EP Fragen at Universität Marburg

Flashcards and summaries for EP Fragen at the Universität Marburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course EP Fragen at the Universität Marburg

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

Was sind Aufgaben der EP?

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

 Rolle von Erbanlagen und Umweltfaktoren und wie verändern sich diese in Kindheit und Jugend?

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

Orchideen- und Löwenzahnkinder

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

Rolle des Alters bei Erklärung von Entwicklungsprozessen

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

Vorteile der Längsschnittstudie

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

Rolle von Experimenten in der Entwicklungspsychologie

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

Typische Merkmale der zweiten Stufe der Stufentheorie von Piaget

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

Kritik an Piagets Theorie

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

Physikalisches Wissen testen bei Kleinkindern

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

Wie Theorie der Kernentwicklung dieses frühe Wissen erklärt

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

Quellen für frühe kognitive Fähigkeiten aus Sicht der Kerntheorie

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

Wie definiert man Entwicklung?

Your peers in the course EP Fragen at the Universität Marburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for EP Fragen at the Universität Marburg on StudySmarter:

EP Fragen

Was sind Aufgaben der EP?

  • Beschreibung von Entwicklungsvorgängen
  • Prognose von Entwicklungsvorgängen
  • Erklärung von Entwicklungsvorgängen
  • Förderung der Entwicklung (Modifikation, Optimierung)

     

EP Fragen

 Rolle von Erbanlagen und Umweltfaktoren und wie verändern sich diese in Kindheit und Jugend?

  • beeinflusst Entwicklung
    1. aber nicht unabhängig voneinander (bestimmte Kombinationen treten überzufällig häufig miteinander auf --> Genom-Umwelt-Kovariationen)
      • Passive („Kind wird in Umwelt geboren, wo Musik große Rolle spielt“)
      • Evokative („Kind reagiert positiv auf Musik: singt mit --> löst Reaktionen der Umwelt/Eltern aus: kaufen neue Instrumente“)
      • Aktive („Kind will Musik studieren“)

  • Abnahme genetischer Einflüsse auf Temperaments- und Persönlichkeitsmerkmale mit zunehmendem Alter
  • Zunahme genetischer Einflüsse auf kognitive Fähigkeiten in Kind- und Jugendalter (z.B. weil Fähigkeit steigt, Umwelt entsprechend dem genetischen Potential zu gestalten) 

 

EP Fragen

Orchideen- und Löwenzahnkinder

  • Orchideenkinder: reagieren stark auf Umwelt --> bei schlechter Umwelt: negativ; bei guter Umwelt: positiv
  • Löwenzahnkinder: reagieren schwach auf Umwelt --> bei schlechter Umwelt: mittelmäßig; bei guter Umwelt: mittelmäßig

 

--> durch Erbanlage beeinflusst

EP Fragen

Rolle des Alters bei Erklärung von Entwicklungsprozessen

  • Alter als Trägervariable
    1. repräsentiert einen Abschnitt auf dem Zeitkontinuum, in dem Prozesse stattgefunden haben, die für Veränderungen der Zielvariable verantwortlich sind
    2. keine UV im üblichen Sinne --> nicht manipulierbar

EP Fragen

Vorteile der Längsschnittstudie

  • intraindividuelle Veränderungen (Entwicklungsprozesse) werden direkt erfasst
  • Untersuchung der korrelativen Stabilität von Merkmalen
  • Zusammenhang der Veränderungen mehrerer Variablen ist untersuchbar
  • höhere statistische Effizienz als Querschnittsstudie
  • interindividuelle Unterschiede in intraindividuellen Veränderungen sind erfassbar (--> Subgruppen mit unterschiedlichen Entwicklungsverläufen)

EP Fragen

Rolle von Experimenten in der Entwicklungspsychologie

  • zunehmende Bedeutung in EP
  • aber: nicht alle Entwicklungsbedingungen lassen sich experimentell manipulieren --> Quasi-Experiment 

EP Fragen

Typische Merkmale der zweiten Stufe der Stufentheorie von Piaget

  • 2. Voroperatorisches anschauliches Denken (2.-7. Lj.)
    1. Fortschritt: Kind drückt sich mit Sprache aus; Kind kann Objekte symbolisch (sprachlich) repräsentieren
      • unangemessene Generalisierungen
      • finalistische Erklärungen: Existenz von Naturerscheinungen aus ihrem Zweck erklärt
      • kindlicher Egozentrismus (aber: zu schweres Kriterium!)
      • Zentrierung des Denkens auf einen oder wenige Aspekte
      • eingeschränkte Beweglichkeit des Denkens (aktueller Zustand, aber nicht Prozess bedacht)
      • fehlendes kognitives Gleichgewicht (Denken führt oft zu Widersprüchen)
      • Verwendung von Vorbegriffen (variierende Bedeutung von Wörtern, je nach Kontext)

 

EP Fragen

Kritik an Piagets Theorie

  • Altersangaben müssen nach unten korrigiert werden
    1. Aufgaben waren z.T. zu schwierig
    2. sozialer Wandel --> Anstieg kognitiver Fähigkeiten
  • einige angenommen Defizite des kindlichen Denkens gibt es in dieser Allgemeinheit nicht (z.B. den kindlichen Egozentrismus)
  • kognitive Leistungen variieren stärker bereichs-/aufgabenabhängig als von Piaget postuliert
  • kognitive Entwicklung beinhaltet nicht nur qualitative Veränderungen
  • Theorie trifft keine Aussagen über Entwicklung nach dem Jugendalter

EP Fragen

Physikalisches Wissen testen bei Kleinkindern

  • Habituationsexperimente: Kinder bringen Vertrautem weniger Aufmerksamkeit entgegen als Unbekanntem
  • Methode der verletzten Erwartungen: Kinder zeigen größere Aufmerksamkeit, wenn ihre Erwartung verletzt wird


--> Ab welchem Alter wird längere Aufmerksamkeit auf Unmögliches gerichtet?

EP Fragen

Wie Theorie der Kernentwicklung dieses frühe Wissen erklärt

  • gewisses angeborenes Wissen --> Erkenntnisfortschritt durch neue Lernerfahrungen (implizites Wissen wird durch kognitive Reorganisation explizit)
  • keine systematische Erkenntnisgewinnung --> Zunahme von Strategienutzung; Reifungsprozesse des Gehirns; Abnahme der Ablenkbarkeit; Zuwachs bereichsspezifischen Wissens (erleichtert Wissensabruf)

EP Fragen

Quellen für frühe kognitive Fähigkeiten aus Sicht der Kerntheorie

  • Kernwissen sei phylogenetisch alt (angeboren), ontogenetisch invariant und ikonisch (bildlich, nichtsprachlich) gespeichert
    1. durch Sprache: kognitive Reorganisation mit ca. 2-3 Jahren
    2. Unterstützung für Kernwissensannahme: elementare kognitive Prozesse auch bei Tieren nachweisbar

 

EP Fragen

Wie definiert man Entwicklung?

  • Veränderung, die auf Lebensalter bezogen ist
  • ist gerichtet
  • ist nachhaltig
  • enthält Element der Kontinuität (bisherige Entwicklung beeinflusst Zukünftige)
  • lebenslanger Prozess
  • differentieller Prozess --> selten in fester Reihenfolge für alle Personen

 

--> geordnete (regelhafte), gerichtete und längerfristige Veränderung des Erlebens und Verhaltens über die gesamte Lebensspanne


Sign up for free to see all flashcards and summaries for EP Fragen at the Universität Marburg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program EP Fragen at the Universität Marburg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Marburg overview page

Entwicklungspsychologie

Persönlichkeitspsychologie

Emotion und Motivation

italiano univers.italia

Hirnnerven

Versuchsplanung und -auswertung

Statistik

Statistik Testverfahren

Public Health

Intelligenz

B-WKb Kognition

Biopsychologie

Neuropsychologie

Wahrnehmung

Forschungsmethoden

B-MP1: Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie und in die Versuchsplanung

B-MP3: Versuchsplanung und Versuchsauswertung

B-MP4: Multivariate Verfahren

B-TTK: Testtheorie und Testkonstruktion

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

B-EKP: Einführung in die Klinische Psychologie

B-BM: Beratung und Mediation

B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Sozialpsychologie

Biopsychologie

Entwicklungspsychologie

B-EP Entwicklungspsychologie

B-EKJ: Einführung in die Kinder-& Jugendpsychologie

MP4 - Multivariate Verfahren

Wahrnehmung

Biopsychologie🧬🧠

B-LEMb - Lernen

Kognition

01 SP Selbst

Biologie

Fragen B&E at

Europa-Universität Flensburg

EJ Fragen at

Westfälische Hochschule

AFL Fragen at

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Fragen at

Universität Bonn

TFA Fragen at

Universität Hamburg

Similar courses from other universities

Check out courses similar to EP Fragen at other universities

Back to Universität Marburg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for EP Fragen at the Universität Marburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards