Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Politisches System der EU an der Universität Osnabrück

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Politisches System der EU Kurs an der Universität Osnabrück zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie war die Montanunion aufgebaut?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Höhere Behörde = Exekutive mit neuen unabhängigen Mitgliedern

Besonderer Ministerrat = Ressortminister der einzelnen Mitgliedsstaaten

Gemeinsame Versammlung= zusammengestellt aus Mitgliedern nationaler Parlamente

Gerichtshof= klärt Streitfragen zwischen Mitgliedern und der höheren Behörde

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was geschah in Folge der römischen Verträge?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Gründung der Euratom und der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft

- Höhere Behörde => Kommission (stark eingeschränkte Exekutivmacht)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beschreibt die "Politik des leeren Stuhls"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- den Abzug der französischen Minister aus dem Rat durch Charles de Gaulle im Jahr 1965/66

- Verhindern einer geplanten Änderung im Entscheidungsprozess --> qualified majority voting

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konsequenz aus der Politik des leeren Stuhls?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Luxemburger Kompromiss = jeder Mitgliedsstaat bekommt ein Vetorecht bei "Vitalen Interessen"

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inhalte der Einheitlichen Europäischen Akte?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ausweitung der Kompetenzen der EG (Umwelt, Sozialpolitik, etc.)

- Ausweitung legislativer Rechte des EP

- "Qualifizierte Mehrheitswahl" im Rat

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inhalte des Maastricher Vertrages 1992?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Europäische Währungsunion

- Gemeinsame Aussen- und Sicherheitspolitik

- Innen und Justizpolitik

- Sozialprotokoll

Zusätzlich:

- Expansion legislativer und Kontrollrechte des EP (Mitentscheidungsverfahren, etc.)

- Ausweitung von Mehrheitswahl im Rat

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inhalte des Lissabonervertrags?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Integration der Grundrechtecharta;
  • Reformierte Mehrheitsentscheidungen im Rat
  • weitgehende Gleichberechtigung von EP und Rat; 
  • Präsident des Europäischen Rats, 
  • Hoher Vertreter der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zuständigkeiten und Befugnisse der Kommission?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- EU-Rechtsetzung-> Initiativmonopol

- "Hüterin der Verträge"-> Kontrolle nationaler Umsetzung von EU-Recht

- Eigenständige Umsetzung von Ratsbeschlüssen-> Verwaltung des Haushalts etc.

- Repräsentation der EU im Ausland

- Vermittlerfunktionen -> Mediation zwischen Mitgliedsstaaten; Mediation zwischen Rat und Parlament (Triloge)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist der Rat der Europäischen Union zusammen gesetzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Je ein/e Fachminister/in der 27 MS ja nach behandeltem Themengebiet

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu dient COREPER in der EU?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Coreper dient der kontinuirlichen Präsenz der Mitgliedsstaaten in Brüssel

- stetige Kommunikation mit den heimischen Regierungen und Ministerien

- Vorbereitung und Vorverhandlung der Ministerratstreffen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Aufgaben des Ministerrates!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Legislativorgan

- Koordinierung nationaler Politiken insbesondere Wirtschaft

- Haushaltrechte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erzähle etwas zum Schuman-Plan!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-1950 vom französischen Aussenminister Robert Schuman präsentiert

- Idee zur Montanunion

- 18. April 1951: Entstehung der Montanunion durch Unterzeichnung der Pariser Verträge/EGKS-Vertrag


Lösung ausblenden
  • 68029 Karteikarten
  • 1436 Studierende
  • 143 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Politisches System der EU Kurs an der Universität Osnabrück - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie war die Montanunion aufgebaut?

A:

Höhere Behörde = Exekutive mit neuen unabhängigen Mitgliedern

Besonderer Ministerrat = Ressortminister der einzelnen Mitgliedsstaaten

Gemeinsame Versammlung= zusammengestellt aus Mitgliedern nationaler Parlamente

Gerichtshof= klärt Streitfragen zwischen Mitgliedern und der höheren Behörde

Q:

Was geschah in Folge der römischen Verträge?

A:

- Gründung der Euratom und der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft

- Höhere Behörde => Kommission (stark eingeschränkte Exekutivmacht)

Q:

Was beschreibt die "Politik des leeren Stuhls"?

A:

- den Abzug der französischen Minister aus dem Rat durch Charles de Gaulle im Jahr 1965/66

- Verhindern einer geplanten Änderung im Entscheidungsprozess --> qualified majority voting

Q:

Konsequenz aus der Politik des leeren Stuhls?

A:

Luxemburger Kompromiss = jeder Mitgliedsstaat bekommt ein Vetorecht bei "Vitalen Interessen"

Q:

Inhalte der Einheitlichen Europäischen Akte?

A:

- Ausweitung der Kompetenzen der EG (Umwelt, Sozialpolitik, etc.)

- Ausweitung legislativer Rechte des EP

- "Qualifizierte Mehrheitswahl" im Rat

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Inhalte des Maastricher Vertrages 1992?

A:

- Europäische Währungsunion

- Gemeinsame Aussen- und Sicherheitspolitik

- Innen und Justizpolitik

- Sozialprotokoll

Zusätzlich:

- Expansion legislativer und Kontrollrechte des EP (Mitentscheidungsverfahren, etc.)

- Ausweitung von Mehrheitswahl im Rat

Q:

Inhalte des Lissabonervertrags?

A:
  • Integration der Grundrechtecharta;
  • Reformierte Mehrheitsentscheidungen im Rat
  • weitgehende Gleichberechtigung von EP und Rat; 
  • Präsident des Europäischen Rats, 
  • Hoher Vertreter der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik
Q:

Zuständigkeiten und Befugnisse der Kommission?

A:

- EU-Rechtsetzung-> Initiativmonopol

- "Hüterin der Verträge"-> Kontrolle nationaler Umsetzung von EU-Recht

- Eigenständige Umsetzung von Ratsbeschlüssen-> Verwaltung des Haushalts etc.

- Repräsentation der EU im Ausland

- Vermittlerfunktionen -> Mediation zwischen Mitgliedsstaaten; Mediation zwischen Rat und Parlament (Triloge)

Q:

Wie ist der Rat der Europäischen Union zusammen gesetzt?

A:

Je ein/e Fachminister/in der 27 MS ja nach behandeltem Themengebiet

Q:

Wozu dient COREPER in der EU?

A:

Coreper dient der kontinuirlichen Präsenz der Mitgliedsstaaten in Brüssel

- stetige Kommunikation mit den heimischen Regierungen und Ministerien

- Vorbereitung und Vorverhandlung der Ministerratstreffen

Q:

Nenne Aufgaben des Ministerrates!

A:

- Legislativorgan

- Koordinierung nationaler Politiken insbesondere Wirtschaft

- Haushaltrechte

Q:

Erzähle etwas zum Schuman-Plan!

A:

-1950 vom französischen Aussenminister Robert Schuman präsentiert

- Idee zur Montanunion

- 18. April 1951: Entstehung der Montanunion durch Unterzeichnung der Pariser Verträge/EGKS-Vertrag


Politisches System der EU

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Politisches System der EU Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Respiratorisches System

Fachhochschule Vorarlberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Politisches System der EU
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Politisches System der EU