Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Tierphysiologie an der Universität Regensburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Tierphysiologie Kurs an der Universität Regensburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Die Blutgefäße der Haut und die Leber haben nur

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sympathicus-Input !

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ursprung des Sympathicus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Thorakolumbales Rückenmark (RM)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bildet

den gesamten
axonalen Output des ZNS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das somatomotorische( Steuerung der Skelettmuskulatur, willkürliche + refektorische Körperaktionen)
und vegetative NS (Symphatikus und Parasympathicus) (=autonomes NS; steuert viele lebenswichtige Körperfunktionen) bilden
zusammen den gesamten
axonalen Output des ZNS

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1. Warum können Hormone der Neurohypophyse auch als Neurohormone bezeichnet
werden? Begründen Sie dies und nennen Sie 2 Beispiele (2P).

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Die Neurohypophyse ist ektodermal/neuronalen Ursprungs
 Die Hormone werden von Neuronen synthetisiert
 Bsp.: Vasopressin, Oxytocin

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

10. Nennen Sie drei Aufgaben der Mesangiumzellen des juxtaglomerulären Apparates! (1,5P)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Befestigung der Kapillaren des Glomerulus am Gefäßpol
 Widerstandsregulation in den Kapillaren (Blutdruck)
 Sekretion von Prostaglandinen und Zytokinen - „Reinigung des Filters“ = Phagozytose von
Ablagerungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet innervieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

mit Nervenfasern versorgen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

6. Kreuzen Sie die richtige(n) Antwort(en) an! (Falsches Ankreuzen gibt Punktabzug!) (4P)

 B-Zellen differenzieren zu Plasmazellen und Gedächtnis-B-Zellen. Plasmazellen sezernieren
zu Antikörper – z.B. von IgG-Typus.
 T-Helferzellen sind CD4-positiv, die helfen, andere Immunzellen (z.B. B-Zellen) zu aktivieren
differenzieren
 Im Hochgebirge auf 6500m fällt der Sauerstoffpartialdruck in unserem Blut auf etwa ein
Zehntel ab (vgl. mit Meereshöhe). Funktionell kann dies mittels Hämoglobin- und
Erythrozytensynthese nahezu vollständig kompensiert werden.
 Fische können Sauerstoff viel effizienter aus dem umgebenen Medium gewinnen als Säuger,
weil sie das Kreuzstromprinzip nutzen.
 Kohlendioxid entsteht in metabolisch aktiven Geweben in großen Mengen; in den
Blutkapillaren diffundiert das Gas in die Erythrozyten und wird überwiegend im Cytosol
transportiert.
 In Vogellungen kommt es zu keiner Strömungsumkehr der Atemluft. Dadurch ist das
Residualvolumen viel kleiner als beim Säuger.
 In einem Liter Wasser ist prozentual mehr O2 gelöst als in einem Liter Luft. Dies bedingt einen
evolutiven Vorteil der Wasseratmung.
 Beim schnellen Auftauchen eines Sporttauchers im Meer nimmt die Löslichkeit von Stickstoff
im Blut rapide ab, wodurch meist die lebensbedrohliche respiratorische Alkalose auftritt.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 B-Zellen differenzieren zu Plasmazellen und Gedächtnis-B-Zellen. Plasmazellen sezernieren
zu Antikörper – z.B. von IgG-Typus.
 T-Helferzellen sind CD4-positiv, die helfen, andere Immunzellen (z.B. B-Zellen) zu aktivieren
differenzieren

 In Vogellungen kommt es zu keiner Strömungsumkehr der Atemluft. Dadurch ist das
Residualvolumen viel kleiner als beim Säuger.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ist das PNS durch etwas geschützt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(peripheres)Nein, nur das ZNS ist von Knochen umgeben (Schädel und Wirbelsäule) und durch die Blut-Gehirn/RM-Schranke abgeschirmt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was innerviert das

somatische NS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das somatische NS innerviert* Skelettmuskeln, Gelenke und Haut

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was innerviert das vegetative NS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das vegetative NS innerviert innere Organe (Herz, Lunge, Niere, …),
Blutgefäße, Haut, Drüsen, … ➔ „alles außer Skelettmuskel“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird das vegetative NS noch bezeichnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vegetatives NS (VNS) = autonomes NS = viszerales NS ( die Eingeweide betreffend - viszeral)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woraus besteht VNS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

VNS = Sympathikus + Parasympathikus + enterisches NS ( Magen-Darm Trakt durchzieht)

Lösung ausblenden
  • 110150 Karteikarten
  • 2425 Studierende
  • 168 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Tierphysiologie Kurs an der Universität Regensburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Die Blutgefäße der Haut und die Leber haben nur

A:

Sympathicus-Input !

Q:

Ursprung des Sympathicus?

A:

Thorakolumbales Rückenmark (RM)

Q:

Was bildet

den gesamten
axonalen Output des ZNS?

A:

Das somatomotorische( Steuerung der Skelettmuskulatur, willkürliche + refektorische Körperaktionen)
und vegetative NS (Symphatikus und Parasympathicus) (=autonomes NS; steuert viele lebenswichtige Körperfunktionen) bilden
zusammen den gesamten
axonalen Output des ZNS

Q:

1. Warum können Hormone der Neurohypophyse auch als Neurohormone bezeichnet
werden? Begründen Sie dies und nennen Sie 2 Beispiele (2P).

A:

 Die Neurohypophyse ist ektodermal/neuronalen Ursprungs
 Die Hormone werden von Neuronen synthetisiert
 Bsp.: Vasopressin, Oxytocin

Q:

10. Nennen Sie drei Aufgaben der Mesangiumzellen des juxtaglomerulären Apparates! (1,5P)

A:

 Befestigung der Kapillaren des Glomerulus am Gefäßpol
 Widerstandsregulation in den Kapillaren (Blutdruck)
 Sekretion von Prostaglandinen und Zytokinen - „Reinigung des Filters“ = Phagozytose von
Ablagerungen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was bedeutet innervieren?

A:

mit Nervenfasern versorgen

Q:

6. Kreuzen Sie die richtige(n) Antwort(en) an! (Falsches Ankreuzen gibt Punktabzug!) (4P)

 B-Zellen differenzieren zu Plasmazellen und Gedächtnis-B-Zellen. Plasmazellen sezernieren
zu Antikörper – z.B. von IgG-Typus.
 T-Helferzellen sind CD4-positiv, die helfen, andere Immunzellen (z.B. B-Zellen) zu aktivieren
differenzieren
 Im Hochgebirge auf 6500m fällt der Sauerstoffpartialdruck in unserem Blut auf etwa ein
Zehntel ab (vgl. mit Meereshöhe). Funktionell kann dies mittels Hämoglobin- und
Erythrozytensynthese nahezu vollständig kompensiert werden.
 Fische können Sauerstoff viel effizienter aus dem umgebenen Medium gewinnen als Säuger,
weil sie das Kreuzstromprinzip nutzen.
 Kohlendioxid entsteht in metabolisch aktiven Geweben in großen Mengen; in den
Blutkapillaren diffundiert das Gas in die Erythrozyten und wird überwiegend im Cytosol
transportiert.
 In Vogellungen kommt es zu keiner Strömungsumkehr der Atemluft. Dadurch ist das
Residualvolumen viel kleiner als beim Säuger.
 In einem Liter Wasser ist prozentual mehr O2 gelöst als in einem Liter Luft. Dies bedingt einen
evolutiven Vorteil der Wasseratmung.
 Beim schnellen Auftauchen eines Sporttauchers im Meer nimmt die Löslichkeit von Stickstoff
im Blut rapide ab, wodurch meist die lebensbedrohliche respiratorische Alkalose auftritt.

A:

 B-Zellen differenzieren zu Plasmazellen und Gedächtnis-B-Zellen. Plasmazellen sezernieren
zu Antikörper – z.B. von IgG-Typus.
 T-Helferzellen sind CD4-positiv, die helfen, andere Immunzellen (z.B. B-Zellen) zu aktivieren
differenzieren

 In Vogellungen kommt es zu keiner Strömungsumkehr der Atemluft. Dadurch ist das
Residualvolumen viel kleiner als beim Säuger.

Q:

Ist das PNS durch etwas geschützt?

A:

(peripheres)Nein, nur das ZNS ist von Knochen umgeben (Schädel und Wirbelsäule) und durch die Blut-Gehirn/RM-Schranke abgeschirmt.

Q:

Was innerviert das

somatische NS?

A:

Das somatische NS innerviert* Skelettmuskeln, Gelenke und Haut

Q:

Was innerviert das vegetative NS?

A:

Das vegetative NS innerviert innere Organe (Herz, Lunge, Niere, …),
Blutgefäße, Haut, Drüsen, … ➔ „alles außer Skelettmuskel“

Q:

Wie wird das vegetative NS noch bezeichnet?

A:

Vegetatives NS (VNS) = autonomes NS = viszerales NS ( die Eingeweide betreffend - viszeral)

Q:

Woraus besteht VNS?

A:

VNS = Sympathikus + Parasympathikus + enterisches NS ( Magen-Darm Trakt durchzieht)

Tierphysiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Tierphysiologie an der Universität Regensburg

Für deinen Studiengang Tierphysiologie an der Universität Regensburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Tierphysiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

tierphysiologie meins

Universität Düsseldorf

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Tierphysiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Tierphysiologie