Differentielle Psychologie at Universität Münster

Flashcards and summaries for Differentielle Psychologie at the Universität Münster

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Differentielle Psychologie at the Universität Münster

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

Anforderungen an empirische Wissenschaft

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

Definition der Persönlichkeit

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

differentielle Perspektive vs. Alltagspsychologie
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

zentrale Fragestellungen von PP

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

Kontroversen in PP

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

Verschiedene Erklärungsmodelle der Persönlichkeitsentwicklung

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

indirekte Einflussschätzung. Heritabilität
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

indirekte Einflussschätzung: Methoden (klassische verhaltensgenetische Untersuchungsdesigns)

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

Erkenntnisse genetischer Varianzanteil

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

direkte Einflussschätzung der Umwelt

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

Genom und Umwelt Kovarianz vs. Interaktion
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

Definition Alltagspsychologie der Persönlichkeit

Your peers in the course Differentielle Psychologie at the Universität Münster create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Münster on StudySmarter:

Differentielle Psychologie

Anforderungen an empirische Wissenschaft
() zeigt ob in PP gegeben Explizitheit (X) empirische Verankerung (X) empirische Prüfbarkeit (X) Sparsamkeit(X) Produktivität (X) Anwendbarkeit (ja) Vollständigkeit (ja) Widerspruchsfreiheit (X)

Differentielle Psychologie

Definition der Persönlichkeit
dynamische Organisation individueller Besonderheiten im Erleben und Verhalten überdauernde, nicht-pathologische Individualität im Vgl. zu einer Referenzpopulation gleichen Alters und gleicher Kultur

Differentielle Psychologie

differentielle Perspektive vs. Alltagspsychologie
individuelle Besonderheiten vs. universelle Gesetzesmäßigkeiten

Differentielle Psychologie

zentrale Fragestellungen von PP
Was? - Bereiche und Eigenschaften Woher? - Determinanten Wofür?- Vorhersage von Konsequenzen

Differentielle Psychologie

Kontroversen in PP
Beschreibung: Einzigartigkeit (individuumszentriert) vs. Generalisierbarkeit von Unterschieden (differentiell) Innen- vs. Außenperspektive Determinanten: Anlage vs. Umwelt Stabilität vs. Veränderung Vorhersage: Person vs. Situation

Differentielle Psychologie

Verschiedene Erklärungsmodelle der Persönlichkeitsentwicklung
1) Umweltdetermination: durch Umwelt festgelegte Lerngeschichte (Psychoanalyse, Behaviorismus) Probleme: pränatale Unterschiede, aktive Gestaltung von Lernen, Auswahl Umwelteinflüsse 2) Entfaltung: Genom, Umweltwirkung zeitl. begrenzt (Verhaltensgenetik) Probleme: Umwelt beeinflusst Entwicklung von Unterschieden, kaum replizierbare Zusammenhänge 3) Kodetermination: genetischer Einfluss+langfristige Wirkung von Umwelt 4) dynamische Interaktion: Einfluss von Umwelt auf Person + Einfluss von Person auf Umwelt (Auswahl, Herstellung, Veränderung) + Wechselwirkung auf aktuelles Erleben und dynamische Entwicklung der Persönlichkeit Rolle der Gene: Unterschiede konstant, Wirkung nicht, (de-)stabilisierend

Differentielle Psychologie

indirekte Einflussschätzung. Heritabilität
Varianz Eigenschaft X=genetischer Anteil+Umweltanteil+Messfehleranteil V(x)=V(G)+V(U)+V(F) Heritabilität: V(G)/V(X) -> von Variabilität der Genome und Umwelt abhängig ->variiert zwischen Kulturen und Zeitpunkten ->kann altersabhängig sein ->ist eigenschaftsabhängig Umweltanteil: V(U)/V(X)

Differentielle Psychologie

indirekte Einflussschätzung: Methoden (klassische verhaltensgenetische Untersuchungsdesigns)
1) Zwillingsmethode Vergleich EZ und ZZ, Annahme gleicher Umweltvarianz, Differenz= 50% (100-50%) des gen. Varianzanteils*2 2) Adoptionsmethode gleiche Methode (50-0%) hoher Einfluss bei IQ und Extraversion Nichtbeachtung nicht-additiver genetischer Varianz führt zu Überschätzung durch Zwillingsmethode und Unterschätzung durch Adoptionsmethode

Differentielle Psychologie

Erkenntnisse genetischer Varianzanteil
substantieller Einfluss (.4-.5) Variation gering, am höchsten IQ und E, auch spez. traits wie Werte, geringer fr selbstbezogenen Dispositionen/Ziele (.2-.3) Anteil nicht-additiver Varianz substantiell, variiert zwischen Eigenschaten

Differentielle Psychologie

direkte Einflussschätzung der Umwelt
Analyse Einfluss Umweltcharakteristika Kandiatengen-Ansatz: keine robusten/replizierbaren Zusammenhänge Persönlichkeit/theoretisch abgeleiteten Genvarianten (SNPs) Genom-wide association studies (GWAS): gen. bed. Variation von tausenden SNPund Interaktion abhängig-> Effekte einzelner Genvarianten winzig Genom-wide Polygenic Scores (GPS)/ Polygenic Risk Scores (PRS): Summe aller traiterhöhenden Allele gewichtet an Zusammenhang SNP-Trait, Varianzaufklärung klein aber höher als einzelne SNPS !atheoretischer Bottom-Up-Zugang, Kausalität?

Differentielle Psychologie

Genom und Umwelt Kovarianz vs. Interaktion
1) Kovarianz: best. Genotypen in best. Umwelten, in best. Umwelten Ursachen passiver Effekt (Eltern: Gene und Umweltbdg.) reaktiver Effekt (Umwelt reagiert auf Entwicklunspotentiale) aktiver Effekt (Herstellung/Aufsuchen Umwelt) oft Mischung 2) Interaktion zusätzl. Aktivierung best. Geneinflüsse durch best. Umwelten, Einfluss Gene auf Sensitivität ggü. Umwelt

Differentielle Psychologie

Definition Alltagspsychologie der Persönlichkeit
System kulturell tradierter Überzeugungen zur Beschreibung, Erklärung und Vorhersage von menschl. Erleben und Verhalten dient Vorhersage, spart kognitve Ressourcen, gibt Sicherheit

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Differentielle Psychologie at the Universität Münster

Singup Image Singup Image

diferentielle Psychologie at

IUBH Internationale Hochschule

Differenzielle Psychologie at

IUBH Internationale Hochschule

Differentielle Psychologie 2 at

IUBH Internationale Hochschule

Differentielle Psychologie 3 at

IUBH Internationale Hochschule

Differenzielle Psychologie at

IUBH Internationale Hochschule

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Differentielle Psychologie at other universities

Back to Universität Münster overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Differentielle Psychologie at the Universität Münster or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards