Grundlagen der Finanzwirtschaft at Universität Osnabrück

Flashcards and summaries for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Wie setzt sich die Zinsstrukturkurve zusammen?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Wie erkennt man das optimal Kapitalbudget im Dean-Modell

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Welche 3 laufzeitabhängige Zinssätze werden behandelt?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Wieso ist der Rückwärtsverteilungsfaktor das Gegenstück zum Endwertfaktor?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Welche Erklärungsansätze gibt es für die Form und die Häufigkeit der Form von Zinsstrukturkurven?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Unterschiede zwischen Fischer und Hirshleifer

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Welche Effekte treten bei den Steuerzahlungen auf?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Beschreibe das Steuerparadoxon

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was muss gegeben sein damit der interne Zinsfuß als Entscheidungskriterium mit dem Kapitalwertkriterium kompatibel ist?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was ist die Amortisationsdauer?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was gibt der Endwert an?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Wofür wird der wacc benötigt?

Your peers in the course Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Wie setzt sich die Zinsstrukturkurve zusammen?

Verschiedene Kassazinssätze zu einem Zeitpunkt bilden die Zinsstrukturkurve

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Wie erkennt man das optimal Kapitalbudget im Dean-Modell

Im Schnittpinkt der Kapitalangebots- und nachfragekurve.

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Welche 3 laufzeitabhängige Zinssätze werden behandelt?

Effektivzinssatz, Rendite (Yield -to-maturity)

Kassazinssatz (Spot-rate)

Terminzinssatz (Forward-rate)

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Wieso ist der Rückwärtsverteilungsfaktor das Gegenstück zum Endwertfaktor?

Weil eine Rente z aus einem zukünftigen Zeitpunkt t=T bestehenden Betrag B berechnet wird. Die Rente wird mit dem zukünftigen Betrag komplett beglichenn.

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Welche Erklärungsansätze gibt es für die Form und die Häufigkeit der Form von Zinsstrukturkurven?

- Markterwartungshypothese

- Liquiditätspräferenzhypothese

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Unterschiede zwischen Fischer und Hirshleifer

Fischer: vollkommener Kapitalmarkt = Soll- und Habenszins gleich


Hirshleifer: unvollkommener Kapitalmarkt = Soll- und Habenszins unterschiedlich

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Welche Effekte treten bei den Steuerzahlungen auf?

Volumeneffekt = Reduzierung des Zählers

Zinseffekt = Reduzierung des Nenners

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Beschreibe das Steuerparadoxon

Der Kapitalwert mit Steuern ist höher als der Kapitalwert ohne Steuern.

Der Endwert jedoch ist mit Steuern niedriger als ohne.

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Was muss gegeben sein damit der interne Zinsfuß als Entscheidungskriterium mit dem Kapitalwertkriterium kompatibel ist?

Er muss eindeutig sein und existieren. Gegeben wenn Kapitalwertfunktion monoton fallend.

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Was ist die Amortisationsdauer?

Die Zeitspanne, in der die anfänglichen negativen Einzahlungsüberschüsse durch positive EZÜ vollständig zurückgeflossen sind.

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Was gibt der Endwert an?

Durch das Investitionsprojekt erreichte Vermehrung des Endvermögens (im Vergleich zur Alternativanlage)

Grundlagen der Finanzwirtschaft

Wofür wird der wacc benötigt?

Der wacc wird verwendet um bei uneindeutigem Kalkulationszins den Kapitalwert zu diskontieren.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück

Singup Image Singup Image

Grundlagen der öffentlichen Finanzwirtschaft at

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Grundlagen der Personalwirtschaft at

Hochschule Bochum

Grundlagen der Volkswirtschaft at

Technische Hochschule Ingolstadt

Grundlagen der Betriebswirtschaft at

Hochschule Osnabrück

Grundlagen der Energiewirtschaft at

Technische Universität Graz

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Grundlagen der Finanzwirtschaft at other universities

Back to Universität Osnabrück overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen der Finanzwirtschaft at the Universität Osnabrück or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards