Physio/Anatomie at Universität Marburg

Flashcards and summaries for Physio/Anatomie at the Universität Marburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Physio/Anatomie at the Universität Marburg

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

Schrittmacherzellen

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

Kardiomyozyten

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

HZV

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

Definiere Chronotropie – Dromotropie – Inotropie – Lusitropie 

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

Echokardiographie

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

Elektromechanische Kopplung Definition

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

Koronararterien - was?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

Subendokardiale Ischämie

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

Arteriovenöse O2-Differenz und Koronarreserve

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

Risikofaktoren Koronare Herzkrankheit

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

Angina Pectoris

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

HZV-Formel und wichtigste Anpassungsmechanismen

Your peers in the course Physio/Anatomie at the Universität Marburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Physio/Anatomie at the Universität Marburg on StudySmarter:

Physio/Anatomie

Schrittmacherzellen

Schrittmacherzellen sind Zellen des Herzmuskelgewebes oder der glatten Muskulatur (Cajal-Zelle), die durch Veränderungen ihrer Membranpermeabilität in der Lage sind, eigenständig ein Aktionspotential auszulösen. 

Primäre SchrittmacherzellenSinusknoten60-80/min
Sekundäre SchrittmacherzellenAV-Knoten40-60/min
Tertiäre SchrittmacherzellenHis-Bündel20-40/min


Physio/Anatomie

Kardiomyozyten

Herzmuskelzellen bzw. Kardiomyozyten sind Zellen des Myokards. Es können zwei Typen von Herzmuskelzellen unterschieden werden:

  • Herzmuskelzellen der Arbeitsmuskulatur, die in ihrer Gesamtheit für die Kontraktion des Herzens verantwortlich sind
  • Herzmuskelzellen des Erregungsleitungssystems, verantwortlich für Bildung und Weiterleitung von Erregungen des Herzens


Physio/Anatomie

HZV

HZV = Herzfrequenz (HF) x Schlagvolumen (SV) 

In Ruhe: HZV = 60 min-1 x 80 ml = 4800 ml min-1

Das HZV muss ständig den sich ändernden Anforderungen des Körpers angepasst werden. Bei körperlicher Belastung kann das HZV auf bis zu 25 l min-1 (Faktor 5) ansteigen, bei Leistungssportlern auf bis zu 35 l min-1 (Faktor 7). Die Größe des HZV wird bestimmt durch: • Vorlast • Nachlast • Frequenz • Inotropie (Kontraktilität)

Physio/Anatomie

Definiere Chronotropie – Dromotropie – Inotropie – Lusitropie 

Die Chronotropie bestimmt die Schlagfrequenz des Herzens.

Als Dromotropie bezeichnet man die (medikamentöse) Beeinflussung der Erregungsleitung des Herzens.

Als Inotropie bezeichnet man die Beeinflussung der Kontraktionskraft des Herzens. 

Als Lusitropie bezeichnet man die Beeinflussung der Fähigkeit des Herzmuskels zur schnellen und vollständigen Relaxation.

Physio/Anatomie

Echokardiographie

• nicht-invasives, bildgebendes Verfahren (Ultraschall) zur 

– Darstellung der Struktur des Herzens (Kammergröße, Wanddicke) 

– Beurteilung der Funktion des Herzens (SV, EF, Systole, Diastole, Klappen, etc)

Physio/Anatomie

Elektromechanische Kopplung Definition

Die Elektromechanische Kopplung (oder Erregungs-Kontraktions-Kopplung) umfasst die zellulären Prozesse, die das Aktionspotential in eine Kontraktion umwandeln. Dafür ist ein Anstieg der zytosolischen Ca2+-Konzentration entscheidend.

Physio/Anatomie

Koronararterien - was?

Die Koronararterien sind die beiden Arterien, die kranzförmig das Herz umgeben und den Herzmuskel mit Blut versorgen - einschließlich der von diesen Gefäßen abgehenden Äste.

Physio/Anatomie

Subendokardiale Ischämie

Bei Stenosen (Verengung) von epikardialen Arterien besteht erhöhte Gefahr der subendokardialen Ischämie.

Subendokardial bedeutet "unterhalb des Endokards (d.h. der Herzinnenhaut) liegend". 

Als Ischämie bezeichnet man die pathologisch verminderte oder aufgehobene Durchblutung eines Gewebes infolge mangelnder arterieller Zufuhr von Blut. 

Physio/Anatomie

Arteriovenöse O2-Differenz und Koronarreserve

Differenz zwischen O2-Konz in arteriellem und Venösem Blut. Liegt etwa bei 140 ml O2/l.

Der myokardiale O2-Verbrauch steigt bei körperlicher Belastung (4-5fach).


Koronarreserve= maximaler Koronarfluss / Koronarfluss in Ruhe

Der Fluss muss entsprechend proportional gesteigert werden bei Differenzerhöhung.

Physio/Anatomie

Risikofaktoren Koronare Herzkrankheit

• Bluthochdruck (arterielle Hypertonie) 

• Fettleibigkeit (Adipositas) 

• erhöhte Blutfettwerte (Hyperlipidämie) 

• Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) 

• Rauchen (Nikotinabusus) 

Bei mehreren Risikofaktoren potenziert sich das Risiko.

Physio/Anatomie

Angina Pectoris

akute Myokardischämie

- Schmerzen in der linken Brust/ Schulter / Arm ( Gehirn kann schwer entscheiden wo Schmerz herkommt)

Auslöser: körperliche Belastung o. Stress o. Kälte


Behandlung: Bypässe = Arterien oder Venen umleiten und verstopftes Gefäß umgehen

Physio/Anatomie

HZV-Formel und wichtigste Anpassungsmechanismen

Herzzeitvolumen= Herzfrequenz HF x Schlagvolumen SV

Anpassungsmechanismen:

- Aktivierung des Sympathikus

- Frank-Sterling-Mechanismus (FSM) : kann HZV um Faktor 2,5 erhöhen durch erhöhte Vorlast und dadurch erhöhtes Schlagvolumen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Physio/Anatomie at the Universität Marburg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Physio/Anatomie at the Universität Marburg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Marburg overview page

Physiologie

Pflanzemorphologie

Systematik

Stex Analytik

Pflanzenphysiologie

Pharmakologie

Pharmazeutische Geschichte

Mikrobiologie

Pharmtox

BioMedAt

Pharmakologische Toxikologie

AFL Altklausur

Organische Chemie

Grundlagen der Biotechnologie

Arzneimittelgruppen

Pharmazeutische Terminologie

Arzneiformenlehre

Chemie

Bio Karteikarten

AFL Abschlussklausur

Pharmazeutische Biologie II (Pflanzliche Drogen)

Teedrogen

Pharmako

Griechisch

Altlatein

Neulatein

Latein Beispiele

Terminologie

Trivialnamen

Arzneimittelgruppen

Anatomie&Physiologie at

Universität des Saarlandes

Anatomie&Physiologi at

TU München

Anatomie & Physiologie at

Hochschule für Gesundheit

Anatomie & Physiologie at

Fachhochschule Aachen

Anatomie/ Physiologie at

Pädagogische Hochschule Weingarten

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Physio/Anatomie at other universities

Back to Universität Marburg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Physio/Anatomie at the Universität Marburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards