs an der Universität Salzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Typische Formen von Zwangshandlungen


A:
  • Waschzwang
  • Kontrollzwang
  • Ordnungszwang
  • Sammelzwang (Horten)
  • Wiederhol-und Zählzwang
  • Zwanghafte Langsamkeit
Q:

Von was werden Zwangshandlungen oft begleitet?

A:

Zwangshandlungen gehen oft mit magischem Denken einher


Z.B. „Wenn ich jetzt nicht 15 mal die Zigarette ausdrücke oder in Gedanken bis 15 zähle sondern nur bis 2 Zahlen davor, dann passiert meinem Freund etwas Schlimmes“

Q:

Zwangsgedanken vs. Zwangshandlungen


A:

Zwangsgedanken sind zwanghaft sich immer wieder aufdrängende, nicht als unsinnig erkannte Denkinhalte


Q:

Was sind Inhalte von Zwangsgedanken?

A:

Besorgniserregende Themen der jeweiligen Zeit

▫ Werk des Teufels

▫ Verunreinigung durch Keime oder Strahlen

▫ Risiko einer Immunschwäche


Q:

Zwangsstörung Einordung (geschichtlich)

A:
  • Im 19. Jahrhundert als Teil der Depression beschrieben
  • Beginn 20. Jahrhundert als eigenes Syndrom konzeptualisiert
  • Heute: Zwangsstörung, engl.OCD = obsessive-compulsive disorder
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Nenne ein Beispiel für Zwangsgedanken und Zwangshandlung der Zwanggruppierung: Religion


A:

ZG: Gott ist ein Schwein

ZH: Beten, beichten

Q:

Nenne ein Beispiel für Zwangsgedanken und Zwangshandlung der Zwanggruppierung: Peinlichkeit


A:

ZG: Ich könnte Obszönitäten aussprechen

ZH: Soziale Situationen meiden, ständige Selbstkontrolle

Q:

Nenne ein Beispiel für Zwangsgedanken und Zwangshandlung der Zwanggruppierung: Kontamination


A:

ZG: Kamm des Friseurs überträgt AIDS

ZH: Hände und Haare waschen, Anzeichen von AIDS suchen

Q:

Nenne ein Beispiel für Zwangsgedanken und Zwangshandlung der Zwanggruppierung: Kontrolle


A:

ZG: Der Herd ist nicht aus

ZH: Sofort und wiederholt nachprüfen

Q:

Nenne ein Beispiel für Zwangsgedanken und Zwangshandlung der Zwanggruppierung: Gewalt


A:

ZG: Ich könnte das Kind verletzen

ZH: Nicht im Kind allein sein, Messer wegschließen

Q:

Was sind typische Formen von Zwangshandlungen?

A:

Waschzwang

Q:

Was sind zentrale Bestandteile von Zwangsstörungen?

A:
  • Vermeidung von Objekten oder Situationen
    • … die Zwangsgedanken auslösen
  • Zwangsgedanken
    • meist konträr zur Persönlichkeit: Ich-dyston
  • Zwangshandlungen und/oder Gedankenrituale
    • … zur Abwehr von befürchteten Katastrophen
  • Beobachtbarkeit
    • Gedanken vs. Handlungen
  • Einfluss auf Angst/Unbehagen
    • angstauslösend (v.a. Gedanken) vs. angstreduzierend (Handlungen und Gedanken)
05 Zwangsstörung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 05 Zwangsstörung an der Universität Salzburg

Für deinen Studiengang 05 Zwangsstörung an der Universität Salzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 05 Zwangsstörung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

VL6: Zwangsstörung

Universität Jena

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 05 Zwangsstörung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 05 Zwangsstörung