Neurobiologie, Ethologie Und Entwicklungsbiologie at Universität Regensburg | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Neurobiologie, Ethologie und Entwicklungsbiologie an der Universität Regensburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Neurobiologie, Ethologie und Entwicklungsbiologie Kurs an der Universität Regensburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Mit was stehen die Dopamin-Systeme des Gehirns in Verbindung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verbindung mit
- limbischem System
> Amygdala, Hypothalamus > Gefühle!
- motorischen Arealen der Basalganglien
- Lern- und Gedächtnis-Arealen (Hippocampus, präfrontaler Cortex)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür ist der

Präfrontaler
Cortex verantwortlich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ratio

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die

Neurotransmitter der Basalganglien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

GLutamat

GABA

Dopamin

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gilles-de-la-Tourette-Syndrom
(Tourettesyndrom)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Motorische Tics (Grimassieren, Augenblinzeln etc)
- Störungen der Stoffwechselvorgänge in den Basalganglien
(Dopamin, Serotonin)
- Gen-Mutationen im Gen SLITRK1 auf Chr 13q31.1
- Autoimmunerkrankung gegen Basalganglien-Strukturen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu gehört der

Nc accumbens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- gehört zum und liegt nahe am ventralen Striatum,
(also anatomisch zu Basalganglien!)

- Funktionell Teil des Belohnungssystem

- Erlernen von Verhaltensweisen, die zu positiven Gefühlen führen
>> Verstärkung appetitiven Verhaltens (Sex, Hunger)
> Drogen, Sozialverhalten, „Liebe“, Paarbindung
- Aversion von Situationen mit negativer Valenz
(Schmerz, Furcht)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist essentiell für alle Hirnfunktionen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine perfekte Balance von Dopamin,
ACh,GABA, Glutamat Systemen ist für
alle Hirnfunktionen/Motorik essentiell

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

wie viel wiegt das ZNS a) bei der Geburt?

b)

2 Jahre

c)

Erwachsene

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a) 400 g

b) 1000g

c) 1500 g

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was gehört zum

Mesencephalon?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(Tectum, Tegmentum)
mit Substantia niger,
Nucleus ruber, Nucleus oculomotorius)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist

Dyskinesien ? Und welche gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bewegungsstörungen



Morbus Parkinson

Chorea Huntington (Veitstanz)

Gilles-de-la-Tourette-Syndrom
(Tourettesyndrom)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Chorea Huntington (Veitstanz)?

(

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Degeneration d. Nc caudatus/Putamen (Striatum)
(Reduktion GABA-Synthese, ACh-System)
- Enthemmung der Pallidum-Neuronen
- verminderter output d. Thalamus
>> Überaktivierung motorisch-corticaler Circuits

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aussage Golgis bezüglich Neuronen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Neurone formen über
verschmolzene Neuriten ein
kontinuierliches Reticulum =
Netzwerk“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind

Sub-corticale Regionen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Telencephalon:
- Amygdala (Angst, Angstkonditionierung, Aggression, Stressverarbeitung)
- Hippocampus (Gedächtnis-Filter, spatiales Gedächtnis)
- Septum pellucidum (Angst, soziales Interaktionen, soziales Gedächtnis)
Diencephalon:
- Hypothalamus (Integration Emotionalität - Physiologie, Stressverhalten)
Mesencephalon:
- Mammillarkörper (Aggression)

Lösung ausblenden
  • 82699 Karteikarten
  • 1980 Studierende
  • 167 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Neurobiologie, Ethologie und Entwicklungsbiologie Kurs an der Universität Regensburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Mit was stehen die Dopamin-Systeme des Gehirns in Verbindung?

A:

Verbindung mit
- limbischem System
> Amygdala, Hypothalamus > Gefühle!
- motorischen Arealen der Basalganglien
- Lern- und Gedächtnis-Arealen (Hippocampus, präfrontaler Cortex)

Q:

Wofür ist der

Präfrontaler
Cortex verantwortlich?

A:

Ratio

Q:

Was sind die

Neurotransmitter der Basalganglien?

A:

GLutamat

GABA

Dopamin

Q:

Gilles-de-la-Tourette-Syndrom
(Tourettesyndrom)

A:

- Motorische Tics (Grimassieren, Augenblinzeln etc)
- Störungen der Stoffwechselvorgänge in den Basalganglien
(Dopamin, Serotonin)
- Gen-Mutationen im Gen SLITRK1 auf Chr 13q31.1
- Autoimmunerkrankung gegen Basalganglien-Strukturen

Q:

Wozu gehört der

Nc accumbens?

A:

- gehört zum und liegt nahe am ventralen Striatum,
(also anatomisch zu Basalganglien!)

- Funktionell Teil des Belohnungssystem

- Erlernen von Verhaltensweisen, die zu positiven Gefühlen führen
>> Verstärkung appetitiven Verhaltens (Sex, Hunger)
> Drogen, Sozialverhalten, „Liebe“, Paarbindung
- Aversion von Situationen mit negativer Valenz
(Schmerz, Furcht)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist essentiell für alle Hirnfunktionen?

A:

Eine perfekte Balance von Dopamin,
ACh,GABA, Glutamat Systemen ist für
alle Hirnfunktionen/Motorik essentiell

Q:

wie viel wiegt das ZNS a) bei der Geburt?

b)

2 Jahre

c)

Erwachsene

A:

a) 400 g

b) 1000g

c) 1500 g

Q:

was gehört zum

Mesencephalon?

A:

(Tectum, Tegmentum)
mit Substantia niger,
Nucleus ruber, Nucleus oculomotorius)

Q:

Was ist

Dyskinesien ? Und welche gibt es?

A:

Bewegungsstörungen



Morbus Parkinson

Chorea Huntington (Veitstanz)

Gilles-de-la-Tourette-Syndrom
(Tourettesyndrom)

Q:

Chorea Huntington (Veitstanz)?

(

A:

- Degeneration d. Nc caudatus/Putamen (Striatum)
(Reduktion GABA-Synthese, ACh-System)
- Enthemmung der Pallidum-Neuronen
- verminderter output d. Thalamus
>> Überaktivierung motorisch-corticaler Circuits

Q:

Aussage Golgis bezüglich Neuronen?

A:

„Neurone formen über
verschmolzene Neuriten ein
kontinuierliches Reticulum =
Netzwerk“

Q:

Was sind

Sub-corticale Regionen?

A:

Telencephalon:
- Amygdala (Angst, Angstkonditionierung, Aggression, Stressverarbeitung)
- Hippocampus (Gedächtnis-Filter, spatiales Gedächtnis)
- Septum pellucidum (Angst, soziales Interaktionen, soziales Gedächtnis)
Diencephalon:
- Hypothalamus (Integration Emotionalität - Physiologie, Stressverhalten)
Mesencephalon:
- Mammillarkörper (Aggression)

Neurobiologie, Ethologie und Entwicklungsbiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Neurobiologie, Ethologie und Entwicklungsbiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Neurobiologie, Ethologie und Entwicklungsbiologie