Diagnostik at Universität Osnabrück | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Diagnostik an der Universität Osnabrück

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Diagnostik Kurs an der Universität Osnabrück zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was muss normalerweise bei Normierung vorliegen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Normalverteilung und Intervallskalenniveau

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welcher Bereich wird als stark über-/unterdurchschnittlich bezeichnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

+/- 3 SD

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Nachteile von Persönlichkeitsfragebögen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- bedarf gewisses Introspektionsvermögen

- Erinnerungsschwierigkeiten retrospektiv

- Interpretationen von "häufig", "selten" usw können subjektiv unterschiedlich bewertet werden

- Probleme bei Bewertung von komplexen Fragen

- Verfälschbarkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was lässt sich berechnen, wenn keine Normalverteilung hergestellt werden kann, wenn Normalverteilung auch durch Transformationen nicht erreicht werden kann?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prozentränge

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Vorteil beim Single Screen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ökonomisch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet "kriteriumsorientiert"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beurteilung durch den Vergleich mit einem vorher festgelegtem Standard, der durch einen Cutoff repräsentiert wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter terminaler Entscheidung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der diagnostische Prozess ist mit der Beantwortung der Frage abgeschlossen. Die gewonnenen Informationen können zur Interventionsplanung herangezogen werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Zweck der Din 33430 (für 1. Anbieter, 2. Auftraggeber, 3. Personalverantwortliche, 4. Personen, deren Eignung beurteilt wird)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Für Anbieter (Auftragnehmer): Leitfade für Planung / Durchführung von Eignungsbeurteilung

- Für Auftraggeber: Maßstab für Bewertung von externen Angeboten 

- Für Personalverantwortliche: Qualitätssicherung und -optimierung von Personalentscheidungen

- Für Personen, deren Eignung beurteilt wird: Schutz vor missbräuchlicher Anwendung von Verfahren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Basis der kriteriumsorientierten Verfahren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie berücksichtigen NICHT die relative Position zur Normstichprobe, sondern betrachten ob ein bestimmter Grenzwert über- oder unterschritten wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gibt die Spezifität an?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

"Quote korrekter Ablehnung"

= betrachtet nur noch die gesunden Personen und berechnet, wie viele hiervon auch ein negatives Testergebnis haben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet "normorientiert"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beurteilung erfolgt durch Vergleich mit den Testwerten anderer Personen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu dient die Normierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

liefert ein Bezugssystem um individuelle Testwerte interpretieren zu können

Lösung ausblenden
  • 45826 Karteikarten
  • 1192 Studierende
  • 142 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Diagnostik Kurs an der Universität Osnabrück - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was muss normalerweise bei Normierung vorliegen?

A:

Normalverteilung und Intervallskalenniveau

Q:

Welcher Bereich wird als stark über-/unterdurchschnittlich bezeichnet?

A:

+/- 3 SD

Q:

Was sind Nachteile von Persönlichkeitsfragebögen?

A:

- bedarf gewisses Introspektionsvermögen

- Erinnerungsschwierigkeiten retrospektiv

- Interpretationen von "häufig", "selten" usw können subjektiv unterschiedlich bewertet werden

- Probleme bei Bewertung von komplexen Fragen

- Verfälschbarkeit

Q:

Was lässt sich berechnen, wenn keine Normalverteilung hergestellt werden kann, wenn Normalverteilung auch durch Transformationen nicht erreicht werden kann?

A:

Prozentränge

Q:

Was ist der Vorteil beim Single Screen?

A:

ökonomisch

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was bedeutet "kriteriumsorientiert"?

A:

Beurteilung durch den Vergleich mit einem vorher festgelegtem Standard, der durch einen Cutoff repräsentiert wird

Q:
Was versteht man unter terminaler Entscheidung?
A:
Der diagnostische Prozess ist mit der Beantwortung der Frage abgeschlossen. Die gewonnenen Informationen können zur Interventionsplanung herangezogen werden
Q:

Was ist der Zweck der Din 33430 (für 1. Anbieter, 2. Auftraggeber, 3. Personalverantwortliche, 4. Personen, deren Eignung beurteilt wird)?

A:

- Für Anbieter (Auftragnehmer): Leitfade für Planung / Durchführung von Eignungsbeurteilung

- Für Auftraggeber: Maßstab für Bewertung von externen Angeboten 

- Für Personalverantwortliche: Qualitätssicherung und -optimierung von Personalentscheidungen

- Für Personen, deren Eignung beurteilt wird: Schutz vor missbräuchlicher Anwendung von Verfahren

Q:

Was ist die Basis der kriteriumsorientierten Verfahren?

A:

Sie berücksichtigen NICHT die relative Position zur Normstichprobe, sondern betrachten ob ein bestimmter Grenzwert über- oder unterschritten wird

Q:

Was gibt die Spezifität an?

A:

"Quote korrekter Ablehnung"

= betrachtet nur noch die gesunden Personen und berechnet, wie viele hiervon auch ein negatives Testergebnis haben

Q:

Was bedeutet "normorientiert"?

A:

Beurteilung erfolgt durch Vergleich mit den Testwerten anderer Personen

Q:

Wozu dient die Normierung?

A:

liefert ein Bezugssystem um individuelle Testwerte interpretieren zu können

Diagnostik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Diagnostik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Diagnostik