Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für DSW an der Universität Passau

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen DSW Kurs an der Universität Passau zu.

TESTE DEIN WISSEN

Homonymie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Ausdruck a ist homonym zu einem Ausdruck b genau dann, wenn die Bedeutungen von a und b synchron nicht zusammenhängen aber a und b die gleiche Form haben 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konfix

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lexikalische Basismorpheme, die in der Regel   fremdsprachlich sind

BSP: {therm-} Thermostat

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Morphem

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

kleinste bedeutungstragende Einheit des Sprachsystems (trägt lexikalische oder grammatische Bedeutung)

homonyme Morpheme: Morphem kann auf mehrere Weisen gedeutet werden → (Bsp: Kind-er Plural ; klein-er Steigerung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kopulaverb (KV)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

konjugierbar; kongruieren mit dem Subjekt des Satzes im Numerus; regieren ein Subjektprädikativ

Bsp.: sein, werden, bleiben 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Alveolarer Nasal 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Zungenspitze bildet mit dem Zahndamm den Verschluss
- ist nur [n]

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wortarten (un-/flektierbar)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Flektierbare:

  • Substantiv
  • Verben
  • Adjektive
  • Pronomen
  • Artikel


  • Adverbien


unflektierbare: 

  • Präpositionen
  • Konjunktionen
  • Partikel


Unterscheidung Inhaltswörter / Funktionswörter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Flexion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Flexionsmorpheme kennzeichnen unterschiedliche grammatische Kategorien eines Wortes

- durch morph. Veränderung Wortstamm syntaktisch-semantische Beziehungen im Satz angezeigt

  • Subjekt-Verb-Kongruenz (Numerus & Person)
  • Kasusendungen: von Handlung betroffendes Objekt?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bereich Morpheme 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- zentrale Bedingung Segmentierung: dürfen keine Reste übrigbleiben, die keine Morpheme sind

-Kombieigenschaften:

 Wortanfangsposition, Endposition, formale Bausteine

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Flexionskategorien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Deklination

  • Kasus (Fall)
  • Numerus (Zahl)
  • Genus (gram. Geschlecht)

Komparation (Steigerung)

Konjugation

  • Tempus (Zeitform)
  • Numerus (Zahl)
  • Person
  • Modus (indikativ, konjunktiv, imperativ)
  • Genus Verbi (Aktiv, Passiv (2 Werte))
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Semantische Rollen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- geben grundlegende Infos, wer in welcher Weise am Geschehen beteiligt ist

  • Agens kontrolliert Handlung
  • Patiens "Erleidender"
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Morphemtypen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

freie: sinntragend (können alleine stehen)

gebundene (Affixe): abhängige


Grammatische: geschlossen (endlich) {in},{über}; {-st},{be-}

Lexikalische: offene Klasse 

{haus},{katze} (Basismorpheme)

{ordn-}, {ess-} (aus freien offenen abgeleitet)


Affixe: An Wortstamm angefügt, abhängig

  • Präfixe: vor Stamm
  • Suffixe: hinter Stamm
  • Zirkumfixe: zwei Bestandteile
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

welches sind die drei artikulatorischen Eigenschaften, anhand derer Konsonanten bestimmt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Artikulaionsart
  2. Artikulationsort
  3. Stimmgebung
Lösung ausblenden
  • 54453 Karteikarten
  • 1273 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen DSW Kurs an der Universität Passau - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Homonymie

A:

Ein Ausdruck a ist homonym zu einem Ausdruck b genau dann, wenn die Bedeutungen von a und b synchron nicht zusammenhängen aber a und b die gleiche Form haben 

Q:

Konfix

A:

lexikalische Basismorpheme, die in der Regel   fremdsprachlich sind

BSP: {therm-} Thermostat

Q:

Morphem

A:

kleinste bedeutungstragende Einheit des Sprachsystems (trägt lexikalische oder grammatische Bedeutung)

homonyme Morpheme: Morphem kann auf mehrere Weisen gedeutet werden → (Bsp: Kind-er Plural ; klein-er Steigerung)

Q:

Kopulaverb (KV)

A:

konjugierbar; kongruieren mit dem Subjekt des Satzes im Numerus; regieren ein Subjektprädikativ

Bsp.: sein, werden, bleiben 

Q:

Alveolarer Nasal 

A:

Die Zungenspitze bildet mit dem Zahndamm den Verschluss
- ist nur [n]

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wortarten (un-/flektierbar)

A:

Flektierbare:

  • Substantiv
  • Verben
  • Adjektive
  • Pronomen
  • Artikel


  • Adverbien


unflektierbare: 

  • Präpositionen
  • Konjunktionen
  • Partikel


Unterscheidung Inhaltswörter / Funktionswörter

Q:

Flexion

A:

- Flexionsmorpheme kennzeichnen unterschiedliche grammatische Kategorien eines Wortes

- durch morph. Veränderung Wortstamm syntaktisch-semantische Beziehungen im Satz angezeigt

  • Subjekt-Verb-Kongruenz (Numerus & Person)
  • Kasusendungen: von Handlung betroffendes Objekt?
Q:

Bereich Morpheme 

A:

- zentrale Bedingung Segmentierung: dürfen keine Reste übrigbleiben, die keine Morpheme sind

-Kombieigenschaften:

 Wortanfangsposition, Endposition, formale Bausteine

Q:

Flexionskategorien

A:

Deklination

  • Kasus (Fall)
  • Numerus (Zahl)
  • Genus (gram. Geschlecht)

Komparation (Steigerung)

Konjugation

  • Tempus (Zeitform)
  • Numerus (Zahl)
  • Person
  • Modus (indikativ, konjunktiv, imperativ)
  • Genus Verbi (Aktiv, Passiv (2 Werte))
Q:

Semantische Rollen

A:

- geben grundlegende Infos, wer in welcher Weise am Geschehen beteiligt ist

  • Agens kontrolliert Handlung
  • Patiens "Erleidender"
Q:

Morphemtypen

A:

freie: sinntragend (können alleine stehen)

gebundene (Affixe): abhängige


Grammatische: geschlossen (endlich) {in},{über}; {-st},{be-}

Lexikalische: offene Klasse 

{haus},{katze} (Basismorpheme)

{ordn-}, {ess-} (aus freien offenen abgeleitet)


Affixe: An Wortstamm angefügt, abhängig

  • Präfixe: vor Stamm
  • Suffixe: hinter Stamm
  • Zirkumfixe: zwei Bestandteile
Q:

welches sind die drei artikulatorischen Eigenschaften, anhand derer Konsonanten bestimmt werden?

A:
  1. Artikulaionsart
  2. Artikulationsort
  3. Stimmgebung
DSW

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten DSW Kurse im gesamten StudySmarter Universum

DSD

AKAD Hochschule Stuttgart

Zum Kurs
DS1

HSR - Hochschule für Technik Rapperswil

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden DSW
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen DSW