Arbeitspsychologie at Universität Osnabrück

Flashcards and summaries for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was macht Job Enrichment aus? (2 Antworten)

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was sind soziale und organisationale Umgebungsressourcen und welchen Effekt haben sie? (9 Antworten)

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was ist Erholung und was ist ihre Wirkung? (4 Antworten)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was ist das Gratifikationsmodell? (2 Antworten)

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was sind Ressourcen der Person? (4 Antworten)

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was besagt das Modell der Ressourcenkonservierung nach Hobfoll? (3 Antworten)

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was ist die Kritik am Job Demand Control Model? (2 Antworten)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was beinhaltet das Anstrengungs-Erholungs-Modell nach Meijman und Mulder? (3 Antworten)

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was ist Coping? (1 Antwort)

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Welche Coping Stile gibt es nach Lazarus? (2 Antworten)

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was ist primäre Prävention? (3 Antworten)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Was sind Ressourcen? (1 Antwort)

Your peers in the course Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Arbeitspsychologie

Was macht Job Enrichment aus? (2 Antworten)

- Ergänzung des Aufgabenspektrums durch Entscheidungsmöglichkeiten und Verantwortung, höheres Ausmaß an Kontrolle und Autonomie, Abbau vertikaler Arbeitsteilung (höhere Ebene der Handlungsregulation, entspricht Zwei-Faktoren Theorie und Job-Characteristics-Model

- trägt zu mehr Zufriedenheit, Motivation, reduzierter Fehlzeit und verbesserter Arbeitsleistung bei und hat positive Auswirkungen auf psychisches Wohlbefinden

Arbeitspsychologie

Was sind soziale und organisationale Umgebungsressourcen und welchen Effekt haben sie? (9 Antworten)

- Umgebungsressourcen beeinflussen Wahrnehmung von Stress und den Effekt der Wahrnehmung und Bewertung auf die Stressreaktion

organisational:

- Aufgabenvielfalt

- Kontrolle/Handlungsspielraum/ Tätigkeitsspielraum

- Qualifikationsnutzung

- Lernmöglichkeiten

- Partizipationsmöglichkeiten

sozial:

- Unterstützung durch Vorgesetzte

- soziale Unterstützung durch Kollegen

- Soziale Unterstützung durch Familie/Freunde

Arbeitspsychologie

Was ist Erholung und was ist ihre Wirkung? (4 Antworten)

- Wiederherstellung der psychologischen und physiologischen Leistungsvoraussetzungen nach Belastung in einen Normalzustand

- Veränderung physiologischer Parameter

- Verbesserung des Befindens

- Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit

Arbeitspsychologie

Was ist das Gratifikationsmodell? (2 Antworten)

- Gratifikation (zusätzliches Entgelt zu besonderen Anlässen) als einzige Ressourcen

- Entstehung von Gratifikationskrisen, wenn Anstrengungen nicht erwarteten Belohnungen entsprechen (Ungleichgewicht zwischen Belohnung und Aufwand)

Arbeitspsychologie

Was sind Ressourcen der Person? (4 Antworten)

- Berufliche Qualifikation

- Kompetenzen wie Problemlösekompetenzen, Soziale Kompetenzen etc.

- Persönlichkeitsvariablen wie Selbstwert, Selbstwirksamkeit, Kontrollkognitionen, Kohärenz, Neurotizismus (Core Self Evaluations) und Widerstandskraft

- Gesundheit

Arbeitspsychologie

Was besagt das Modell der Ressourcenkonservierung nach Hobfoll? (3 Antworten)

- Menschen streben nach Aufbau und Erhalt persönlich bedeutsamer Ressourcen

- Stress entsteht, wenn Gefahr des Ressourcenverlusts, bei aktuellem Verlust von Ressourcen oder Einsatz von Ressourcen nicht zu angemessenem Ressourcengewinn führt

- Individuum versucht, Verlust von Ressourcen zu verhindern und verlorene Ressourcen zu ersetzen oder kompensieren

Arbeitspsychologie

Was ist die Kritik am Job Demand Control Model? (2 Antworten)

- Vereinfachte Sicht auf Belastungen und Ressourcen

- Seitens Stressoren werden nur Anforderungen, seitens Ressourcen nur Kontrolle berücksichtigt

Arbeitspsychologie

Was beinhaltet das Anstrengungs-Erholungs-Modell nach Meijman und Mulder? (3 Antworten)

- Störungen des Beanspruchungs-Erholungs-Zyklus führen zu negativen Stressauswirkungen

- Überforderung der zur Verfügung stehenden Ressourcen oder Kapazitäten während der Arbeit und fehlende oder eingeschränkte Rückstellung des Aktivierungsprozesses auf ein normales Niveau bedingen langfristige Konsequenzen von Stress

- Überforderung des Systems, wenn Erholung nicht ausreicht bei zu kurzen Erholungsphasen oder immer neuen Belastungssituationen

Arbeitspsychologie

Was ist Coping? (1 Antwort)

Bemühungen, Stresssituationen zu mildern, abzuändern oder zu beenden

Arbeitspsychologie

Welche Coping Stile gibt es nach Lazarus? (2 Antworten)

- Problembezogenes (instrumentelles) Coping wie Stresssituation ändern, Ursachen beseitigen oder abmildern, gezielte Informationssuche, Handlungen gegen die Bedrohung, Veränderungen der eigenen Arbeitsweise, Aneignung neuer Kompetenzen, offenes Ansprechen oder Austragen von Konflikten

- Emotionsbezogenes (palliatives) Coping wie Regulation der emotionalen Stressrekation, Entspannung, Ablenkung, Verdrängung, Bagatellisierung, Einnahme von Substanzen (nur vorübergehende Entlastung)

Arbeitspsychologie

Was ist primäre Prävention? (3 Antworten)

- Maßnahmen, die vor Auftreten unerwünschter Konsequenzen durchgeführt werden

- verhindern spezifischer Erkrankungen

- Reduktion von Risikofaktoren auf Ebene der Person und Organisation, Förderung protektiver Kompetenzen

Arbeitspsychologie

Was sind Ressourcen? (1 Antwort)

Faktoren, die das Auftreten von Stressoren vermeiden, ihre Ausprägung mildern oder ihre Wirkung verringern

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Osnabrück overview page

Organisationspsychologie

Entwicklungspsychologie II

Entwicklungspsychologie I & II

Entwicklung

Entwicklungspsychologie Kapitel 11

Kapitel 7: Die körperliche & kognitive Entwicklung in der frühen Kindheit

Kapitel 11: Die körperliche und kognitive Entwicklung in der Adoleszenz

Entwicklungspsychologie Kapitel 14

Kapitel 18: die emot. & soz. Entwicklung im späten Erwachsenenalter

Entwicklungspsychologie Kapitel 16

Kapitel 15 die körperliche & kognitive Entwicklung im Erwachsenenalter

Kapitel 12

Kapitel 14 die emotionale und soziale Entwicklung beim jungen Erwachsenen

Entwicklungspsychologie Kapitel 3

E-Psychologie 1 Kapitel 2

Kapitel 5: die kognitive Entwicklung beim Säugling und Kleinkind

Diagnostik und Evaluation

Intervention

Kapitel 8: die emotionale und soziale Entwicklung in der frühen Kindheit

Kiju_Altklausur-Fragen

Entwicklungspsychologie Kapitel 17

Entwicklungspsychologie Kapitel 4

Kapitel 3 Pränatale Entwicklung, die Geburt & das Neugeborene

Wahrnehmung und Gedächtnis

10. Testverfahren 3

Kapitel 10: Die emotionale und soziale Entwicklung in der mittleren Kindheit

Diagnostik

3. Der Diagnostische Prozess Teil 2

Kapitel 6: die emotionale & soziale Entwicklung des Säuglings & Kleinkindes

6. Gütekriterien 3

Kapitel 16: die emotionale & soziale Entwicklung im mittleren Erwachsenenalter

Allgemeine 2

Entwicklungspsychologie Kapitel 6

Diagnostik

Kapitel 4, die körperliche Entwicklung von Säugling und Kleinkind

JaFr_Ki

Kapitel 17: die körperliche & kognitive Entwicklung im mittleren Erwachsenenalter

Entwicklungspsychologie Kapitel 5

Entwicklungspsychologie Kapitel 7

Entwicklungspsychologie Kapitel 13

Entwicklungspsychologie Kapitel 18

Testtheorie und Testkonstruktion

ForMeth 19.02

Allgemeine 1

Biopsychologie

Biopsychologie

Erdkunde

Neurowissenschaftliche Methoden

Medizin

Pharmakologie

Digitale Medien

Pädagogische Psychologie

Testtheorie

Arbeitspsychologie Hoppe at

Humboldt-Universität zu Berlin

Grundlagen der Arbeitspsychologie at

Hochschule Bremen

Arbeits- & Organisationspsychologie at

Universität Konstanz

Arbeits- & Organisationspsychologie at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

arbeitss&orgapsychologie at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Arbeitspsychologie at other universities

Back to Universität Osnabrück overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Arbeitspsychologie at the Universität Osnabrück or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards