Bilanzen Fragen at Universität Passau | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Bilanzen Fragen an der Universität Passau

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bilanzen Fragen Kurs an der Universität Passau zu.

TESTE DEIN WISSEN

latente Steuern bei Aufsichtsratvergütung, bildung von latenten Steuern ? 

§ angeben, wichtig ? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

sind eine permamente Differenz, werden zu 100% in der HB, aber nur zu 50% als BA in der StB angesetzt (als aufwand)

bildung von latenten Steuern gem. §274 nicht möglich


Wichtig: Vergütung ist geregelt in §10 Nr 4 KSTG


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

c. Die Aditec AG erwirbt im Geschäftsjahr 01 Wertpapiere des Anlagevermögens in Höhe von 70.000 EUR. Im Geschäftsjahr 02 beträgt der Wert der Wertpapiere nur noch 40.000 EUR, sodass handelsrechtlich eine außerplanmäßige Abschreibung folgt, da die Wertminderung als dauerhaft anzusehen ist. Eine entsprechende Abschreibung in der Steuerbilanz kann gem. § 6 Abs. 1 Nr. 2 EStG unterbleiben. 

bildung von latenten Steuern gem §274 HGB ? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) 

keine Bildung von latenten Steuern, da der Ansatz der HB dem des StB entspricht §253 §1, §6 I Nr .2 EstG ( Wenn von Wahlrecht gebrauch gemacht wird)

 

2) 

Quasi zeitlich unbegrenzte Differenz entsteht §6 I Nr. 2 ( kein gebrauch des Wahlrechtes)

Aktiva der Handelsbilanz (40K) (a) < Aktiva der Steuerbilanz 70k 

  • Aktiv latente Steuern i.H.v 30000*0,3 = 9000,oo EURO

Hier das Aktivierungswahlrecht berücksichtigen 

 

 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was ist in 7§ EStG geregelt, wie ist dieser Sachverhalt im HGB geregelt  ? 

Wichtigster §?

z.b Abschreibung eines GoFs wenn die ND nicht genau ermittelbar

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

in HB wird die ND nicht direkt vorgegeben sonder geschätzt bzw selbst ermitteln, in der Steuerbilanz wird diese festgelegt durch die Afa ( abschreibunng durch Abnutzung)

wichigste Hausnummer : 

§7 Abs. 1 Satz 3 -> "gewöhnliche Nutzungsdauer eines Gewerbebetriebs .... 15 Jahre"


Bei GoF wird in der HB die ND, wenn nicht zu ermitteln, über 10 Jahre abgeschreiben §253 Abs 1 NR.3

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

auto wurde hergestellt für 100000 EURO 

ansatz in aktiva ? wo geregelt
was ist mit werbung für diesen autos

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§246 Vollständigkeit... der JÜ hat ativa, passive ... unsw zu enthalten

Werbung -> Vertriebskosten, dürften nicht angesetzt werden 

§255 Abs.2 satz 4 " Forschungs und Vertriebskosten dürfen nicht angesetzt werden"

in Steuerbilanz

Autos:

Verbot in STb §6 Abs .1 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

weiterbildungskosten 150000

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

erfüllen nicht die Tatbestände für VMG`S da die Einzelverwertbarkeit nicht gegeben ist. keine Aktivierung möglich, aufwand

-> Mat. maßgeblichkeit für StB -> kein ansatz


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

entgeltlich erworbenes Patent, unterschied zu unentgeltlich erworbenem Patent?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ohen geld greift §248 II -> Wahlrecht

entgeltlich greift §246 Vollständigkeit, müssen angesetzt werden

ohne geld Averbot in der StB §5Abs II

wenn entgeltlich Erworben, aktivierungspflicht in StB

-> ebelfalls der §5 Abs. II "nur wenn entgetlich Erworben")

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verrechnung Aktiva und Passiva bei Fondvermögen, nuru für Altersvorsorgeverpflichtungen

wert   35 mio

verpflichtungen sind 25 mio

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

normal aktiv und passiv keine Verrechnung 246 II Satz 2 bietet ausnahme

i.v.m §253 Abs. 1 Satz 

in Steuerbilanz nicht zulässig, keine Verrechnung von Aktiv und Passivposten

§5 1a Posten der Aktiva und Passive dürfen nicht verrechnet werden

für steuerliche Zwecke werden die fortgeschrittenen AK /HK anstelle der Zeitwerte zugrunde gelegt ( klar, zeitwerte interssieren steuerlich nicht ->  § 6 Abs 1 NR2.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verbindlichkeiten: ansatz

wie in steuerbilanz

wie werden sie angesetzt 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verbindlichkeiten werden mit ihrem Erfüllungsbetrag angesetzt §253 I Satz zwei 

hier wieder: ansatz bzw wert in HB "egal"

aber in der StB relevent

->§6 EsTg ( zuständig für bewertung)
Abzinsung, wenn länger als ein Jahr i.Hv 5,5% § 6 Abs 3 Nr e



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

abzinsing Verbindlichkeiten vs Rückstellungen HB vs StB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

verbindlichkeiten ( wenn zinslos) werden mit ihrem Erfüllungsbetrag § 253 1 Satz 2 angesetzt

in der Steuerbilanz mit 5,5 % ( wenn über ein Jahr) abgezinst §6 Abs 1 nr 3  E


Rückstellugen werden gebildet in §249 1 1 

§253 mit mehr als einem Jahr sind mit Marktzinssatz abzuzinsen Abs.1 Satz 1

in STb / wie verbindlichkeiten 5,5 % §6 1 NR 3a lit e


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

immaterielle Gegenstände wo in der HB und wo in der STb geregelt ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

immat gegenstände

geregelt in §248  WR Verbot in der STB §5 Abs .2 ESTG

für "materielles" Also Gegenstände z.b Verpackungsanlage

-> § 246 I ( vollständigkeit) 

-> §6 abs 1 nr1 ESTG


Quasi einfach § +1 in ESTG


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

GOF materiell oder immateriell ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

immateriell

fiktiver wert der firma, ist schließlich gekauft!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rückstellung für drohende verluste aus schwebenden geschäften vs rückstellungen für ungewisse Verbindlchkeiten

passiverungspflichten ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bei RsT für ungewisse  Verbindlichkeiten ist es gewiss, das ein Aufwand auf uns zukommt, nur die Höhe und der Zeitpunkt ist ungewiss, dies trift nicht für RSt aus schwebenden Geschäftsfällen zu


beides im HGB §249 I


verbot von RST aus schwebenden Geschäftsfällen in §5 Abs1 4 a

für RST für ungeisse verbindlichen KEINE REGELUNG IM ESTG -> mat. maßgeblichkeit greif, somit PP!



Lösung ausblenden
  • 78590 Karteikarten
  • 1553 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bilanzen Fragen Kurs an der Universität Passau - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

latente Steuern bei Aufsichtsratvergütung, bildung von latenten Steuern ? 

§ angeben, wichtig ? 


A:

sind eine permamente Differenz, werden zu 100% in der HB, aber nur zu 50% als BA in der StB angesetzt (als aufwand)

bildung von latenten Steuern gem. §274 nicht möglich


Wichtig: Vergütung ist geregelt in §10 Nr 4 KSTG


Q:

c. Die Aditec AG erwirbt im Geschäftsjahr 01 Wertpapiere des Anlagevermögens in Höhe von 70.000 EUR. Im Geschäftsjahr 02 beträgt der Wert der Wertpapiere nur noch 40.000 EUR, sodass handelsrechtlich eine außerplanmäßige Abschreibung folgt, da die Wertminderung als dauerhaft anzusehen ist. Eine entsprechende Abschreibung in der Steuerbilanz kann gem. § 6 Abs. 1 Nr. 2 EStG unterbleiben. 

bildung von latenten Steuern gem §274 HGB ? 


A:

1) 

keine Bildung von latenten Steuern, da der Ansatz der HB dem des StB entspricht §253 §1, §6 I Nr .2 EstG ( Wenn von Wahlrecht gebrauch gemacht wird)

 

2) 

Quasi zeitlich unbegrenzte Differenz entsteht §6 I Nr. 2 ( kein gebrauch des Wahlrechtes)

Aktiva der Handelsbilanz (40K) (a) < Aktiva der Steuerbilanz 70k 

  • Aktiv latente Steuern i.H.v 30000*0,3 = 9000,oo EURO

Hier das Aktivierungswahlrecht berücksichtigen 

 

 

Q:

was ist in 7§ EStG geregelt, wie ist dieser Sachverhalt im HGB geregelt  ? 

Wichtigster §?

z.b Abschreibung eines GoFs wenn die ND nicht genau ermittelbar

A:

in HB wird die ND nicht direkt vorgegeben sonder geschätzt bzw selbst ermitteln, in der Steuerbilanz wird diese festgelegt durch die Afa ( abschreibunng durch Abnutzung)

wichigste Hausnummer : 

§7 Abs. 1 Satz 3 -> "gewöhnliche Nutzungsdauer eines Gewerbebetriebs .... 15 Jahre"


Bei GoF wird in der HB die ND, wenn nicht zu ermitteln, über 10 Jahre abgeschreiben §253 Abs 1 NR.3

Q:

auto wurde hergestellt für 100000 EURO 

ansatz in aktiva ? wo geregelt
was ist mit werbung für diesen autos

A:

§246 Vollständigkeit... der JÜ hat ativa, passive ... unsw zu enthalten

Werbung -> Vertriebskosten, dürften nicht angesetzt werden 

§255 Abs.2 satz 4 " Forschungs und Vertriebskosten dürfen nicht angesetzt werden"

in Steuerbilanz

Autos:

Verbot in STb §6 Abs .1 


Q:

weiterbildungskosten 150000

A:

erfüllen nicht die Tatbestände für VMG`S da die Einzelverwertbarkeit nicht gegeben ist. keine Aktivierung möglich, aufwand

-> Mat. maßgeblichkeit für StB -> kein ansatz


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

entgeltlich erworbenes Patent, unterschied zu unentgeltlich erworbenem Patent?

A:

ohen geld greift §248 II -> Wahlrecht

entgeltlich greift §246 Vollständigkeit, müssen angesetzt werden

ohne geld Averbot in der StB §5Abs II

wenn entgeltlich Erworben, aktivierungspflicht in StB

-> ebelfalls der §5 Abs. II "nur wenn entgetlich Erworben")

Q:

Verrechnung Aktiva und Passiva bei Fondvermögen, nuru für Altersvorsorgeverpflichtungen

wert   35 mio

verpflichtungen sind 25 mio

A:

normal aktiv und passiv keine Verrechnung 246 II Satz 2 bietet ausnahme

i.v.m §253 Abs. 1 Satz 

in Steuerbilanz nicht zulässig, keine Verrechnung von Aktiv und Passivposten

§5 1a Posten der Aktiva und Passive dürfen nicht verrechnet werden

für steuerliche Zwecke werden die fortgeschrittenen AK /HK anstelle der Zeitwerte zugrunde gelegt ( klar, zeitwerte interssieren steuerlich nicht ->  § 6 Abs 1 NR2.

Q:

Verbindlichkeiten: ansatz

wie in steuerbilanz

wie werden sie angesetzt 


A:

Verbindlichkeiten werden mit ihrem Erfüllungsbetrag angesetzt §253 I Satz zwei 

hier wieder: ansatz bzw wert in HB "egal"

aber in der StB relevent

->§6 EsTg ( zuständig für bewertung)
Abzinsung, wenn länger als ein Jahr i.Hv 5,5% § 6 Abs 3 Nr e



Q:

abzinsing Verbindlichkeiten vs Rückstellungen HB vs StB

A:

verbindlichkeiten ( wenn zinslos) werden mit ihrem Erfüllungsbetrag § 253 1 Satz 2 angesetzt

in der Steuerbilanz mit 5,5 % ( wenn über ein Jahr) abgezinst §6 Abs 1 nr 3  E


Rückstellugen werden gebildet in §249 1 1 

§253 mit mehr als einem Jahr sind mit Marktzinssatz abzuzinsen Abs.1 Satz 1

in STb / wie verbindlichkeiten 5,5 % §6 1 NR 3a lit e


Q:

immaterielle Gegenstände wo in der HB und wo in der STb geregelt ? 

A:

immat gegenstände

geregelt in §248  WR Verbot in der STB §5 Abs .2 ESTG

für "materielles" Also Gegenstände z.b Verpackungsanlage

-> § 246 I ( vollständigkeit) 

-> §6 abs 1 nr1 ESTG


Quasi einfach § +1 in ESTG


Q:

GOF materiell oder immateriell ? 

A:

immateriell

fiktiver wert der firma, ist schließlich gekauft!

Q:

Rückstellung für drohende verluste aus schwebenden geschäften vs rückstellungen für ungewisse Verbindlchkeiten

passiverungspflichten ? 

A:

bei RsT für ungewisse  Verbindlichkeiten ist es gewiss, das ein Aufwand auf uns zukommt, nur die Höhe und der Zeitpunkt ist ungewiss, dies trift nicht für RSt aus schwebenden Geschäftsfällen zu


beides im HGB §249 I


verbot von RST aus schwebenden Geschäftsfällen in §5 Abs1 4 a

für RST für ungeisse verbindlichen KEINE REGELUNG IM ESTG -> mat. maßgeblichkeit greif, somit PP!



Bilanzen Fragen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bilanzen Fragen an der Universität Passau

Für deinen Studiengang Bilanzen Fragen an der Universität Passau gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Bilanzen Fragen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bilanzen

Universität Hamburg

Zum Kurs
Bilanzen

Universität Hamburg

Zum Kurs
Bilanzen

Universität Hamburg

Zum Kurs
Bilanzen

Hochschule Harz

Zum Kurs
Bilanzen

Oberstufenzentrum

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bilanzen Fragen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bilanzen Fragen