4. Gütekriterien at Universität Osnabrück

Flashcards and summaries for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Nenne die Hauptgütekriterien von Tests

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Hauptgütekriterium: Objektivität

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Beobachterübereinstimmung

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Beobachterübereinstimmung- 

Inter-Rater-Reliabilität

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Beobachterübereinstimmung- 

Cohens Kappa- Koeffizient (K)

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Beobachterübereinstimmung- 

Produkt-Moment- Korrelation

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Beobachterübereinstimmung-

Intraklassenkorrelationskoeffizienten (ICC) zur Übereinstimmung von metrische/intervallskalierte Urteilen

 Die Wahl des konkreten ICC-Maßes hängt  davon ab, ob...

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

ICC Maße

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Hauptgütekriterien: Reliabilität

Wie lässt sich die Reliabilität in der KTT (klassischen Testtheorie) bestimmen?

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Retest- Reliabilität

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Paralleltest- Reliabilität

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

Konsistenzschätzungen

Your peers in the course 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück on StudySmarter:

4. Gütekriterien

Nenne die Hauptgütekriterien von Tests

 • Objektivität: verschiedene Testleiter kommen zu denselben Ergebnissen kommen. 


• Reliabilität: Ein Test misst zuverlässig und genau (d.h. mit geringem Messfehler) - gleichgültig, ob es das ist, was er zu messen beabsichtigt. 


• Validität: Ein Test ist valide, wenn er das misst, was er zu messen beabsichtigt.

4. Gütekriterien

Hauptgütekriterium: Objektivität

  • Ein Test, der nicht objektiv ist, kann auch nicht reliabel und valide sein!
  • DurchführungsObjektivität
  • • Es werden klare Vorgaben bezüglich der Standardisierung der Testbedingungen gemacht, so dass alle Pbn bzw. ein Pb zu einem beliebigen Zeitpunkt immer unter konstanten Bedingungen getestet werden/wird. 
  • • Ist dann gegeben, wenn das Testverhalten der Testperson unabhängig ist von zufälligen oder systematischen Verhaltensvariationen aller denkbaren Testleiter

4. Gütekriterien

Beobachterübereinstimmung

Geringe Beobachterübereinstimmung deutet darauf hin, dass das Mess-/Beobachtungssystem unklar oder messungenau ist.

4. Gütekriterien

Beobachterübereinstimmung- 

Inter-Rater-Reliabilität

Einem Kodierer: Intra-Kodierer-Übereinstimmung, bei der eine Person eine ausreichend große Anzahl an Items in einem zeitlichen Abstand kodiert 


Zwei Kodierer: Typische Form der Reliabilitätsprüfung mittels Inter-KodiererÜbereinstimmung, bei der zwei Kodierer das selbe Material anhand eines Kodiersystems auswerten.


 

4. Gütekriterien

Beobachterübereinstimmung- 

Cohens Kappa- Koeffizient (K)

 Cohens Kappa-Koeffizient (κ) ist um Zufallsübereinstimmungen bereinigt. 

4. Gütekriterien

Beobachterübereinstimmung- 

Produkt-Moment- Korrelation

 Zur Bestimmung der Übereinstimmung von intervallskalierten Urteilen ist die ProduktMoment-Korrelation ungeeignet, weil sie auch perfekt werden kann, wenn sich die Beurteiler (=Rater) in ihren Mittelwerten und ihrer Streuung unterscheiden.

4. Gütekriterien

Beobachterübereinstimmung-

Intraklassenkorrelationskoeffizienten (ICC) zur Übereinstimmung von metrische/intervallskalierte Urteilen

 Die Wahl des konkreten ICC-Maßes hängt  davon ab, ob...

• …alle Reize von den gleichen Beurteilern (=Ratern) eingeschätzt wurden oder jeder  Reiz von einem anderen Rater


• …Mittelwertsunterschiede zwischen den Beurteilern reliabilitätsmindernd eingehen sollen oder nicht

 - unjustierten Koeffizienten = agreement  “absolute Übereinstimmung“, jegliche Urteilstendenz wird als Fehler gewertet - justierten Koeffizienten = consistency  Konsistenz, individuelle Tendenzen und Niveauunterschiede wirken sich nicht negativ aus 



4. Gütekriterien

ICC Maße

  • Die ICC(1,?) und ICC(2,?)-Koeffizienten gehen davon aus, dass es sich um eine Zufallsauswahl von Ratern handelt (sozusagen nur eine Stichprobe aus den möglichen Ratern), während die ICC(3,?)-Koeffizienten annehmen, dass es sich bei dem Faktor "Rater" um einen festen Faktor handelt (die Rater sind die Population).
  •  Die ICC-Koeffizienten sind interpretierbar als der Anteil der Varianz der wahren Werte, der durch die Raterurteile aufgeklärt werden kann. Rechnerisch sind Werte kleiner 0 möglich; diese sind als 0 zu interpretieren
  • In der Regel gilt, dass ICC(1,?) < ICC(2,?) < ICC(3,?)  (Ausnahmen möglich) und dass die Reliabilität mittlerer Urteile höher ist, als die  eines „mittleren Raters“.

4. Gütekriterien

Hauptgütekriterien: Reliabilität

Wie lässt sich die Reliabilität in der KTT (klassischen Testtheorie) bestimmen?

 Retest-Reliabilität (RR): Man lässt Pbn den Test zweimal durchführen und korreliert die Test-werte.

 • Paralleltest-Reliabilität : Man konstruiert einen parallelen Test, lässt Pbn beide Tests durchführen und korreliert deren Testwerte. 


4. Gütekriterien

Retest- Reliabilität

  •  Bei prognostischen Verfahren.
  •  Bei (differentieller) Veränderungen des Merkmals wird die Reliabilität des Test unterschätzt !
  •  Die Höhe der Retest-Reliabilität hängt von den Verfahren ab

4. Gütekriterien

Paralleltest- Reliabilität

  • Beim Paralleltest existiert zum Test sozusagen ein Zwilling, wobei beide Tests die selbe Anzahl an Items besitzen, die zudem in Schwierigkeit und Trennschärfe identisch sind

4. Gütekriterien

Konsistenzschätzungen

  •  Reliabilität wird innerhalb des Tests selbst ermittelt
  • (kein zweimaliges Testen, kein Paralleltest)
  •  Am bekanntesten Split-Half Methode und Cronbachs Alpha

Sign up for free to see all flashcards and summaries for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Osnabrück overview page

Biopsychologie - Thema 3

3. Der Diagnostische Prozess Teil 2

8.Testverfahren 1

10. Testverfahren 3

11. Durchführung und Datenintegration

6. Gütekriterien 3

Diagnostik

Differentielle

E-Psychologie 1 Kapitel 2

Kapitel 3 Pränatale Entwicklung, die Geburt & das Neugeborene

Kapitel 4, die körperliche Entwicklung von Säugling und Kleinkind

Kapitel 5: die kognitive Entwicklung beim Säugling und Kleinkind

Testtheorie

Kapitel 6: die emotionale & soziale Entwicklung des Säuglings & Kleinkindes

Kapitel 7: Die körperliche & kognitive Entwicklung in der frühen Kindheit

Kapitel 8: die emotionale und soziale Entwicklung in der frühen Kindheit

JaFr_Ki

JaVaFrJu_So

Intervention

Entwicklung

Kapitel 10: Die emotionale und soziale Entwicklung in der mittleren Kindheit

Entwicklungspsychologie Kapitel 3

Entwicklungspsychologie Kapitel 4

Kapitel 17: die körperliche & kognitive Entwicklung im mittleren Erwachsenenalter

Kapitel 16: die emotionale & soziale Entwicklung im mittleren Erwachsenenalter

Kapitel 15 die körperliche & kognitive Entwicklung im Erwachsenenalter

Kapitel 12

Kiju_Altklausur-Fragen

Kapitel 14 die emotionale und soziale Entwicklung beim jungen Erwachsenen

Entwicklungspsychologie Kapitel 5

Entwicklungspsychologie Kapitel 6

Entwicklungspsychologie Kapitel 7

Entwicklungspsychologie Kapitel 8

Entwicklungspsychologie Kapitel 10

Entwicklungspsychologie

Entwicklungspsychologie Kapitel 11

Entwicklungspsychologie Kapitel 12

Entwicklungspsychologie Kapitel 13

Entwicklungspsychologie Kapitel 14

Entwicklungspsychologie Kapitel 15

Entwicklungspsychologie II

Entwicklungspsychologie Kapitel 17

Entwicklungspsychologie Kapitel 18

Arbeitspsychologie

Testtheorie und Testkonstruktion

Testtheorie

Organisationspsychologie

Testtheorie

Allgemeine 1

Diagnostik

Allgemeine Psychologie

Biopsychologie

Biopsychologie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for 4. Gütekriterien at the Universität Osnabrück or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards