Biologie - Praktikum at Universität Münster | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Biologie - Praktikum an der Universität Münster

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biologie - Praktikum Kurs an der Universität Münster zu.

TESTE DEIN WISSEN

Enzianwurzel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.: Gentiana radix

Stammpflanze: Gentiana lutea

Familie: Gentianaceae


Indikation: dyspeptische Beschwerden(Dyspepsie; Appetit soll angeregt werden)


Identifikation: extrem bitterer Geschmack (auf Wurzel prüfen); Katzenaugen-Tüpfel im Xylem; Öltröpfchen im Parenchym;

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Cayennepfeffer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.: Capsici fructus acer

Stammpflanze: Capsicum frutescens annum var. minimum

Familie: Solanaceae


Indikation: Durchblutungsförderung


Wirkstoff: proto-Alkaloyde


Identifikation: große Öltropfen in orange-rot


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Süßholzwurzel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.: Liquiritiae radix

Stammpflanze: Glycyrrhiza glabra/inflata/uralensis

Familie: Fabaceae


Indikation: Erkältungskrankheiten & Ulkuserkrankungen (Magen und Zwölffingerdarm)


Wirkstoff: Triterpene


Identifikation: Calciumoxalatkristalle auf Bastfasern (bei 4 Drogen insgesamt); größtenteils sichtbar: Bastfasern, Rindenparenchym & Leitbündelgewebe; charakteristischer süßer Geschmack(lakritzartig)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Reisstärke

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.: Oryzae amylum

Stammpflanze: Oryza sativa

Familie: Poaceae


Ausgangsmaterial: Frucht(Karyopse) des Rispengrases


Stärke wird an mehreren Zentren im Amyloplasten gebildet => zusammengesetzte Stärke => bei Gewinnung Zerfall => Reisstärke hat Bruchstücke der Amyloplasten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bärlappsporen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.:

Stammpflanze: Lycopodium clavatum

Familie: Lycopodiaceae


Sporen, keine Samen; 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Baldrianwurzel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.: Valerianae radix

Stammpflanze: Valeriana officinalis

Familie: Caprifoliaceae


Indikation: Unruhe, Schlafstörung (Sedativum, muss kontinuierlich über längeren Zeitraum eingenommen werden);


Wirkstoff: noch nicht genau nachgewiesen, aber Valerensäure und Valepotiate gut


Indentifikation: charakteristischer Geruch(stinkend); Ausschlussverfahren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

EIbischwurzel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.: Althaeae radix

Stammpflanze: Althaea officinalis

Familie: Malvaceae (Malvengewächse)


Indikation: Reizhusten(Mucilaginosum; Polysaccharide bilden Schutzfilm auf Schleimhäuten)


Identifikation: Bastfasern, die am Ende Y-förmig verzweigt sind; enthält extrem viel Stärke (sehr ähnlich zur Weizenstärke, aber mit kleinen Einstülpungen); Polysaccharide lassen sich mit Tusche nachweisen(farblose Tröpfchen bilden sich)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ratanhiawurzel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.: Ratanhiae radix

Stammpflanze: Krameria triandra

Familie: Krameriaceae


Indikation: Diarrhoe, Aften (Bläschen im Mund), äußerliche Wunden


Wirkstoff: Gerbstoffe


Identifikation: Gerbstoffe werden durch Sauerstoff oxidiert => rot-braun (Gerbstoffe polymerisieren); Identifikation über Ausschlussverfahren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zimtrinde

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.: Cinnamomi cortex

Stammpflanze: Cinnamomum zeylanicum

Familie: Lauraceae


Indikation: dispeptische Beschwerden (zur Verdauungsanregung)


Wirkstoff: ätherische Öle => Monoterpene (z.B. Zimtaldehyd)


Identifikation: charakteristischer Geruch und Geschmack; Nest aus Steinzellen-Agglormeraten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Faulbaumrinde

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.: Frangulae cortex

Stammpflanze: Frangula alnus

Familie: Rhamnaceae


Indikation: Laxans bei Obstipation; muttermilchgängig (Schwangerschaft & Stillzeit); Missbrauch bei Magersucht;


Wirkstoff: Antrachinone (Anthranoide)


Identifikation: mit KOH auf Anthrachinone testen, Calciumoxalat-Kristalle auf Bastfasern(wie auch bei Süßholzwurzel, Sennesblätter, Cascararinde) => Ausschlußverfahren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bärentraubenblätter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.: Uvae ursi folium

Stammpflanze: Arctostaphylos uva-ursi

Familie: Ericaceae


Indikation: bei Blasenentzündung (! nicht länger als 7 Tage in Folge & öfter als 5 mal im Jahr => lebertoxisch; nicht während Schwangerschaft und Stillzeit !)


Wirkstoff: Arbutin (wirkt im Menschen nicht antibiotisch, wird aber im Urin durch Bakterien umgewandelt => antibiotische Wirkung)


Identifikation: gräuliche Cuticula-Fragmente mit bruchartigen Kanten und Rissen durch Fragmente

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stechapfelblätter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

lat.: Stramonii folium

Stammpflanze: Datura stramonium

Familie: Solanaceae


Indikation: mögliche Verunreinigung von Belladonna; Scopolamin enthalten => toxisch und nicht behandelbar

Lösung ausblenden
  • 152301 Karteikarten
  • 3200 Studierende
  • 89 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biologie - Praktikum Kurs an der Universität Münster - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Enzianwurzel

A:

lat.: Gentiana radix

Stammpflanze: Gentiana lutea

Familie: Gentianaceae


Indikation: dyspeptische Beschwerden(Dyspepsie; Appetit soll angeregt werden)


Identifikation: extrem bitterer Geschmack (auf Wurzel prüfen); Katzenaugen-Tüpfel im Xylem; Öltröpfchen im Parenchym;

Q:

Cayennepfeffer

A:

lat.: Capsici fructus acer

Stammpflanze: Capsicum frutescens annum var. minimum

Familie: Solanaceae


Indikation: Durchblutungsförderung


Wirkstoff: proto-Alkaloyde


Identifikation: große Öltropfen in orange-rot


Q:

Süßholzwurzel

A:

lat.: Liquiritiae radix

Stammpflanze: Glycyrrhiza glabra/inflata/uralensis

Familie: Fabaceae


Indikation: Erkältungskrankheiten & Ulkuserkrankungen (Magen und Zwölffingerdarm)


Wirkstoff: Triterpene


Identifikation: Calciumoxalatkristalle auf Bastfasern (bei 4 Drogen insgesamt); größtenteils sichtbar: Bastfasern, Rindenparenchym & Leitbündelgewebe; charakteristischer süßer Geschmack(lakritzartig)

Q:

Reisstärke

A:

lat.: Oryzae amylum

Stammpflanze: Oryza sativa

Familie: Poaceae


Ausgangsmaterial: Frucht(Karyopse) des Rispengrases


Stärke wird an mehreren Zentren im Amyloplasten gebildet => zusammengesetzte Stärke => bei Gewinnung Zerfall => Reisstärke hat Bruchstücke der Amyloplasten

Q:

Bärlappsporen

A:

lat.:

Stammpflanze: Lycopodium clavatum

Familie: Lycopodiaceae


Sporen, keine Samen; 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Baldrianwurzel

A:

lat.: Valerianae radix

Stammpflanze: Valeriana officinalis

Familie: Caprifoliaceae


Indikation: Unruhe, Schlafstörung (Sedativum, muss kontinuierlich über längeren Zeitraum eingenommen werden);


Wirkstoff: noch nicht genau nachgewiesen, aber Valerensäure und Valepotiate gut


Indentifikation: charakteristischer Geruch(stinkend); Ausschlussverfahren

Q:

EIbischwurzel

A:

lat.: Althaeae radix

Stammpflanze: Althaea officinalis

Familie: Malvaceae (Malvengewächse)


Indikation: Reizhusten(Mucilaginosum; Polysaccharide bilden Schutzfilm auf Schleimhäuten)


Identifikation: Bastfasern, die am Ende Y-förmig verzweigt sind; enthält extrem viel Stärke (sehr ähnlich zur Weizenstärke, aber mit kleinen Einstülpungen); Polysaccharide lassen sich mit Tusche nachweisen(farblose Tröpfchen bilden sich)

Q:

Ratanhiawurzel

A:

lat.: Ratanhiae radix

Stammpflanze: Krameria triandra

Familie: Krameriaceae


Indikation: Diarrhoe, Aften (Bläschen im Mund), äußerliche Wunden


Wirkstoff: Gerbstoffe


Identifikation: Gerbstoffe werden durch Sauerstoff oxidiert => rot-braun (Gerbstoffe polymerisieren); Identifikation über Ausschlussverfahren

Q:

Zimtrinde

A:

lat.: Cinnamomi cortex

Stammpflanze: Cinnamomum zeylanicum

Familie: Lauraceae


Indikation: dispeptische Beschwerden (zur Verdauungsanregung)


Wirkstoff: ätherische Öle => Monoterpene (z.B. Zimtaldehyd)


Identifikation: charakteristischer Geruch und Geschmack; Nest aus Steinzellen-Agglormeraten

Q:

Faulbaumrinde

A:

lat.: Frangulae cortex

Stammpflanze: Frangula alnus

Familie: Rhamnaceae


Indikation: Laxans bei Obstipation; muttermilchgängig (Schwangerschaft & Stillzeit); Missbrauch bei Magersucht;


Wirkstoff: Antrachinone (Anthranoide)


Identifikation: mit KOH auf Anthrachinone testen, Calciumoxalat-Kristalle auf Bastfasern(wie auch bei Süßholzwurzel, Sennesblätter, Cascararinde) => Ausschlußverfahren

Q:

Bärentraubenblätter

A:

lat.: Uvae ursi folium

Stammpflanze: Arctostaphylos uva-ursi

Familie: Ericaceae


Indikation: bei Blasenentzündung (! nicht länger als 7 Tage in Folge & öfter als 5 mal im Jahr => lebertoxisch; nicht während Schwangerschaft und Stillzeit !)


Wirkstoff: Arbutin (wirkt im Menschen nicht antibiotisch, wird aber im Urin durch Bakterien umgewandelt => antibiotische Wirkung)


Identifikation: gräuliche Cuticula-Fragmente mit bruchartigen Kanten und Rissen durch Fragmente

Q:

Stechapfelblätter

A:

lat.: Stramonii folium

Stammpflanze: Datura stramonium

Familie: Solanaceae


Indikation: mögliche Verunreinigung von Belladonna; Scopolamin enthalten => toxisch und nicht behandelbar

Biologie - Praktikum

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biologie - Praktikum
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biologie - Praktikum