JaVaFrJu_So at Universität Osnabrück

Flashcards and summaries for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was besagt die Zwei-Faktoren-Theorie der Emotionen von Schachter (1964)?

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was besagt die Theorie der symbolischen Selbstergänzung?

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was ist das Fazit der Meta-Analysen zum Minoritätseinflusses? (Konnte das 2-Prozess Modell bestätigt werden?)

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Welche Aussagen tätigten Adorno et. al zu der autoritären Persönlichkeit? 

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Altemeyer lehnte die psychodynamische Grundlage zur autoritären Persönlichkeit von Adorno ab. Welche Sichtweise nahm er dazu ein?

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was versteht man unter Schemata?

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was versteht man unter dem Rückschaufehler?

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was versteht man unter Stereotype?

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was charakterisiert das automatische Denken?

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was charakterisiert das kontrollierte Denken?

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was versteht man unter der sozialen Kognition?

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was bedeutet Kategorisierung?

Your peers in the course JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

JaVaFrJu_So

Was besagt die Zwei-Faktoren-Theorie der Emotionen von Schachter (1964)?

- Emotionen hängen von Attributionen ab, die wir für unsere inneren Gefühle vornehmen und reflektieren diese Gefühle nicht direkt

- Grundannahme: Emotionen sind eine Funktion kognitiver (situativer) Faktoren und physiologischer Erregung

JaVaFrJu_So

Was besagt die Theorie der symbolischen Selbstergänzung?

1. Personen, die sich ein selbstbezogenes Ziel gesetzt haben, versuchen, einen Mangel an relevanten Symbolen durch Zuschaustellen anderer Symbole zu kompensieren

2. Die Effektivität selbstsymbolisierender Handlungen ist an die soziale Kenntnisnahme erworbener Symbole gebunden

3. Eine Person, die selbstsymbolisierende Handlungen ausübt, vernachlässigt die psychische Befindlichkeit der sie umgebenden Person. 

JaVaFrJu_So

Was ist das Fazit der Meta-Analysen zum Minoritätseinflusses? (Konnte das 2-Prozess Modell bestätigt werden?)

  •  2-Prozess Modell konnte nicht eindeutig bestätigt werden:
  • Mehrheiteneinfluss nachweisbar auf direkten privaten
    Einstellungsmaßen
  •  Aber: Minderheiteneinfluss nachweisbar auf indirekten, privaten Einstellungsmaßen
    – Normative Faktoren könnten auch bei Minderheiteneinfluss eine Rolle
    spielen: Angst sich selbst als deviant wahrzunehmen


( Der Majoritäteneinfluss und der Minoritäteneinfluss wurde ausf 3 Urteilsebenen gemessen: 

a) Öffentlich
b) Privat, direkter Bezug zum Einstellungsobjekt
c) Privat, indirekter Bezug zum Einstellungsobjekt (Bezug ist VP nicht bewusst))

JaVaFrJu_So

Welche Aussagen tätigten Adorno et. al zu der autoritären Persönlichkeit? 

  • Adorno et. al nannten sich die Berkeley Gruppe
  • Ausgang der Forschung ist der Faschismus als Ausdruck einer autoritärgebundenen Charakterstruktur
  • Das Konstrukt der autoritären Persönlichkeit unterliegt dem psychodynamischen Konzept [ Kinder wurden von den Eltern erdrückt und die negativen Gefühle werden dann im Erwachsenenalter gegen Sündenböcke gerichtet]
  • zur Erfassung des Konstrukts wurde die F-Skala mit 9 Dimensionen genutzt
  • Die F-Skala angelte viel Kritik, da die Items alle in eine Richtung ging = starke methodische und inhaltliche Kritik

JaVaFrJu_So

Altemeyer lehnte die psychodynamische Grundlage zur autoritären Persönlichkeit von Adorno ab. Welche Sichtweise nahm er dazu ein?

Right Wing Authoritarianism (RWA)

  • nahm die lerntheoretische Sichtweise ein und hat die 3  Kennzeichnen [aus der F-Skala]  von Adorno übernommen:

          1. Konventionalismus [=starre Bindung der Werte der Eigengruppe]

           2. Autoritäre Unterwürfigkeit [= unkritische Unterwerfung]

            3. Autoritäre Aggression


Was ist nun neu?

[er hat eine andere Theorie zur Entstehung von Autoritarismus entwickelt]

  • An lerntheoretischen Konzepten orientiert, Entstehung einer
    autoritären Prädisposition im Jugendalter
  • RWA Skala heute noch aktuell

JaVaFrJu_So

Was versteht man unter Schemata?

Mentale Strukturen, mit denen Menschen ihr Wissen über die soziale Welt in Kategorien einordenen. Sie beeinflussen die Informationen, die sie wahrnehmen, über die sie nachdenken und die sie abspeichern

JaVaFrJu_So

Was versteht man unter dem Rückschaufehler?

- Menschen erinnern sich falsch an Vorhersagen, nachdem sie den Ausgang des Ereignisses erfahren haben/ überschätzen was vorhersehbar ist

- Verzerrung in Richtung des tatsächlichen Ausgangs

- man glaubt im Nachhinein schon vorher alles gewusst zu haben

JaVaFrJu_So

Was versteht man unter Stereotype?

- kognitive Struktur, die unser Wissen, unsere Überzeugungen und Erwartungen über eine soziale Gruppe von Menschen enthält

- wenn sich Schemata auf soziale Gruppen beziehen

JaVaFrJu_So

Was charakterisiert das automatische Denken?

unbewusst, nicht zielgerichtet, unwillkürlich, mühelos

JaVaFrJu_So

Was charakterisiert das kontrollierte Denken?

- stundenlanges Grübeln über Lebensentscheidungen

- bewusst, zielgerichtet, willentlich, aufwändig

JaVaFrJu_So

Was versteht man unter der sozialen Kognition?

- Art und Weise wie der Mensch über sich selbst und seine soziale Welt denkt

- wie soziale Information selektiert, interpretiert, abgespeichert und eingesetzt wird

JaVaFrJu_So

Was bedeutet Kategorisierung?

Tendenz, Objekte und Menschen aufgrund gemeinsamer charakteristischer Merkmale in Gruppen einzuteilen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Osnabrück overview page

Biopsychologie - Thema 3

3. Der Diagnostische Prozess Teil 2

4. Gütekriterien

8.Testverfahren 1

10. Testverfahren 3

11. Durchführung und Datenintegration

6. Gütekriterien 3

Diagnostik

Differentielle

E-Psychologie 1 Kapitel 2

Kapitel 3 Pränatale Entwicklung, die Geburt & das Neugeborene

Kapitel 4, die körperliche Entwicklung von Säugling und Kleinkind

Kapitel 5: die kognitive Entwicklung beim Säugling und Kleinkind

Testtheorie

Kapitel 6: die emotionale & soziale Entwicklung des Säuglings & Kleinkindes

Kapitel 7: Die körperliche & kognitive Entwicklung in der frühen Kindheit

Kapitel 8: die emotionale und soziale Entwicklung in der frühen Kindheit

JaFr_Ki

Intervention

Entwicklung

Kapitel 10: Die emotionale und soziale Entwicklung in der mittleren Kindheit

Entwicklungspsychologie Kapitel 3

Entwicklungspsychologie Kapitel 4

Kapitel 17: die körperliche & kognitive Entwicklung im mittleren Erwachsenenalter

Kapitel 16: die emotionale & soziale Entwicklung im mittleren Erwachsenenalter

Kapitel 15 die körperliche & kognitive Entwicklung im Erwachsenenalter

Kapitel 12

Kiju_Altklausur-Fragen

Kapitel 14 die emotionale und soziale Entwicklung beim jungen Erwachsenen

Entwicklungspsychologie Kapitel 5

Entwicklungspsychologie Kapitel 6

Entwicklungspsychologie Kapitel 7

Entwicklungspsychologie Kapitel 8

Entwicklungspsychologie Kapitel 10

Entwicklungspsychologie

Entwicklungspsychologie Kapitel 11

Entwicklungspsychologie Kapitel 12

Entwicklungspsychologie Kapitel 13

Entwicklungspsychologie Kapitel 14

Entwicklungspsychologie Kapitel 15

Entwicklungspsychologie II

Entwicklungspsychologie Kapitel 17

Entwicklungspsychologie Kapitel 18

Arbeitspsychologie

Testtheorie und Testkonstruktion

Organisationspsychologie

Testtheorie

Allgemeine 1

Diagnostik

Allgemeine Psychologie

Biopsychologie

Biopsychologie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for JaVaFrJu_So at the Universität Osnabrück or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards